Frühjahr/Sommer 1928

Mode aus dem Frühjahr/Sommer Katalog der neugegründeten Firma National Bellas Hess Inc. von 1928. Es ist der zweite gemeinsame Katalog der beiden im Sommer 1927 fusionierten Firmen National Cloak & Suit Co. und Bellas Hess & Co.

Seiten insgesamt: 280 (170 online)

Format: 27,2 x 35,6 cm / 10,79 x 14,02 in


Cover des Frühjahr/Sommer Versandhauskatalogs der Firma National Bellas Hess Inc. von 1928.
Es ist der zweite Katalog der Firma National Bellas Hess Inc. nach der Fusion der Firmen Bellas Hess & Co. und National Cloak & Suit Co. im Sommer 1927.
Fünf Tages- und Nachmittagskleider aus bedruckter Seide, Seiden-Georgette Krepp, bedrucktem Celanese-Georgette (synthetische Faser auf Zellulosebasis), schimmerndem Rayon Krepp und zweifarbigem Seiden Krepp sowie einem Ensemble (oben links) aus Woll-Kaschmir.
Auffällig sind die modischen Schleifen und Kunstblumen an Hüfte oder Schulter. Die eng geschnittenen Röcke sind entweder mit eingearbeiteten Falten versehen oder aus Plisseestoff.
„An Emphatic Success“ (dt. „Ein nachdrücklicher Erfolg“).
Seite mit einem Vorwort und einer an die Kunden gerichteten Nachricht vom Geschäftsführer H. Bellas Hess zur Firmenfusion im vergangenen Sommer 1927. Damals fusionierten die Firmen National Cloak & Suit Co. und Bellas Hess & Co. zu National Bellas Hess Inc., dem drittgrößten Versandhaus für Mode und Textilien in den Vereinigten Staaten.
Rechts befinden sich die Geschichte zur Titelseite und darunter die Abbildungen der beiden fusionierten Firmenzentralen in New York und Kansas City.
„Now Fifth Avenue Sweeps Clear Across the Continent“ (dt. „Nun rauscht die Fifth Avenue über den ganzen Kontinent“).
Unten rechts wird der 24 Stunden Service von National Bellas Hess betont, womit eine Bestellabfertigung innerhalb von 24 Stunden nach Bestellungseingang versprochen wird. Darunter wird auch auf die uneingeschränkte Geld-Zurück-Garantie hingewiesen, „Satisfaction Guaranteed or Your Money Back“ (dt. „Zufriedenheit garantiert oder ihr Geld zurück“).
„Now Fifth Avenue Sweeps Clear Across the Continent“ (dt. „Nun rauscht die Fifth Avenue über den ganzen Kontinent“).
Links werden die aktuellen Namen der Farben der Saison erklärt, um sie für den Kunden verständlich zu machen. Rechts davon wird auf die hohe und geprüfte Qualität der Ware hingewiesen („Guaranteed Quality at National Bellas Hess“). Auch die niedrigen Preise („Lowest Prices in America Guaranteed“) und die bundesweite Verfügbarkeit der neuesten Mode direkt von der New Yorker Fifth Avenue („Now Every Home in America is Situated on Stylish Fifth Ave...“) werden betont.
„Treffen Sie Mr. René Montaigne, unseren Modeeinkäufer, während er eines seiner originalen Modelle kreiert... Die junge Dame, die ihm hier Modell steht, ist Miss Dorothy Smart, ein Lieblingsmodell des bekannten Pariser Designers Paul Poiret“.
Diese Eigenwerbung soll den sechs Millionen amerikanischen Kundinnen versichern, wie nahe die gezeigten Modelle im Katalog an den echten Vorlagen aus Paris sind.
Sieben schlichte, aber mondäne Kleider für jeweils 8,98 Dollar aus Rayon-Woll-Jersey und Seiden Kreppstoffen. V-förmige Ausschnitte, hochgeschlossene Bubikragen, Brusteinsätze und Kellerfalten sind die hervorstehenden Merkmale dieser Kleider.
Schlicht elegante Tages- und Nachmittagskleider aus Seiden Krepp, Seiden-Georgette und Rayon sowie bedrucktem Seiden Krepp. Links unten befindet sich ein Ensemble aus pilot- sowie monetblauem Seiden Krepp. Die Röcke sind mit Plisseeeinsätzen erweitert oder zeigen eingearbeitete Falten.
Rechts oben wird außerdem ein Abendkleid aus Seiden-Georgette Krepp präsentiert. Das leichte Überkleid ist mit Kristallperlen spinnenweben- und blattwerkartig bestickt.
Mondäne Tages- und Nachmittagskleider aus bedrucktem Georgette, Seiden Krepp sowie Seiden-Georgette über einem Unterkleid aus Rayon. Schleifen, wasserfallartige Drapierungen und Spitzeneinsätze geben jedem Kleid einen besonderen Schick.
Unten rechts wird des Weiteren ein Ensemble aus Seiden-Georgette und Spitzeverzierungen präsentiert. Der Rock ist aus Plisseestoff hergestellt.
Elegante Damenkleider für das Frühjahr aus Seiden-Georgette über Unterkleidern aus Rayon, Seiden Krepp und bedrucktem Seiden Krepp. Jedes Kleid kostet 10,98 Dollar. Die Röcke werden entweder durch Falteneinsätze oder durch die Verarbeitung von Plissees erweitert. Schleifenarrangements am Ausschnitt und Kunstblumen an der Schulter sind 1928 besonders en vogue.
Recht günstige und schlichte Kleider aus importiertem Leinen, gemustertem Seiden Krepp, Seidengewebe, bedrucktem Rayon und schimmerndem Rayon Krepp. Einzelne Modelle zeigen besonders an den Ärmeln Stickereien. Drei Röcke werden durch faltige Stoffeinsätze erweitert und mittels einer Reihenziehung oberhalb positioniert.
Oben rechts wird ein Sommer-Ensemble aus Leinen gezeigt. Während das kurzärmelige Kleid einfarbig ist, ist der Mantelstoff mit Blüten bedruckt.
Acht schlicht elegante Damenkleider aus Seiden Krepp und bedrucktem „Cell O Ray“-Georgette (neuartiges Material aus Kunstseide, Modell E). Jedes der Kleider ist für 7,98 Dollar erhältlich. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich 1928 noch Kleider mit Westeneinsätzen und langgezogenen Kragen, wie man es hier an drei Modellen sieht. Die Röcke werden mit Faltengruppen, Quetsch- und Kellerfalten sowie durch die Verarbeitung von Plissees erweitert.
Zwei schlichte Tageskleider für Damen aus Seiden Krepp zum Einzelpreis von 7,98 Dollar. Das erste Kleid ist im zweiteiligen Effekt gearbeitet und wirkt wie ein Rock mit Jumper. Das zweite Kleid besitzt eine Zweiteilung in der Front, an deren Enden zwei Ornamente platziert sind.
Im linken Bereich befinden sich die Beschreibungen für die Modelle auf der vorangegangenen Seite 12.
Drei hübsche und exquisite Nachmittagskleider für Damen aus Seiden Krepp und ein Nachmittags-Ensemble ebenfalls aus Seiden Krepp. Die drei Kleider zeigen Schleifen an Hüfte oder Schulter oder besitzen plissierte Röcke oder einen mehrstufigen Volantrock. Das Ensemble besteht aus Mantel, langer Bluse und Rock, die auch alle separat getragen werden können.
Erlesene Nachmittagskleider aus Chiffon und Seiden-Georgette, Seiden Krepp sowie zartes Seiden-Georgette über einem Unterkleid aus Rayon. Die Röcke der Kleider zeigen Faltengruppen oder punktuellen Faltenwurf.
Oben rechts befindet sich ein Ensemble aus Seiden-Satin Krepp. Der Mantel wird lose über eine Fibel (Schließe) geschlossen.
Vier exklusive Nachmittagskleider für modebewusste Damen aus Seiden-Georgette über einem Unterkleid aus Rayon, Seiden Krepp und Satin sowie zwei Kleider aus reinen Seiden Krepps.
Besonders extravagant wirken die Kleider links und rechts außen. Beim linken Kleid ist der äußerst feine Überstoff gerippt. Drapierte Bänder an Hüfte und Schulter sind mit einer Kunstblume und einer Brosche befestigt. Ein diagonaler Volant ziert den Rock. Auffällig bei dem Modell rechts außen sind die sehr langen Fransen am Rücken und rings um den Rock.
Mondäne Tages- und Nachmittagskleider aus Seiden-Satin Charmeuse, bedruckter Seide, Seide-Georgette und Pongee-Seide. Bei zwei Kleidern geht der Stoffgürtel vorne in einen wasserfallartigen Effekt über. Mit Strass besetzte Broschen halten hier den Stoff. Dezente Spitzengarnituren sind am Kragen des ersten sowie als Westeneinsatz beim zweiten Kleid zu finden.
Auf dieser Seite wird den Kundinnen erklärt, welche Verfahren zum Testen der Textilien und Gewebe angewendet werden. Dies soll zeigen, dass jedes Produkt sorgfältig geprüft wurde und dass es kein Produkt in diesem Katalog gibt, das nicht wenigstens einen Qualitätstest durchlaufen hat.
Einzelne Test, die auch zu Hause durchgeführt werden können, beinhalten Kochtests für Wolle, Kaliumhydroxidtests zur Feststellung des Baumwollanteils, Faser-Zähl-Tests, Farbechtheitstests und auch den Waschtrommeltest zur Überprüfung der tatsächlichen Farbechtheit.
Zehn Damenkleider speziell für Damen, die kleiner sind als 5 feet 3 inches (rund 1,60 cm). Die Tageskleider sind entweder aus Seiden Krepp oder Seiden-Georgette über einem Unterkleid aus Rayon. Alle Kleider auf der Seite sind für jeweils 9,98 Dollar bestellbar.
Mondäne Tages- und Nachmittagskleider speziell für Damen mit einer Körpergröße von unter 5 feet 3 inch (ca. 1,60 cm). Georgette über einem Rayon Unterkleid, Seiden-Georgette und Seiden Krepp, Rayon „Glow-Sheen“ Krepp, reines Leinen sowie bedrucktes Seiden Krepp sind die Ausgangstoffe der Kleider. Westeneinsätze, Plisseeröcke, Kellerfalten, Stoffdrapierungen und Schleifen sind die modischen Akzente der Saison.
Oben links befindet sich zudem ein Ensemble aus Seiden Krepp und unten mittig wird ein reich bestickter Spanischer Schal (H) aus Seide und mit langen Fransen präsentiert.
Zwei hübsche Kleider für tagsüber oder für nachmittägliche Anlässe aus Seiden Krepp und Seiden-Georgette über einem Unterkleid aus Rayon. Das erste Modell zeigt einen Bubikragen sowie eine Reihenziehung am Rock, unter der der Stoff zusammengezogen wird und in Falten fällt. Das zweite, sehr duftige Modell zeigt zwei plissierte Rockvolants, zwei Schleifen und eine Drapierung ausgehend von der Schulter.
Am linken Seitenrand befinden sich die Beschreibungen der Kleider auf der vorherigen Farbseite 22.
Elegante Tages- und Nachmittagskleider für die Dame von kleiner Statur. Die Modelle sind aus Seiden-Georgette und Rayon sowie bedruckten und unifarbenen Seiden Krepps.
Besonders duftig ist das Kleid links, das aus leichtem, sehr feinem Georgette über einem Unterkleid aus Rayon besteht. Wie das zweite Kleid zeigt es Schleifengarnierung. Das dritte Kleid ist aus zwei verschiedenfarbigen Stoffen kombiniert, während das vierte Modell leicht gepuffte Unterärmel aufweist, die oben eine Reihenziehung zeigen.
Einfache Tages- und Nachmittagskleider sowie ein leichtes Sommerkostüm für klein gewachsene Damen mit einer Körpergröße von weniger als 5 feet 3 inch (etwa 1,60 cm). Die Kleider sind aus Seiden-Charmeuse, Seiden-Georgette und Rayon sowie importiertem Seidengewebe. Die ersten drei Kleider zeigen einen glockigen Faltenwurf, während der Rock des Sommerkostüms schmale Plisseefältchen aufweist. Das Kleid des Kostüms ist zudem ärmellos und wird mit einer hüftlangen Jacke getragen. Das dritte Kleid zeigt eine Westengarnitur, einen Kragen, Ärmelaufschläge und ein Gürtelband aus farbig abstechendem Seidenmaterial.
Tages- und Nachmittagskleider speziell für Damen, die kleiner sind als 5 feet 3 inch (etwa 1,60 m). Die Kleider bestehen aus bedrucktem Seiden Krepp Adora (Seiden-Baumwoll-Material), besticktem Schleierstoff, Leinen und bedrucktem Chiffon-Schleierstoff.
Das erste, recht schlichte Kleid zeigt einen gerade sehr häufig anzutreffenden Westeneinsatz. Das zweite Modell ist hübsch an Kragen, Brust, Ärmeln und am Saum bestickt und zeigt eine Reihenziehung am Rock - ebenso wie das vierte Modell, das im Gürtelbereich und an den Schultern Reihenziehungen aufweist. Das dritte Modell besteht aus zwei Teilen, einem kurzärmeligen Kleid und einer Jacke aus gleichem Stoff.
Günstige Damenkleider, die speziell für Frauen mit einer Körpergröße von unter 5 feet 3 inch (etwa 1,60 m) kreiert sind. Die Kleider bestehen aus Seidengewebe, bedrucktem Seiden Krepp Adora (Seiden-Baumwoll-Material), „Glow-Sheen Crepe“ (Rayon Krepp) und kariertem Rayon-Taft.
Das erste Modell von oben zeigt einen Westeneinsatz mit Kragen aus Spitze. Auch das zweite Kleid von zeigt eine Weste umrahmt von einem Kragen. Die beiden unteren Kleider zeigen Röcke mit Quetschfalten (engl. „box-plaited“).
Zwei Kleider für stärker gebaute Damen aus bedrucktem Chiffon-Schleierstoff und fein besticktem Schleierstoff. Beide Modelle kosten jeweils 3,98 Dollar.
An der rechten Seite befinden sich die Erklärungen für die folgende Seite 31.
Aparte Tageskleider für die Dame mit einer stärkeren Figur. Die Kleider sind aus Seiden Krepp, Rayon, Seiden-Georgette und Rayon, Leinen sowie bedrucktem Seidenstoff. Einzelne Modelle sind dezent bestickt, wie (C), (E) und (F). Auch Westeneinsätze sind 1928 sehr beliebt, hier zu sehen bei den Modellen (A), (D), (E), (F) und (G).
Feine Tages- und Nachmittagskleider speziell für junge Damen und Frauen, die kleiner als 5 feet 3 inch (etwa 1,60 m) sind. Die Kleider für jeweils 7,98 Dollar sind aus Seiden Krepp und bedrucktem „Cell-o-ray“ Georgette. Plissierte Röcke, Kellerfalten, Westeneinsätze und auch Smokarbeiten (rosa Kleid rechts unten) sind an den einzelnen Modellen zu finden.
Tages- und Nachmittagskleider speziell für junge Damen und Frauen, die kleiner sind als 5 feet 3 inch (etwa 1,60 m). Unifarbene und bedruckte Seiden Krepps wurden für die Kleider verwendet. Spitzeneinsätze, Rüschen, Smokarbeiten, leicht gepuffte Unterärmel, Plissees und Kellerfalten sind an diesen Kleidern die besonderen Merkmale.
Einfache, schlichte Tageskleider für junge Damen. Die Kleider sind aus bunt bedrucktem Schleierstoff, leinenartigem Gewebe, bedrucktem und unifarbenem Leinen, Satin, importiertem Seidengewebe, Rayon „Glow-Sheen“ Krepp und bedrucktem Organdy.
Präsentiert werden ein Mantelkleid (zweites Modell von oben), ein unifarbenes Kleid mit bunter Jacke (drittes Modell von oben), ein Kleid mit von Hand ausgearbeiteter Smokarbeit (viertes Kleid von oben), ein Sportkleid mit Jacke (erstes Kleid unten links) und ein Bolerokleid (drittes Kleid von unten).
„7… bezaubernde Kleider aus reinen Seidenstoffen für das Fräulein“ (engl. „7… charming ALL-SILK frocks for MISSES“).
Die Tageskleider sowie das Abendkleid oben rechts kosten jeweils 8,98 Dollar und sind aus bedrucktem und unifarbenem Seiden Krepp sowie Seiden-Georgette und Rayon. Die Ausschnitte der ersten Kleider oben links sind mit Spitze besetzt. Die unteren Kleider zeigen eher hochgeschlossene Kragen und Bubikragen. Das Party- und Tanzkleid oben rechts präsentiert ein Rückencape, eine Kunstblüte auf der Schulter sowie „taschentuchartig“ drapierte Stoffteile am Rock.
Mondäne Tages- und Nachmittagskleider für junge Frauen aus bedrucktem „Cell-O-Ray“ Georgette (Rayongewebe), Seiden-Georgette, Seiden-Georgette und Rayon sowie Seiden Krepp. Die Kleider zeigen viele interessante Details, wie Volants, Stoffdrapierungen, Schleifen, Plissees, Reihenziehungen, Stickereien, Ziernähte oder auch Keller- und Quetschfalten. Links (F) ein zweiteiliges Jumperkleid bestehend aus Pullover und Rock.
Drei günstige und einfache Tageskleider für junge Frauen. Die Kleider sind aus importierten reinen Leinengeweben und Seidengeweben sowie Seiden-Satin-Charmeuse hergestellt. Quetschfalten und gepuffte Unterärmel zeigt das erste Kleid. Das zweite Modell präsentiert eine jabotartige Schleifengarnitur, kurze Ärmel und eine Reihenziehung vorne am Rock. Auch das dritte Modell weist eine Reihenziehung auf sowie eine Ansteckblume an der Schulter.
Drei schlichte Tages- und Haushaltskleider für je 2,98 Dollar aus leinenartigem Baumwollstoff, irischem Leinen und bedrucktem Baumwoll-Charmeuse.
Das erste Kleid ist einteilig und zeigt einen jackenartigen Effekt. Quetschfalten, Biesen sowie aufgesetzte Taschen sind die Besonderheiten des zweiten Modells. Das dritte Kleid zeigt einfarbige Garnitur an Brust, Kragen und Taschen. Ein Schleife aus schmalem Band und tiefe Kellerfalten sind Charakteristika dieses Modells.
Auf der rechten Seite weist National Bellas Hess darauf hin, dass gerade einfache Kleider und Haushaltskleid auf Grund der enormen Kaufkraft des Unternehmens und den daraus resultierenden niedrigen Preisen zu einem Verkaufsschlager in der vergangenen Saison geworden sind.
Fünf schlichte, aber bequeme Tages- und Haushaltskleider aus bedrucktem Seidenstoff, farbiger Baumwolle, kariertem Gingham oder matt glänzendem Rayon Krepp für Damen. Die Kleider sind ideal für die Hausarbeit oder zum schnellen Einkauf auf dem Markt oder in der Stadt. „Außergewöhnlich“ günstig sind die beiden Haushaltskleider oben rechts für nur 1,- Dollar.
Damenkleider für stärker gebaute Frauen aus Rayon Krepp, bedruckter leinenartiger Baumwolle, Baumwoll-Seide, Rayon-Taft und reiner Seide. Die Röcke sind auffällig länger geschnitten, als die Kleider für schlanke Frauen. Besonders beliebt sind Westeneinsätze, die an drei Modellen zu finden sind.
Fünf Tageskleider für vollschlanke Damen aus merzerisiertem Baumwoll-Foulard, geblümtem Baumwoll-Schleierstoff, kühlem irischen Leinen, Seiden Krepp „Venise“ und Rayon Krepp. Westeneinsätze und lange Frontpanele sind an fast allen Modellen zu finden.
Drei schlichte Damenkleider aus bedrucktem Barchent (grober Baumwoll-Leinen Mischstoff), bedrucktem Seidenstoff und bedrucktem Rayon-Taft. Eingearbeitete Keller- und Quetschfalten geben den schmalen Röcken die benötigte Weite.
Rechts stehen die Erläuterungen für die Modelle auf der folgenden Seite 45.
Einfache und schlichte Straßen- und Haushaltskleider aus bedrucktem Schleierstoff, irischem Leinen, merzerisiertem und bedrucktem Foulard, importiertem Seidengewebe, glänzendem Rayon-Taft, gemustertem Rayon, Breitgewebe, Seiden-Baumwoll-Krepp und leinenartiger Baumwolle.
Einfache und praktische Straßen- und Haushaltskleider aus Baumwoll-Seide, Barchent (Mischgewebe aus Baumwolle und Leinen), bedrucktem Schleierstoff, leienartigem Stoff, Seiden-Baumwoll „Venise“ Krepp, importiertem Seidengewebe, Rayon Krepp, kariertem Rayon-Taft und irischem Leinen.
Schlichte Tageskleider für junge Frauen aus gemustertem Schleierstoff, bedruckter Baumwolle, Breitgewebe und Organdy. Das Modell unten links ist wie ein Leibchenkleid gearbeitet. In der Mitte wird überdies ein leichtes Sommerkostüm aus kariertem Linon angeboten.
In der rechten Bildhälfte befinden sich die Erklärungen für die Kleider auf der vorigen Seite 46.
Zumeist lang und kurzärmelige Blusen für sportliche Aktivitäten aus Seidengeweben, importiertem englischen Breitgewebe, Rayon-Breitgewebe und Seiden Krepp. Unten rechts wird zudem auch eine sehr elegante Bluse aus Seiden-Georgette für formale Anlässe angeboten.
Oben links befinden sich hingegen zwei Sportkostüme. Links eine Jacke aus Woll-Kasha mit einem plissierten Rock aus Woll-Flanell und rechts eine Bluse aus Seiden-Satin Krepp mit einem passenden Rock aus plissiertem Seiden Krepp.
Blusen für fast ausschließlich sportliche Aktivitäten aus importierten englischen Breitgeweben, Seidengeweben und Seiden Krepp.
Oben rechts befinden sich zwei aufeinander abgestimmte Sportkostüme. Links eine Bluse aus Seidengewebe und einem Rock aus Woll-Tweed und Seide, rechts eine doppelreihige Jacke aus Samt mit einem plissierten Rock aus Seiden-Krepp oder wahlweise aus Woll-Kasha.
Günstige Sporthemden und Westenblusen für sportliche Frauen aus Baumwoll-Breitgewebe, Rayon, kariertem Leinen und auch Seidenstoff.
Unten mittig befinden sich auch Kniebundhosen aus Tweed oder Leinen sowie Breeches (Reithosen) wahlweise aus Whipcord, reinem Leinen oder Khakistoff.
„Treffen Sie Mr. Pringle, unseren Manteleinkäufer, und seine Assistenten Mr. Lewis und Miss Hartley während sie die neuen Frühjahr- und Sommer Modelle für diesen Katalog auswählen“ (engl. „Meet Mr. Pringle, our Coat Buyer, and his assistants Mr. Lewis and Miss Hartley, selecting new Spring and Summer styles for this Catalog“).
Die vorgestellten Einkäufer, die hier bei ihrer Arbeit gezeigt werden, sollen den Kundinnen das Vertrauen geben, dass die gezeigten Mäntel in diesem Katalog nur von geschulten und erfahrenen Experten ausgewählt werden.
Links ein Sportmantel aus Baumwolle und Wolle mit Mufflon (Wildschaf) verbrämten Kragen und rechts ein Frühjahrsmantel aus Woll-Veloursleder, der dezente Paspelierungen, Nähte und Zierknöpfe aufweist.
Rechts befinden sich die Beschreibungen für die Mäntel auf der folgenden Seite 55.
Vornehme Damenmäntel der oberen Preisklasse für das Frühjahr aus Samt, Seiden-Satin, leicht schimmerndem Woll-Breitgewebe, Seiden-Satin, Woll-Twillkord sowie Woll-Kasha. Einzelne Mäntel sind mit Kaninchenpelz oder leichtem Eichhörnchenfell besetzt. Ansteckblumen aus Stoff am Revers sind ein gern getragenes Accessoire.
Zwei Damenmäntel für das Frühjahr für jeweils 14,98 Dollar. Die Mäntel sind aus Poiret-Wolle und Woll-Kasha und mit Kaninchenfell am Kragen verbrämt. Der erste Mantel zeigt netz- und gitterartige Nähte an Ärmeln und Seiten, während der zweite Mantel ein Ornament aus Paspeln an der Hüfte präsentiert.
Rechts befinden sich die Erklärungen für die nächste Seite 57.
Frühjahrsmäntel zum Einzelpreis von 14,98 Dollar für Frauen aus Poiret-Wolle, sportlich gemustertem Wollstoff, Woll-Flanell und Woll-Breitgewebe. Fast alle Mäntel sind mit Mufflonfell (Wildschaf) oder auch Kaninchenpelz am Kragen besetzt.
„Aparte Mäntel mit großstädtischer Eleganz, die so typisch ist für New Yorks beste geschneiderte Modelle – bei National Bellas Hess zum günstigen Sparpreis!“ (engl. „Distinctively styled COATS with that Metropolitan SMARTNESS so typical of NEW YORK'S finest tailored models – priced by NATIONAL BELLAS HESS at a big saving!“).
Kleidsame Damenmäntel für das Frühjahr aus Woll-Kord, „Polaire“ (Wolle-Rayon Mischgewebe), sportlichem Wollstoff sowie Woll-Chiffon-Breitgewebe. Die Mäntel sind mit Mufflon- und vorrangig Kaninchenfell verbrämt.
„Aparte Mäntel mit großstädtischer Eleganz, die so typisch ist für New Yorks beste geschneiderte Modelle – bei National Bellas Hess zum günstigen Sparpreis!“ (engl. „Distinctively styled COATS with that Metropolitan SMARTNESS so typical of NEW YORK'S finest tailored models – priced by NATIONAL BELLAS HESS at a big saving!“).
Frühjahrsmäntel aus Woll-Chiffon-Breitgewebe, Woll-Kord und sportlichem Wollstoff. Die Kragen sind mit Kaninchen-, Mufflon- (Wildschaf) und Eichhörnchenpelz verbrämt.
Damenmäntel für Frühjahr- und Sommer zum Einzelpreis von 9,98 Dollar aus Poiret-Wolle, sportlich gemustertem Wollstoff, Seiden-Satin, aufgerauter Wolle und Woll-Velourleder. Drei der Mantelkragen sind mit Kaninchenfell und zwei Kragen mit Mufflonpelz verbrämt. Der überwiegende Teil der Mäntel besitzt keine Taschen. Geschlossen werden die Mäntel auf einem großen Knopf, ein Mantel ist zweireihig und ein Modell wird über einen Gürtel zusammen gehalten.
Zwei Frühjahrsmäntel für Frauen für 9,98 Dollar aus Woll-Kasha und weich angerautem Wollstoff. Besonders der erste Mantel zeigt interessant eingearbeitete Taschen.
Links befinden sich die Beschreibungen für die Modelle auf der vorangegangenen Farbseite 60.
„Exakt passende Mäntel für die modische, vollschlanke Dame!“ (engl. „Correctly Fitting Coats for the Stylish Stout Woman!“).
Die Frühjahrsmäntel sind aus Seiden-Satin, „Exel Polaire“ (ein Wolle und Rayon Gewebe), matt glänzendem Woll-Breitgewebe, Woll-Kasha sowie Poiret Wolle. Zur Verbrämung wurden Mufflon (Wildschaf), Kaninchen und Eichhörnchen verwendet.
Regenmäntel, Trenchcoats und Automäntel für Frauen und Mädchen ab 2 Jahre. Die Regenmäntel sind aus gummiertem Seidenmaterial, gummiertem Ölzeug (mit Öl und Pigmenten imprägnierte Baumwolle), wasserabweisendem Leder und aligatorartig gemasertem Leder. Passende Regenhauben sind teilweise inklusive.
Regenschirme sind auf Seite 270 zu finden.
Damenmäntel speziell in kleinen Konfektionsgrößen für Damen, die kleiner sind als 5 feet 3 inch (etwa 1,60 m). Die Mäntel sind aus Seiden-Satin und Woll-Kasha (links) sowie matt glänzendem Woll-Breitgewebe (rechts). Der Kragen des ersten Modells ist mit Fasern besetzt, das Affenhaar imitiert. Der rechte Mantel dagegen ist mit gefärbtem Kaninchenfell verbrämt.
Damenmäntel speziell in kleinen Konfektionsgrößen für Damen, die kleiner sind als 5 feet 3 inch (etwa 1,60 m). Woll-Twill-Kord, matt glänzendes Woll-Breitgewebe, sportlich karierte Wollstoffe, Poiret-Wolle, Woll-Kasha und Woll-Flanell sind die Stoffe, aus denen diese Frühjahrsmäntel hergestellt wurden.
Frühjahrs- und Sommermäntel speziell für Damen mit kleinen Konfektionsgrößen, die kleiner sind als 5 feet 3 inch (etwa 1,60 m). Die Mäntel sind aus Poiret-Wolle, sportlich gemusterter Wolle, matt glänzendem Woll-Breitgewebe, Woll-Kord und Woll-Kasha. Verbrämt sind die Mantelkragen mit Mufflon (Wildschaf), Kaninchen und Eichhörnchen.
Mäntel speziell für junge 13 bis 19-jährige Frauen. Die verwendeten Mantelstoffe sind Poiret-Wolle, Woll-Kord, Woll-Breitgewebe und sportlich gemusterte Wollstoffe. Mufflon- (Wildschaf) und Eichhörnchenpelz dienen als leichte sommerliche Verbrämung. Paspeln und Ziernähte verschönern einzelne Modelle. Unten links ein Mantel mit doppeltem Capekragen.
Frühjahrsmäntel für junge Frauen von 13 bis 17 Jahre. Die Mäntel sind aus Woll-Breitgeweben (A, F), sportlich gemustertem Wollstoff (B, D), Poiret-Wolle (C, E), Woll-Veloursleder (G) und Woll-Kasha (H). Verbrämt sind die Mäntel mit leichten Kaninchen- und Eichhörnchenfellen sowie Mufflonpelz (Wildschaf). Nur drei Modelle besitzen Taschen.
Drei leichte Sommermäntel für junge Frauen im Alter zwischen 13 und 19 Jahren zum Preis von jeweils 9,98 Dollar. Für die Mäntel wurden Woll-Flanell, sportlich gemusterter Wollstoff und Woll-Kasha verwendet. Mufflonpelz (Wildschaf) ist an einem Kragen zu sehen. Bei diesem Mantel ist auch der Rand mit einer schimmernden Borte aus Seide eingefasst.
Herrenmäßig schneiderte Damenkostüme aus leicht gestreiften Wollstoffen sowie einem Kostüm aus sportlich karierter Wolle. Die hüftlangen Jacken der Kostüme sind doppelreihig und haben mehrere Taschen. Tressen aus glänzendem Garn zieren dezent einzelne Modelle.
Oben links wird überdies ein Ensemble bestehend aus Mantel, Pullover und Rock präsentiert. Der Mantel besteht aus Woll-Flanell.
In herrenmäßiger Fasson präsentieren sich diese Kostüme für Frauen. Die Modelle sind aus Woll-Twill, Woll-Tweed sowie Woll-Flanell und Kasha. Abgesehen von einem Modell sind alle gezeigten Kostümjacken doppelreihig. Zwei der Jacken sind mit leicht glänzenden Tressen versehen, eine Jacke zeigt einen schwarzen Samtkragen.
Unten rechts befindet sich ein Kostüm im sog. „Norfolk Stil“. Charakteristisch sind die Gürtelung und die eingearbeiteten Falten im Rücken. Besonders für den Sport sind Norfolk Kostüme geeignet und gedacht.
Kleidsame Damenhandschuhe aus Rauleder, Chevreauleder (Ziegenleder) und festem Seidengewebe. Die meisten Ärmelstulpen sind reichlich bestickt und verziert, während die Handrücken durch Nähte verstärkt wurden.
Unten rechts befinden sich auch Arbeitshandschuhe für Männer aus Wildleder und Kapsaffian (fein gegerbtes Schafsleder).
Feine und teilweise importierte Damenhandschuhe aus Rauleder, Chevreauleder (Ziegenleder), merzerisiertem Baumwollgarn und Seidengewebe. Auch bei diesen Handschuhen sind die umgelegten Ärmelstulpen bestickt worden und zudem mit verstärkenden Handrückennähten versehen worden. Die Handschuhe links mittig zeigen französische Ärmelstulpen, rechts werden Handschuhe im beliebten Biarritz Stil präsentiert.
Unten links sind Arbeits- und Dresshandschuhe für Herren aus Wildleder und Pferdeleder zu sehen.
„Treffen Sie Miss Farnham und ihre Assistentin Miss Carrol die hier gezeigt werden, wie sie Hüte für diesen Katalog auswählen“ (engl. „Meet Miss Farnham and her assistant Miss Carrol who are shown selecting the Milliniery for this book”).
Hier wird der kritischen Kundin vermittelt, dass die beiden oben vorgestellten Damen erfahrene Modistinnen sind und somit mit äußerster Akribie, Sachverständnis und Genauigkeit nur die besten und schönsten Hüte für diesen Katalog ausgewählt haben.
Die fünf schönsten Damenhüte für Frühjahr und Sommer 1928 aus Woll-Filz, Faille-Taft, mailändischem Stroh, „Pedaline“ Strohgeflecht sowie „Timbo“ Hanf. Alle Hüte zeigen breite Ripsbänder sowie Hutnadeln, Kokarden, Kunstblüten oder aufwendige Stickereien. Das Modell oben links ist mehrfach geknifft.
Die Krempe des Hutes oben rechts hat eine Weite von etwa 5 Inch (12,7 cm) und ist, wie beim Modell unten links, schutenartig gebogen. Die Krempe des Modells unten links ist zudem mit halbdurchsichtigem Pyroxalin Gewebe (Kunstfaser) belegt.
Kleidsame Damenhüte für den Sommer zum Einzelpreis von 2,95 Dollar. Die Hüte sind aus neuartigen Strohgeflechten, Schweizer Hanf, Faille Taft, „Pedaline“ Strohgeflecht, halbtransparentem „Ajour Braid“ oder auch „Visca“ Stroh. Die Hüte sind reich mit Ripsbändern verziert und in unterschiedlichsten Arten arrangiert. Kunstblumen, Stickereien, großflächige Schleifen und Blüten dienen als Zierrat der mondänen Hutkreationen.
14 sommerliche Damenhüte aus Bengaline Stroh, Faille Taft, Hanfgeflecht, matt glänzendem „Visca“ Stroh, „Pedaline“ Strohgeflecht sowie halbtransparentem Pyroxalin Gewebe (Kunstfaser ähnlich Kunstseide). Verschiedenartig arrangierte Ripsbänder, Kunstblüten und Kunstblumen, strassbesetzte Hutnadeln und unterschiedlich aufwendige Stickereien dienen als hübsche Garnierung der Modelle. Die Formen der Hüte reichen von krempenlos, helmartigen Formen, über Schutenformen bis hin zu breitkrempigen und femininen Sommerhüten.
Mondäne Hüte für Damen aus „Soleil Felt“ (hoch qualitativer Filz), „Visca“ Stroh, Satin und „Pedaline“ Strohgeflecht, Faille Taft, halbdurchsichtigem Schweizer „Ajour“ Strohgeflecht und einem neuartigen Hutmachergewebe namens „Rayfaille“ mit schimmernder Oberfläche.
Die Hüte sind typischerweise mit Ripsbändern, Schleifen, Hutnadeln, Strassornamenten, großflächigen Stickereien sowie Kunstblumen und Blattwerk garniert. Die meisten Hüte zeigen keine oder nur sehr knappe Krempen, die oftmals umgeschlagen werden. Breitkrempige Sommerhüte, Schutenformen, schottenartige Hutformen (angelehnt Schottenmützen und Baretts) und Turbane (unten rechts) sind die gegenwärtig modernen Hutformen.
Exquisite und aufwendig gestaltete Damenhüte aus Faille Taft und „Pedaline“ Strohgeflecht, Kanton Krepp, „Bengaline“ Stroh, Satin und halbtransparentem „Pyroxaline“ Geflecht (Kunstfaser), „Bengaline Faille“, „Swiss hair braid“ (wahrscheinlich Rosshaar) und „Swiss Ajour hair braid“ (Stroh-Rosshaargeflecht).
Gerade die oberen Modelle zeigen ausgedehnte Stickereien am Hutkopf. Des Weiteren werden Ripsbänder, strassbesetzte Hutnadeln sowie Kunstblumen und Blüten als Aufputz verwendet. Unten links befindet sich zudem ein Hutmodell speziell für die ältere Dame.
Zwei Damenhüte mit breiter Krempe und zehn Hüte mit sehr kurzer oder ohne Hutkrempe. Das Modell oben links mit breiter Krempe ist im Schutenstil gearbeitet, während andere Modelle eher den helmartigen Fliegermützen nacheifern (Mitte) oder die Form von Schottenmützen (Tam-O-Shanter) interpretieren.
Die Hüte selbst sind aus „Ajour“ Geflecht, glänzendem Rayon-Faille, Taft, „Swiss Hair braid“ und leicht schimmerndem „Pedaline straw Braid“ (Strohgeflecht), Faille-Taft, „Visca“ Stroh, Bengaline-Faille sowie Satin und „Pyroxaline“ Geflecht (Kunstfaser). Ripsbänder, Stickereien, Schleifen, strassbesetzte Hutnadeln und Stoffblumen zieren die Kreationen. Unten rechts ein Modell speziell für Matronen (ältere Damen).
Neun kleidsame Damenhüte aus Faille-Taft, halbtransparentem „Pyroxaline“ Gewebe (Kunstfaser), „Swiss Ajour Braid“, Lyon Samt, „Visca“ Stroh, Kanton Krepp, „Pedaline“ Stroh sowie diverse weitere Strohgeflechte.
Als Zierrat für diese schutenartigen Hüte und an Schottenmützen (Tam-O-Shanter) angelehnten Kreationen dienen Ripsbänder in unterschiedlichsten Farben und Arrangements, Schleifen, Hutnadeln, großflächige Stickereien sowie Kunstblumen und -blüten.
Im unteren Seitenbereich befinden sich Anweisungen zum Maßnehmen und zum Bestellen der richtigen Hutgröße.
Hüte für kleine und größere Mädchen aus Strohgeflechten wie Hanf, „Visca Straw braid“, „Snake Hemp braid“, Mailänder Stroh, Bengaline oder „Timbo Hemp Braid“ sowie aus Taft und Rayon-Taft. Aufwendig verziert sind die Hütchen mit schmalen Ripsbändern, großflächigen Stickereien, Kokarden, Hutnadeln und auch Kunstblumen. Schutenartige Formen überwiegen, wobei auch Schottenmützen für einzelne Modelle Pate gestanden haben.
Kimonos, Bademäntel und Morgenroben aus japanischem Baumwoll-Krepp, Rayon-Taft, Seiden Crêpe de Chine, Seidengeweben, Rayon Krepp, brokatartigem Rayon-Satin, Baumwoll-„Serpentine“ Krepp sowie bedrucktem Rayon.
Viele Roben sind aus bunt bedruckten Stoffen, weisen reiche Stickereien auf und zeigen Rüschen und Schleifen. Oben in der Mitte befindet sich ein extravagantes Negligé mit reichlich Fransen und rechts mittig ein Modell mit überschwänglicher Straußenfeder Garnierung. Oben links ein Kimono, der direkt aus Japan importiert ist.
Kleider für 7 bis 14-jährige Mädchen aus bedrucktem Leinen, Breitgewebe, Breitgewebe und sportlich gemustertem Leinengewebe, bedrucktem Barchent (grober Baumwoll-Leinen Mischstoff), Schleierstoff und grobem Seidengewebe. Ganz unten werden außerdem zwei Pumphosen für Mädchen aus Satin angeboten, die beispielsweise für den Sport in Turnhallen gedacht sind.
Rechts stehen die Erklärungen für die Kleidchen auf der nächsten Seite 103.
Feine Sommerkleider für 7 bis 14-jährige Mädchen aus Rayon-Taft, Seiden Krepp, bedrucktem Batist, Seidengewebe, Schleierstoff, bedrucktem Organdy, schimmerndem Taft sowie bedrucktem, leinenartigen Baumwollstoff.
Viele der Kleider sind ärmellos und zeigen kleine Rüschen, Volants und Schleifchen.
Oben werden sechs Kleider für Mädchen im Alter von 7 bis 14 Jahren aus besticktem Rayon, kariertem Rayon-Taft, Seidengewebe, bedrucktem Organdy und französischem Schleierstoff gezeigt.
Unten rechts befinden sich sechs Mäntel aus Woll-Flanell, Woll-Chiffon-Breitgewebe, „Polaire“ (Woll-Rayon Mischstoff), Woll-Veloursleder und reinen Wollgeweben für 8 bis 14-jährige Mädchen. Drei der Mantelkragen sind mit Kaninchen- und eines ist mit Mufflonpelz verbrämt.
Unten links werden noch zwei Mäntel aus Polaire und Woll-Seide für 6 bis 9-jährige Mädchen präsentiert.
Mäntel aus Woll-Flanell, Woll-Veloursleder, Wollgewebe, Poiret-Wolle und Woll-Breitgewebe für 6 bis 9-jährige Mädchen. Drei Mäntel sind mit Kaninchenfell verbrämt.
Mäntel für 8 bis 14-jährige Mädchen. Die Mäntel sind aus grobem Wollstoff, Woll-Veloursleder, Poiret-Wolle, Seiden-Satin und Woll-Flanell. Drei Mäntel sind zudem mit sommerlich leichtem Mufflonpelz (Wildschaf) sowie ein Mantel mit Kaninchenfell verbrämt.
Pelzkragen, Fellstreifen, Pelzschals und Stolen für Frauen.
Oben befinden sich Schalkragen und „mushroom collars“ aus gewelltem sowie auf Leoprad gefärbtes Kaninchenfell und leichtem Mufflonfell (Wildschaf). Darunter sind Pelzstreifen aus gefärbtem Kaninchen, Mufflon, französischem Barchent (Baumwoll-Leinen Mischgewebe), Affenhaaren und Eichhörnchen. Die Pelzschals und Pelzstolen unten sind aus Silberfuchs (mandschurischem Wolfsfell), Tibetischem Fuchs (Lamm), Eichhörnchen und Kaninchen sowie echtem Fuchs.
Seite mit hübschen Schals aus Seiden Crêpe de Chine und Seiden-Georgette Krepp mit bunten Motiven für Frauen und einem großflächigen Spanischen Schal aus Seiden Krepp mit langen Fransen (links oben).
In der Mitte der Seite befinden sich mannigfaltige Garnituren (Weißware) zum Anbringen an selbst genähten Kleidern oder Blusen. Darunter befinden sich Kragen, Lätzchen, Jabots mit dazu passenden Ärmelaufschlägen aus Spitzen, Seiden-Georgette Krepps, Seiden Crêpe de Chines und Baumwollstoffen.
Unten im Bild befinden sich künstliche Ansteckblumen und Blüten, die gerade 1928 sehr populär sind und gerne am Knopfloch oder an der Schulter angebracht werden.
„Treffen Sie Mr. Miller unseren Schuheinkäufer mit seinen Assistenten Mr. Congdon und Mr. Mason“ (engl. „Meet Mr. Miller our Shoe Buyer with his assistants Mr. Congdon and Mr. Mason“).
Mr. Miller und seine Assistenten tragen bei National Bellas Hess Inc. eine besondere Verantwortung. Laut unten stehendem Text sind nur die besten, schönsten und qualitativ hochwertigsten Schuhe in diesen Versandhauskatalog gekommen. Riesige Schuhfabriken in Boston, St. Louis und Brooklyn stellen die hunderttausenden Schuhe her, die über diesen Katalog verkauft werden.
Sommerschuhe, wie Schnallenschuhe, Oxfords und Kolonialpumps aus Canvas für heiße Tage, Sportschuhe mit flachem Absatz aus Rindsleder (oben links) und Sandalenschuhe aus Lackleder oder Kalbsleder mit flachen Absätzen (oben rechts).
Auf der rechten Bildseite befinden sich die Erklärungen für die Damenschuhe auf der folgenden Seite 113.
Damenschuhe. Spangen-, Schnallen- und Riemchenschuhe, Pumps, Oxfords und Sandalenschuhe aus Lackleder, Chevreauleder (Ziegenleder), Rindsleder, Wildleder und Satin. Gerne werden die Schuhe mit dunklerem oder hellerem Leder oder reptilienartig genarbten Ledersorten kombiniert. Recht selten sind Ende der Zwanziger Jahre Pumps mit Knöchelriemen (E).
Die Schuhkappen sind abgerundet und die typische Absatzform ist 1928 entweder mittelhoch und recht dick (Kubanische Absätze) oder neuerdings hoch und schlank (engl. „spike heels“).
Pumps, Schnallenschuhe und ein Bücher Oxford (unten links) aus Lackleder, Chevreauleder (Ziegenleder) oder Wildleder für modebewusste Damen. Oft werden verschiedenfarbige Ledersorten kombiniert. Spitze, recht hohe Absätze oder mittel hohe und dickere kubanische Absätze sind auf dieser Seite vertreten. Interessante Nähte, Schließen, Schleifen und Ausstanzungen geben jedem Paar einen besonderen Charakter.
Elegante Spangen- und Schnallenschuhe sowie Pumps und Oxfords aus auf Wasserschlange gearbeitetem Leder, schwarzem Satin, Lackleder und Chevreauleder (Ziegenleder). Verschiedenartig genarbte und farbige Ledersorten wurden bei den Paaren kombiniert und ergeben interessante Dessins.
In der Mitte links wird ein Paar Kolonialpumps mit typischer Zunge und Schließe präsentiert. Unten mittig und unten rechts werden zwei Sportoxfords für Sport und Straße gezeigt.
Seite mit drei Schnallenschuhen, einem Paar Pumps und einem Sandalenschuh mit T-Schnalle zum Preis von jeweils 2,98 Dollar. Die Damenschuhe sind aus Satin oder Lackleder. Das erste Modell oben links zeigt gekreuzte Lederspange, das zweite Paar rechts besitzt eine Strassschnalle und das mittlere Paar unten ist mit alligatorähnlichem Reptilienleder kombiniert. Die Pumps sind entweder mit kubanischen oder mit hohen, spitzen Absätzen (engl. „spike heels“) versehen.
Rechts sind die Beschreibungen für die Artikel auf der nachfolgenden Seite 119 zu finden.
Elegante Schnallenschuhe, Oxfords und Pumps aus Ziegenleder, alligatorähnlich genarbtem Leder, Satin, Lackleder und Eidechsenleder, wobei auch mehrere Ledersorten kombiniert werden. Die Damenschuhe zeigen kleine Schleifen, Perforationen, Ausstanzungen, kleidsame Schließen und Ziernähte. Kubanische, hohe spitze (engl. „spike heels“) sowie niedrige Absätze sind hier bei den verschiedenen Modellen bestellbar.
Oben links wird auch ein Paar Damenpantoffeln wahlweise aus leicht schimmerndem Satin oder stumpfen Samt präsentiert. Ein Federpompon dient als Garnierung.
Schuhe mit niedrigen Absätzen für kleine Mädchen und junge Damen von 2 bis 13 Jahren. Die Schuhe im oberen Bildteil ähneln schon sehr den Schuhen für erwachsene Damen. Die Schuhe sind aus Rindsleder, Chevreauleder (Ziegenleder), Lackleder und auch Satin und werden gerne mit reptilienartig genarbten Ledersorten kombiniert. In der Mitte rechts befindet sich ein "Toyo" Sandalenschuh.
Im unteren Seitenbereich sind die Schuhe mit flachen Sohlen für junge Mädchen.
Pumps, Schnallenschuhe und Oxfords für Damen mit „breitem Fuß“ (engl. „Stout Ankles“). Alle hier gezeigten Schuhe weisen eine Sohlenverstärkung mit vernieteter Spange in der Sohle auf (siehe oben im Bild). Die Schuhe selbst sind aus Lackleder, Chevreauleder oder Satin und besitzen alle relativ niedrige Absätze.
Schicke, kleidsame Schuhe mit flachen Absätzen für kleine Mädchen und Backfische (Mädchen im Alter bis 14 Jahre). Die Schuhe und Sandalen sind aus Lackleder, Kalbsleder und Chevreauleder (Ziegenleder). Manche Modelle sind mit reptilienartig genarbten Ledersorten kombiniert. Zur Dekoration dienen auch Perforationen und Ausstanzungen. Neben den Sandalen werden hier auch Blücher Oxfords für Mädchen präsentiert.
Elegante Anzugschuhe, Halbschuhe (Oxfords) und Stiefeletten aus Lackleder, Kalbsleder und alligatorartig genarbtem Leder für Männer. Die präsentierten Schuhe sind Halfbrogue Modelle, bei denen vorrangig der Rand der Vorderkappe (auch Querkappe) mit ornamentalen Lochverzierungen (Perforationen) versehen ist.
Unten links wird ein zweifarbiger Sport Oxford, der auch als kleidsamer Anzugschuh verwendbar ist, angeboten. Die Sohle dieses Modells besteht aus weichem Gummi.
Elegante Anzugschuhe für Herren. Die Halbschuhe und Schnürschuhe zum Einheitspreis von je 3,98 Dollar sind aus Lackleder, Kalbsleder, Wapiti- / Rothirschleder und Chevreauleder. Einzelne Exemplare wurden mit reptilienartig genarbten Ledersorten kombiniert.
Der überwiegende Teil der Herrenschuhe sind Halfbrogue Modelle, bei denen hauptsächlich der Rand der Vorderkappe (Querkappe) mit ornamentalen Lochverzierungen perforiert wurde. In der Mitte links befindet sich ein Fullbrogue mit geschwungener und verlängerter Flügelkappe. Oben rechts ist zudem ein „Swagger Sport Oxford“ mit farblich abstechenden, zweifarbigen Ledersorten.
Schicke Semibrogue Oxfords und Halbschuhe aus Kalbsleder, Lackleder oder Chevreauleder. Gerade die Kombination verschiedener Ledersorten und Narbungen gibt einzelnen Modellen den besonderen Charakter.
In der Mitte rechts wird ein Blücher Modell präsentiert. Alle Schuhe wurden mit der bekannten maschinellen Goodyear Welt Fertigungsmethode hergestellt.
Sportschuhe aus atmungsaktivem Kanevas und Gummi für alle Familienmitglieder. Gerade die Schuhe in der Mitte ähneln sehr den bereits seit 1917 hergestellten Converse All Star Sportschuhen der gleichnamigen Firma.
Recht weit unten mittig befinden sich auch Baseball Schuhe aus Kalbsleder mit Eisenspikes unter den Sohlen für Jungen.
Halbschuhe (Oxfords) und Stiefeletten mit Schnürung für Straße, Sport und körperliche Arbeit aus Kalbsleder, Spaltleder oder auch Lackleder.
Viele Modelle zeigen Lochverzierungen am Rand der Vorderkappe (sog. Halfbrogue Oxfords). Zwei Paare wurden mit farblich kontrastierenden Ledersorten kombiniert.
„Treffen Sie Mr. Norman und seine Assistenten Mr. West, Mr. Horton und Miss Evans, die die Strumpfwaren kaufen“ (engl. „Meet Mr. Norman and his assistants Mr. West, Mr. Horton and Miss Evans who buy the Hoisery“).
Auf dieser Seite wird die Einkaufsabteilung für Strumpfwaren bei National Bellas Hess Inc. vorgestellt, die jährlich für rund drei Millionen Dollar Strümpfe und Socken einkauft. Hier wird auch der Einkaufsprozess beschrieben und auch die Qualitätsstandards.
Seite mit einfarbigen und hellen Damenstrümpfen aus reinen Seiden, Seiden-Chiffon und Rayon. Die Farben der Strümpfe tragen so klangvolle Namen wie „French nude“, „moonlight“, „pearl blush“ oder „Paris grey“. Siehe hierzu auch die Erklärung der Farbnuancen auf Seite 5.
Oben befinden sich feine Seiden- und Rayonstrümpfe für Damen mit verstärkten Fersen in verschiedenen Farben und Schattierungen.
Unten werden Strumpfwaren für Mädchen und junge Frauen aus Rayon-, Seiden- und Baumwollgarnen gezeigt, die für Sport, Spiel und Alltagskleidung gedacht sind.
Links befinden sich dünne und dicke Strümpfe für Damen aus merzerisierter Baumwolle und gewöhnlicher Baumwolle.
Rechts werden speziell für stärker gebaute Damen Strümpfe mit elastischem Topp aus merzerisierter Baumwolle, Rayon und Seide angeboten.
Anzugsocken für Herren mit Musterungen und ungemustert aus Rayon, merzerisiertem Baumwollgarn, Rayon und Seide sowie reiner Seide. Die Fersen-, Sohlen- und Zehenbereiche sind verstärkt.
Unten auf der Seite befinden sich dickere Socken aus Baumwolle sowie Knie lange Golfsocken mit gesticktem Bündchen.
Korsetts und Hüfthalter für Damen aus Rayon und elastischen Geweben. Unten in der Mitte wird ein Gesundheits-Hüfthalter der Marke „Dr. North“ aus Coutil (dichtgewebte Baumwolle) beworben, der den Bauchraum unterstützen soll.
Korsetts, Hüftgürtel und Hüfthalter speziell für werdende Mütter, die besonders weich und schonend den Bauchbereich (Abdomen) stützen. Die Korsetts sind aus „Corset Cloth“ (Baumwollgewebe), Coutil (dicht gewebter Baumwollstoff, typischer Korsettstoff) und Rayon-Batist.
Im unteren Seitenbereich befinden sich reduzierende Korsetts mit Spiraldrähten, zur Formung der Figur. Wie auch die restlichen Korsetts besitzen diese Modelle elastische Einsätze und werden über Hacken und Ösen oder Schnürung geschlossen.
Im oberen Seitenbereich befinden sich gelockte und gewellte Haarteile und Haarsträhnen für Frauen, um einen guten Übergang von einer Kurzhaarfrisur zu einer Langhaarfrisur zu ermöglichen oder zur Anreicherung des Eigenhaares. Die Haare sind in verschiedenen Längen, Farben und Qualitäten bestellbar.
In der Mitte befinden sich Haarnetze, Kämme, Scheren, manuelle Haarschneidemaschinen, elektrische und extern erhitzbare Brenneisen und Brennscheren.
Unten befinden sich Shampoos und Haar Tonika zur Haar- und Kopfhautpflege sowie Haartönungen, Flüssig-Haarfestiger und Flüssigpomade.
Handtaschen, Kosmetiktaschen, Rahmenhandtaschen und Geldbörsen aus verschiedenen Ledersorten und reptilienartig genarbten Lederarten für Damen. Oben in der Mitte befindet sich ein kleines Kosmetikköfferchen aus Celluloid, in dessen Seidenquaste ein Lippenstift versteckt ist. Die Geldbörsen in der Mitte der Seite können mit den Initialen der Kundin versehen werden.
Des Weiteren werden im unteren Bereich ein Kinderkoffer, eine Schultasche, ein Reise-Pflegeset für Männer, eine Reisebibel, Gürtel für Damen sowie eine Lunchbox mit Warmhalteflasche (Isolierkanne) angeboten.
Koffer, Reisekoffer, runde Hutkoffer und Ledertaschen aus Ledern mit glatten, rauen, glänzenden oder genarbten Oberflächen, imprägnierten Ledern, mit Ledern überzogenen Hölzern oder Hartpappe sowie vulkanisierten Stoffen. Die Koffer sind mit genieteten Rahmen und Kanten sowie mit starken Gurten zu Verschließen versehen. Einzelne Modelle besitzen Fächer aus Celluloid.
„Treffen Sie Mr. Lawson unseren Unterwäsche Einkäufer mit seinen Assistenten Mr. Colgan, Mr. Sanders und Miss Martin“ (engl. „Meet Mr. Lawson our Underwear Buyer with his assistants Mr. Colgan, Mr. Sanders and Miss Martin“).
Die Vorstellung der Einkäufer soll den sechs Millionen überwiegend weiblichen Kundinnen eine persönliche Bindung suggerieren, die räumliche Distanz überbrücken und somit Vertrauen zu National Bellas Hess Inc. schaffen.
Leichte, angenehm zu tragende Hemdhosen (engl. „union suits“) für die ganze Familie.
Die Hemdhosen bestehen aus Nainsook (leichtes Musselin, Baumwollstoff) und besitzen eine Knopfleiste in der Front zum leichteren Anziehen. Wie rechts gezeigt, sind die Hemdhosen im Rücken verstärkt, haben tiefe Armausschnitte, verstärkte Säume sowie ein elastisches und waschbares Rückenband.
Ärmellose Unterwäsche mit kurzen Beinen und Hemdhosen für Männer für warme Sommertage aus gestreiftem Breitgewebe, Rayon-Seide, merzerisierter Baumwolle, Nainsook (leichtes, dünnes Musselin) und Madras (leichter Baumwollstoff). Die „sportlichen Hemdhosen“ (engl. „Athletic Union Suits“) zeigen in der Front eine Knopfleiste zum bequemen Anziehen.
Unten links wird auch ein Unterhemd aus Rayon und eine Shorts aus Breitgewebe angeboten.
Ein- und zweiteilige Hemdhosen sowie Unterhosen und Unterhemden für Männer und junge Männer. Anders als die Hemdhosen auf der vorangegangenen Seite besitzen diese Hemdhosen keine Knopfleiste in der Front, sondern werden über Hemdträger zugeknöpft.
Die Unterwäsche besteht aus gestreiftem oder leicht glänzenden Rayon, Baumwolle, Nainsook (leichtes, dünnes Musselin) und Feinripp-Baumwolle.
Oben: Hemdhosen (engl. „union suits“) mit kurzen Ärmeln und Beinen aus Baumwolle und mit eingewebten, matt schimmernden Rayonfäden.
Unten: Hemden, Pumphöschen und Leibchen ebenfalls aus Baumwolle und mit eingewebten, matt glänzenden Rayonfäden.
Rechts: Beschreibungen für die Unterwäsche auf der folgenden Seite 167.
Damenunterwäsche aus Seide und Rayon. Hier abgebildet sind einteilige Bustier-Pumphöschen Kombinationen (A), einteilige Hemd-Höschen Kombinationen, die in den USA „Teddy Bloomers“ oder „Step-In Teddy“ genannt wurden (F, K, L, M, N, Z), zweiteilige Hemd-Pumphöschen Kombinationen (B und C, G und H, P und R, S und T, X und Y) sowie Pumphöschen und Schlupfhöschen (D, E, V, W).
Unten rechts wird auch Unterwäsche für 6 bis 16-jährige Mädchen präsentiert.
Damenunterwäsche, Pyjamas (D, H, W) und Schlafröcke (G, L) aus Rayon-Jersey, Seiden Crêpe de Chine, Schleierstoff oder Rayon.
Unter der Unterwäsche finden sich Unterröcke (A, F, M), ein Unterrock für Mädchen (S), zweiteilige Bustier-Schlupfhöschen Kombinationen (B, E, N, P), einteilige Hemd-Höschen Kombinationen, die in den USA „Teddy Bloomers“ oder „Step-In Teddy“ genannt wurden (C, R, T, Z, V) sowie Pumphöschen mit und ohne Rüschen (K, P).
Ein und zweiteilige Pyjamas, Nachthemden und Schlafröcke aus Baumwoll-Krepp, Rayon-Jersey, Schleierstoff, Batist, schimmerndem Rayon-Alpaka oder Nainsook (leichtes Musselin, Baumwollstoff). Alle Roben oder Pyjamas sind entweder mit reichlich Spitze besetzt oder von Hand bestickt.
In der Mitte wird ein handbesticktes Modell namens „Philippine Gown“ beworben.
Seite mit Büstenhaltern und breiten Bandeaus für Frauen. Die Büstenhalter sind aus Rayon, Spitze, „Dobby Cloth“ (meist Satin, mit besonderer Textur durch spezielles Webverfahren), Satin und Brokat. Die meisten besitzen elastische Einsätze und Hacken zum Verschließen.
Die bis zum Bauchbereich reichenden Bandeaus hingegen erfüllen hauptsächlich einen reduzierenden Effekt an Brust und vor allem im Bauchbereich. Die sind aus ähnlichen, aber stärkeren Geweben wie die Büstenhalter hergestellt und besitzen zudem auch stärkere Gummieinsätze. Geschlossen werden sie über Hacken oder durch Schnürung.
Damenhöschen, Schlupfhöschen und Pumphöschen aus Rayon, Rayon-Alpaka, Schleierstoff, Satin, Rayon-Jersey, kariertem Nainsook (leichtes Musselin, Baumwollstoff) sowie Rayon und Baumwollstoff. Die meisten Modelle sind unifarben, einzelne aber auch gestreift, gemustert oder mit Motiven bedruckt. Zwei Höschen sind mit Spitze berandet.
Oben rechts befindet sich ein kurzer Unterrock (Petticoat) aus blickdichtem Rayon.
„Treffen Sie Mrs. Mitchell, unsere Einkäuferin für Säuglings- und Kinderkleidung, mit ihren beiden Kindern Helen und Mildred... Dieses Bild wurde bei Mrs. Mitchell zu Hause aufgenommen“ (engl. „Meet Mrs. Mitchell our Buyer of Infants and Childrens Wear, with her two children Helen and Mildred... This picture was taken in Mrs. Mitchell's home“).
Die Vorstellung von Mrs. Mitchell, in ihrer Doppelrolle als Einkäuferin und Mutter, soll den Kundinnen versichern, dass sie immer die beste Qualität und eine sorgfältig vorgenommene Auswahl an Kinderkleidung bei National Bellas Hess Inc. erhalten.
Seite mit dem Angebot einer 68-teiligen Grundausstattung an Babykleidung, Matten, Lätzchen und sonstigem Zubehör für 10,88 Dollar. Oben befinden sich Windeln aus weichem, hautfreundlichen Baumwollgewebe, die im Duzend für 59 Cent angeboten werden.
Unten auf der Seite werden Schlafgarnituren und Kimonos aus Flanell sowie Bauchbinden und ein Gesundheitsratgeber für Babys (Dr. Louis Fischer, The Health Care of the Baby) angeboten.
Baby- und Säuglingskleidung, darunter eine 52-teilige Erstausstattung mit Babykleidung, Matten, Lätzchen, Schühchen und sonstigem Zubehör. Präsentiert werden auch lange, von Hand bestickte Babykleider aus Nainsook (leichtes Musselin, Baumwollstoff) und Batist, kleine, bestickte Jäckchen aus Flanell, Seiden Crêpe de Chine und Baumwoll-Kaschmir sowie erste Schuhe, Mokassins, gestrickte Strümpfe, Lätzchen und ein Gesundheitsbuch und Ratgeber für Säuglinge. In der Mitte unten werden sogar Geburts-Grußkarten beworben.
Baby- und Säuglingszubehör, wie eine 39-teilige Erstausstattung mit Babykleidung, Matten, Lätzchen, Schühchen und sonstigem Zubehör. Darüber hinaus werden hier Windelhöschen, Lätzchen, Taschen zum Mitführen von Babysachen, Nuckelflaschen, Gummiaufsätze, Schürzen, saugfähige Tücher, Waschlappen, Handtücher, Gummilaken, Matten, ein Toilettensitz fürs Töpfchen, Sicherheitsnadeln, Babyschaukeln etc. angeboten.
Spielanzüge für Jungen im Alter von 2 bis 6 Jahren aus widerstandfähigen Baumwollstoffen, Baumwoll-Breitgewebe sowie Chambray (Baumwollgewebe). Einzelne Anzüge sind von Hand bestickt oder weisen Smokarbeit auf. In der Mitte gibt es auch eine Holzfällerjacke aus Wolle für kleine Jungen.
Im unteren Bereich sind außerdem Spielanzüge und Overalls aus Khaki oder Jeansstoff.
Im oberen Bereich befinden sich waschbare Anzüge für 2 bis 6-jährige Jungen (A bis H) aus Baumwolle, Breitgewebe oder Leinen. Einzelne Anzüge sind bestickt.
In der Mitte befinden sich Mäntelchen und ein gestrickter Umhang für 2 bis 6-jährige Mädchen (K bis N; P, R und S). Diese sind aus reinen Wollgeweben, Woll-Velourleder, „Polaire“ (Wolle-Rayon Mischgewebe) und Woll-Flanell.
Unten links sind Umhänge für 1 bis 3-jährige Mädchen und unten rechts Kleidchen für Mädchen im selben Alter. Auch ein Pullover (W), zwei Hauben (DD und EE) sowie Krabbelanzüge für 6 Monate bis 2-Jährige sind in der Mitte zu finden.
Kleidchen mit Pumphöschen (engl. „bloomer dresses“) für kleine Mädchen von 2 bis 6 Jahren. Die Kleidchen sind aus Breitgewebe, Seidenstoffen, „Peter Pan“ Leinen, Batist, Barchent (grobes Mischgewebe aus Baumwolle und Leinen), Schleierstoff, Organdy, Rayon-Taft, Seiden Crêpe de Chine und Spitze. Viele Kleidchen sind bedruckt, aufwendig bestickt oder mit Rüschen und Schleifen garniert.
Kleidchen mit passenden Pumphöschen (engl. „bloomer dresses“) für 2 bis 6-jährige Mädchen aus Spitzenstoff, Barchent (grobes Mischgewebe aus Baumwolle und Leinen), Seidengeweben, Organdy, feinen Schleierstoffen oder Charmeuse. Viele der Stoffe sind bunt gemustert, die Kleider bestickt und auch mit Rüschchen garniert.
In der Mitte befinden sich des Weiteren zwei beständige Spielanzüge und ein Overall für Mädchen aus widerstandfähigen, dicken Baumwollgeweben.
Fein gearbeitete Armbanduhren, Armreife, Eheringe und Handtaschen aus Metallketten für Damen. Unten in der Mitte wird zudem eine Kosmetiktasche mit Puderdose präsentiert.
In der Mitte der Seite werden außerdem Armbanduhren und Taschenuhren für Männer angeboten.
Eleganter Schmuck für Frauen. Perlenketten und Ketten im Barockstil, Ringe, Broschen, Armreife, Ohrringe und Hutnadeln. Die Ringe sind teilweise aus Sterlingsilber oder auch Gold. Der Schmuck wurde mit meist mit funkelnden Strasssteinen besetzt.
Drei feine Anzüge für Jungen im Alter von 3 bis 16 Jahren.
Links ein Anzug für ältere Jungen mit langen Hosenbeinen aus reinem Wollgewebe und glänzender Rayon-Serge Fütterung, in der Mitte ein Anzug mit kurzen Hosen für kleine Jungen aus Woll-Kaschmir und rechts davon ein Anzug mit Knickerbockerhosen für 8 bis 16-jährige Jungen, ebenfalls aus Woll-Kaschmir.
Rechts befinden sich die Beschreibungen für die Jungenanzüge auf der folgenden Farbseite 203.
Feine und elegante, überwiegend doppelreihige Anzüge für Jungen im Alter zwischen 7 und 18 Jahre. Die Anzüge sind aus Woll-Kaschmir, Woll-Flanell, reiner Wolle und Woll-Cheviot. Für legerere Anlässe sind vor allem die Anzüge D, F und M und der Norfolk-Anzug G geeignet. Viele Modelle werden zudem mit einer zweiten Hose zum Wechseln geliefert.
Unten befindet sich außerdem eine Lumberjack Jacke für Jungen aus reinem Wollstoff.
Spielkleidung, waschbare Anzüge, Schulanzüge und Tageskleidung für 3 bis 8-jährige Jungen. Die Anzüge sind aus Leinengeweben, Breitgewebe, Jeans und Baumwollstoffen, reinen Wollstoffen, Woll-Serge und Woll-Kaschmir.
Neben einem Mantel und einem Anzug mit langen Hosenbeinen, finden sich auf dieser Seite viele Matrosen-Spielanzüge und selbst ein weißer Admiralsanzug (unten rechts).
Spielanzüge, ein Matrosenanzug sowie ein Fliegeranzug aus Jeansstoffen, Khaki, Baumwollstoffen, Chambray und Leinen für 3 bis 8-jährige Jungen.
Links befinden sich die Erklärungen für die Spielanzüge auf der gegenüberliegenden Farbseite 204.
Arbeitskleidung und Overalls mit doppelt verstärkten Nähten für 3 bis 18-jährige Jungen und junge Männer. Die Jacken, Hosen und Overalls sind aus Khaki und Jeansstoff (Baumwollstoffe) hergestellt.
Unten in der Mitte befinden sich auch sehr strapazierfähige Spielanzüge aus denselben Materialien.
Günstige Arbeitskleidung für Männer, wie Jacken, Hosen und Overalls aus Khaki und Jeansstoffen (Baumwollstoffe). Die Nähte sind doppelt verstärkt für ein Höchstmaß an Strapazierfähigkeit. Der weite Schnitt der Kleidung ermöglicht ein bequemes Arbeiten.
„Alles von Hand geschneidert“ (engl. „All Hand Tailored“).
Die Abteilung für Herrenanzüge wird mit einem Sonderangebot an von Hand geschneiderten Anzügen begonnen, die laut National Bellas Hess normalerweise für 25,- statt 19,50 Dollar angeboten und verkauft werden müssten.
Den Anfang macht auf dieser Seite ein eleganter Anzug aus reiner Wolle. Das taillierte, einreihige Sakko mit drei Knöpfen und betonter Brust und Schulterpartie zeigt fallende Revers. Die Taschen sind unauffällig eingearbeitet und der Schoß ist abgerundet.
„Alles von Hand geschneidert“ (engl. „All Hand Tailored“).
Auch diese feinen Herrenanzüge sind jeweils für 19,50 Dollar erhältlich, obwohl sie laut National Bellas Hess den Wert eines Anzuges für 25,- Dollar haben.
Die Anzüge sind aus reinen Wollstoffen, Woll-Serge, Woll-Kaschmir sowie Woll-Cheviot. Die vier einreihigen Sakkoanzüge (einer besitzt drei Knöpfe) zeigen fallende Revers. Die unteren beiden Modelle sind doppelreihig und zeigen steigende Revers. Zwei Anzüge werden mit einem extra Hosenpaar geliefert.
Unten links wird darauf hingewiesen, dass Anzüge in Sondergrößen (also hier nicht angegebenen Maßen) zwei Wochen extra in der Herstellung benötigen und 20 Prozent teurer sind.
Seite mit sechs eleganten Herrenanzügen. Drei der Sakkoanzüge sind einreihig und besitzen fallende Revers, ein Sakkoanzug ist einreihig, zeigt aber steigende Revers und zwei Anzüge sind zweireihig und weisen ebenfalls steigende Revers auf. Die verwendeten Stoffe sind reine Wolle, Woll-Kaschmir sowie Woll-Serge. Die Taschen sind bei allen Modellen unauffällig eingearbeitet.
Seite mit mondänen Sakkoanzügen aus reinen Wollstoffen und Woll-Serge für Männer verschiedenen Alters und verschiedener Statur. Zwei Sakkoanzüge sind einreihig mit fallenden Revers, ein Anzug ist einreihig und zeigt steigende Revers und zwei Modelle sind zweireihig und präsentieren ebenfalls steigende Revers.
Elegante Sakkoanzüge für den Herrn mit tendenziell konservativem Geschmack aus reinen Wollstoffen, Woll-Serge oder Woll-Kaschmir. Drei der Anzüge sind einreihig und weisen fallende Revers auf. Ein Modell ist zweireihig und zeigt steigende Revers.
Leichte, aber feine Sommeranzüge für den modebewussten Herrn, der auch an heißen Tagen gut angezogen sein möchte. Die Sakkoanzüge sind aus „Airtex“ Anzugstoff (Baumwoll-Woll Gemisch), „Palm Beach Cloth“ (leichtes Mischgewebe aus Mohair und Baumwolle), Mohair (Angoraziege), gestreiftem Gabardine, „Munson Cloth“ (leichter Baumwoll-Woll Mischstoff für tropische Gefilde) und importiertem englischen Mohair. Alle Anzüge sind einreihig und zeigen fallende Revers.
Zwei einreihige Mäntel für Herren aus Wollstoffen sowie feine Anzughosen in hellen und dunklen Farben aus Woll-Flanell, Woll-Serge, Woll-Baumwoll-Kaschmir, Woll-Kaschmir, Woll-Baumwoll-Flanell und Woll-Baumwoll-Serge.
Elegante Anzughosen aus Woll-Baumwoll-Mischstoff, Woll-Kaschmir, reinen Wollstoffen, Woll-Flanell, Woll-Serge und Woll-Cheviot.
Unten links werden Regenmäntel für das Frühjahr für Männer präsentiert. Die Regenmäntel sind aus leichten Stoffen für die warmen Tage, wie gummiertem Stoff, Ölzeug (mit Öl und Pigmenten imprägnierter Baumwolle) und leichtem, wasserabweisendem Leder.
Anzughosen, Hosen für die warmen Sommertage und kurz Sporthosen (Knickerbocker) aus Wollstoffen, Mohair, „Palm Beach Cloth“ (leichtes Mischgewebe aus Mohair und Baumwolle), Woll-Flanell, Leinen, leichtem Baumwollstoff, gestreiftem Gabardine und „Tropical Cloth“ (leichtes Woll-Baumwoll Mischgewebe).
Hüte für Herren, wie der „typische“ Westernhut namens Karlsbad oder der „diamond Rodeo Karlsbad“ aus Wollfilz. Zwei Homburg Hüte, wie der „Congress“ (oben Mitte) oder mehrere Fedora Hüte sowie die typischen Strohhüte für den Sommer, die oftmals als „Kreissäge“ oder engl. „Boater“ betitelt wurden.
Im unteren Seitenbereich befinden sich außerdem Schiebermützen aus Wollstoffen.
Unifarbene, bunte und gestreifte Hemden für Jungen für die Schule, zur Tageskleidung und auch zum Sport aus Perkal oder Chambray, Baumwoll-Breitgewebe, Rayon, Seidengeweben, merzerisierten Stoffen und Jacquard. Die Sporthemden (Mitte rechts) besitzen kurze Ärmel und weite Umlegekragen mit freiem Hals. Oben mittig wird des Weiteren ein Hemd mit dem Namen „The Little Aviator“ mit diagonaler Knopfleiste beworben.
Unten auf der Seite werden schmuckvolle Gürtel für Männer aus verschiedenen Ledersorten präsentiert.
Anzughemden aus Perkal, Seide, Breitgeweben und Jacquard, Arbeitshemden mit verstärkten Nähten aus Perkal oder Chambray, ein Pullover wahlweise mit Baseball- oder Fliegermotiv („Aviator's Sport Shirt“), ein- und zweiteilige Pyjamas sowie Krawatten, Gürtel und Hosenträger für Jungen.
Pyjamas, lange Nachthemden und Schlafanzüge aus Breitgewebe, Perkal (leichter, in Leinwandbindung gewebter Baumwollstoff) und Musselin (Baumwollstoff).
Im Zentrum der Seite befinden sich Krawatten in bunten Farben und Musterungen. Im unteren Bildbereich finden sich elastische Hosenträger, Strumpfbandhalter und eine Fliege.
Feine Anzughemden mit und ohne Kragen aus Breitgeweben, Rayon-Breitgewebe, Seiden-Breitgewebe und Baumwoll-Seide. Die Hemden sind entweder unifarben, gestreift oder leicht gemustert.
Herrenhemden aus Breitgewebe oben und reiner Seide unten. Die oberen Hemden werden pro drei Stück für 5,00 Dollar angeboten. In der Mitte werden des Weiteren Instruktionen zum richtigen Maßnehmen und für die richtige Ärmellänge des Hemdes gegeben.
Rechts befinden sich die Beschreibungen für die Hemden auf der folgenden Seite 231.
Herrenhemden aus Seide, Rayon gestreiftem Jacquard-Breitgewebe, dickem Rayongewebe, merzerisiertem Breitgewebe, englischem Breitgewebe, gestreiftem Breitgewebe, gestreiftem Seiden-Satin-Breitgewebe und gestreiftem Seiden-Satin Krepp.
Unten mittig befinden sich eine Strickjacke aus Wolle und ein Pullover ebenfalls aus Wolle für Männer.
Draperiestoffe wie unifarbene oder mit Blumenmotiven versehene Schleierstoffe, Vorhänge mit Rüschen aus merzerisiertem Schleierstoff, Rayon oder Marquisette (feinfädiger Stoff mit gitterartiger Optik), Tagesdecken aus Rayon-Jacquard und unten im Bild Stoffe zum Nähen von Haushaltstextilien, wie Schleierstoffe, Marquisette, schimmerndes Rayon oder Rayon-Brokat.
Tagesdecken aus schwerem, glänzenden Rayon-Brokat-Taft, knittrig, gestreiftem Jacquard oder Barchent (Mischgewebe aus Baumwolle und Leinen).
Links befinden sich die Erläuterungen für die Haushaltstextilien auf der vorigen Farbseite 232.
Seite mit Sonderangeboten für 10 Cent. Oben und in der Mitte befinden sich Schnittmuster für 15 Tageskleider, Kostüme, Haushaltskleider für Frauen und auch Mädchenkleider.
Des Weiteren befinden sich hier Puderdosen, Gesichtspuder und Lippenstift, Pflegesets, Kämme, Klipps, Damenbinden, Haarnetze, Ansteckblüten, Garne, Nadeln, Sicherheitsnadeln, Sockenhalter für Männer, Damentaschentücher aus Stoff, ein Gürtel für Damen, Halsketten, ein Armband, ein Brettchen und Mottenkugeln.
„Treffen Sie Mr. Wallace und seinen Assistenten Mr. Reid, die die Wollstoffe, Leinen, Baumwollstoffe und andere Dienstbarkeiten einkaufen“ (engl. „Meet Mr. Wallace and his assistant Mr. Raid who buy the Woolens, Linens, Cottons & Domestics“).
Der Einkäufer Mr. Wallace und sein Assistent werden hier vorgestellt, um bei den Kundinnen Vertrauen zu schaffen, die eine gewisse persönliche Verbindung zu National Bellas Hess Inc. und ihren Mitarbeitern herzustellen.
Seite mit aus Irland importierten Leinengewebe, Pikee, gestreiftem oder kariertem Barchent (Mischgewebe aus Baumwolle und Leinen), Chambray (Baumwollstoff) und Gingham.
Auch Bündel aus diversen Stoffresten werden hier angeboten, die von guten Hausfrauen noch verwertet werden können.
Seite mit günstigen waschbaren, bedruckten, gestreiften oder karierten Baumwollstoffen wie Gingham, Baumwolle in Leinenbindung, Organdy, Satin, Chambray, Barchent (Mischgewebe aus Baumwolle und Leinen), „Romper Cloth“, Breitgewebe sowie „Kiddiana Kloth“ für Kinderkleidchen.
Bunt gemusterte, bedruckte Kleiderstoffe und Unistoffe wie Pongee (Seidenstoff), importiertes Leinen, Organdy, Batist, Chiffon-Schleierstoff, englisches Breitgewebe, Swiss-Stoff (G), Barchent (Mischgewebe aus Baumwolle und Leinen), „Radiana Cotton Voile“ (M) (Baumwoll-Schleierstoff), „Renby Printed Lawn“ (S) (Ägyptische Baumwolle) und Chiffon-Schleierstoff.
Seite mit günstigen Baumwollstoffen für Unterwäsche oder Babywindeln, wie Nainsook und Flanell. Zudem werden hier auch unten auf der Seite Bündel mit Stoffresten angeboten.
Stoffe zum Nähen, wie Seiden Crêpe de Chine, kariertem Rayon-Taft, Seide und merzerisiertem Baumwollgewebe, Rayon-Jacquard Krepp, Rayon-Seide, Rayon und merzerisierte Baumwolle, Rayon Krepp und Satin.
Rechts befinden sich die Beschreibungen für die Stoffe auf der folgenden Seite 259.
Bedruckte, gemusterte und einfarbige Seidenmischgewebe und Rayons, wie Seiden-Baumwoll-Georgette, Rayon-Taft, Kreppstoffe, Seiden-Baumwoll Krepp, Seiden-Baumwoll Crêpe de Chine, Satin, Rayon Schleierstoff, Rayon-Chiffon-Schleierstoff sowie „Gaze Marvel Tissue“ (Baumwolle gemischt mit Kunstseide).
Feinste unifarbene und bedruckte Seidenstoffe für schicke Kleider und Blusen. Die Stoffe sind Seiden Krepp, Seiden-Georgette Krepp, Seiden-Charmeuse, Seiden Crêpe de Chine, Seiden Canton Krepp, Seiden-Shantung, Seiden-Satin-Messaline und Seiden-Chiffon-Taft. Die Preise rangieren zwischen 98 Cent und 2,75 Dollar pro Yard (91,44 cm).
Beste unifarbene, karierte und gemusterte Stoffe zum Schneidern von Kleidern, Abendkleidern, Kostümen und Mänteln. Die Stoffe sind Seiden Krepp, Celanese (synthetische Faser auf Cellulosebasis), Seiden-Taft, Seiden Crêpe de Chine, Seiden-Satin Krepp, Spitze, Woll-Flanell, Woll-Jersey, Woll-Tweed, Woll-Kasha und Woll-Twill-Cord.
Einfarbige Seidenstoffe der besten Qualitäten sind hier auffindbar, wie Seiden-Georgette Krepp, Seiden Krepp, Seiden Crêpe de Chine, Waschseide, Seiden-Charmeuse, Seiden-Romain Krepp, Seiden-Breitgewebe und Seiden-Rayon-Satin. Jeweils unten links und rechts werden bedruckte Seidenstoffe präsentiert.
Die Stoffe werden mit den Breitenmaßen 36 bis 54 Inch (91,44 bis 137,16 cm) angeboten. Die Preise pro Yard (91,44 cm) liegen zwischen 79 Cent und 2,49 Dollar.
Angebote für günstige Seidenstoffe. Oben wird japanische Seide für 52 Cent pro Yard (91,44 cm) angeboten, darunter Seiden Crêpe de Chine für 1,19 Dollar und ganz unten Seiden-Satin und Seiden-Chiffon-Taft für 1,49 Dollar pro Yard.
Rechts befinden sich die Beschreibungen für die Angebote der vorangegangenen Seite 262.
Stofftaschentücher aus Leinen, Baumwolle, Seiden-Georgette Krepp und Spitze, Seiden Crêpe de Chine und importierter japanischer Seide für die ganze Familie.
Im unteren Bereich befinden sich Regenschirme bespannt mit Baumwoll-Taft oder Seiden-Taft und mit elegant geformten Griffen für Frauen, Männer und Kinder.
Unten werden Kissen mit Motiven angeboten. Rechts mittig wird eine Handtasche für Mädchen mit aufgemaltem Flapper Gesicht feilgeboten.
Oben werden Gesichtscremes, Cold-Creams und Abschminkcremes der Marken Coty's, Marvis, Pompeian, Empress, Woodbury's und Pond's angeboten.
In der Mitte befinden sich Gesichtspuder der der Marken Kissproof, Pompeian, Coty's, So'cy'ty, Djer Kiss und Mavis. Links und rechts der Mitte werden Puderdosen beworben. Weiter unten sind Nagelpflegesets der Marken Cutex und Lustrite sowie Rouges, Seifen, Deodorants, Lippen- und Augenbrauenstifte, Parfüms, Zahnpasta, Puderquasten, ein Rasierer für Frauen, eine Pinzette und Wimperntusche zu finden.
INDEX Seite von „A“ bis „W“
Bestellschein mit Maßanleitungen auf der linken Seite. Die rechten zwei-drittel des Blattes können leicht durch eine Vorperforierung herausgetrennt werden.
Rückseite des Bestellscheines mit Anleitungen zum Maßnehmen für die ganze Familie.
Kleiderstoffe zum Nähen und Schneidern eigener Kleidung, Unterwäsche oder Anzughemden für Männer, wie Seiden-Georgette Krepp, Seiden-Pongee, Seiden-Breitgewebe, „Seiden-Radium“, Seiden Crêpe de Chine, Celanese (synthetische Faser auf Cellulosebasis), Seiden Krepp, bedrucktem Celanese, Seiden-Rayon-Waschsatin, bedruckte Waschseiden sowie Seiden-Satin Krepp.
Die Preise pro Yard (91,44 cm) rangieren zwischen 88 Cent und 1,69 Dollar.
Im oberen Seitenteil befinden sich Damenschuhe (Pumps, Schnallenschuhe und Oxfords) aus Lackleder, Samt oder wahlweise Satin, Rindsleder und Chevreauleder (Ziegenleder) für Frauen und junge Frauen. Oben links wird ein Modell Namens „Aviatrix“ mit einem Flugzeugmotiv auf der Kappe gezeigt. Im Zentrum wird ein Oxford mit der Bezeichnung „Monte Carlo“ mit symmetrischen Ausstanzungen präsentiert. Andere Schuhe werden mit Reptilienleder oder Stoff kombiniert.
Unten mittig werden Sport-Oxfords für Mädchen und junge Damen präsentiert. Daneben werden Herrenschuhe (ein Blücher und ein Oxford Modell) mit leicht kantigen Spitzen aus Kalbsleder beworben.