Heft Nr. 6, Juni 1917

Modeabbildungen und redaktionelle Inhalte aus der französischen Zeitschrift Le Miroir des Modes Nr. 6 vom Juni 1917. Herausgegeben vom Verlag Butterick Publishing Co., Paris.

Seiten insgesamt: 44 (vollständig online)

Format: 28,3 x 40,7 cm / 11,14 x 16,02 in


Titelseite der französischen Zeitschrift Le Miroir des Modes Nr. 6 vom Juni 1917.
Zeichnung der Titelseite: Ortlip.
Seite mit dem Hinweis auf die Coupons zum Bestellen der in diesem Heft gezeigten Modelle, die drei Monate auf Lager und bestellbar sind. Zudem weist die Zeitschrift auf den Rezeptwettbewerb hin (siehe Seite 240 in dieser Ausgabe).
Inhaltsverzeichnis der Juni Ausgabe der Zeitschrift Le Miroir Des Modes von 1917.
Artikel:
B., G., Devoirs de Femmes et de Mères.
Artikel:
Macéra, Georges de, Il faut sauver les bébés de France! („La mortalité infantile est due en grande partie à  l'ignorance des mères“, dit le docteur Variot).
Fotos: unbekannt.
Artikel:
O. V., Les Femmes et leurs œuvres;
O. V., Instantané.
Mit einem Foto von Madame Pierre Goujon.
Foto: unbekannt.
Artikel (La grande guerre):
Valentin, Hélène, La femme et la défense nationale.
Fotos mit den Untertiteln: „Fort de Vincennes - Les femmes menuisiers: Confection des baraquements Adrien“ und „Œuvres municipales du travail à domicile (Lyon) - Centre de coupe - La coupe électrique“.
Urheber der Fotos: unbekannt.
Artikel (La grande guerre):
Valentin, Hélène, La femme et la défense nationale.
Fotos mit den Untertiteln: „Installation militaire postale. Bureau central du Louvre: Salle des colis-postaux“, „Usine de guerre - Fabrication des amorces. Rognage des collerettes“ und „Cartoucherie de Vincennes: Décolletage de la gorge de la balle“.
Urheber der Fotos: unbekannt.
Artikel (causerie féminine):
Duriez-Maury, J., Sachons vivre à Paris;
O. V., Pourquoi les enfants se battent-ils?
Artikel:
Pelletier, Alain, L'Usurpateur (nouvelle inédite).
Illustration: d'E. Chase.
Artikel:
Pelletier, Alain, L'Usurpateur (nouvelle inédite);
O. V., Carnet d'une Liseuse.
Artikel:
O. V., Une grande Dame anglaise qui enseigne aux jeunes ouvrières la manière d'être belles et fortes (Constance Stewart Richardson, 1883-1932).
Fotos: unbekannt.
Bilder:
Jardins et maison de campagne. Draperies aux magiques couleurs.
Fotos: unbekannt.
Artikel:
Macéra, Georges de, Un drame au cinquième.
Illustration: [Charles] Willard Fairchild, 1883-1946.
Artikel (Pages de nos enfants):
Valentin, Hélène, Le chat de porcelaine.
Illustration: unbekannt.
Artikel (Pages de nos enfants):
Valentin, Hélène, Le chat de porcelaine.
Illustration: unbekannt.
Artikel:
O. V., Santé, beauté, hygiène: Savons-nous respirer? - Indésirables! A propos des ongles.
Artikel:
O. V., Chambre idéale pour jeune homme (Pour meubler notre intérieur);
O. V., Souvenirs de la mère nanette (La bonne cuisine).
Werbung:
Nouvelle méthode de coupe à Madame Piquot, 59, Rue de Rivoli, Paris.
Artikel:
O. V., Les jolis ouvrages utiles pour dames. Coquette blouse ornée de dentelle au crochet sac et ceinture en perles, et autre articles.
Mit der Abbildung einer Bluse, die mit Spitze garniert und von Hand bestickt ist (frz. „La blouse ornée de dentelle au crochet-filet“) sowie mit vier Abbildungen von Stickmustern.
Artikel:
O. V., Les jolis ouvrages utiles pour dames. Coquette blouse ornée de dentelle au crochet sac et ceinture en perles, et autre articles.
Mit mehreren Abbildungen von hangearbeiteten Objekten wie einer Tischdecke (frz. „Milieu de table au crochet-filet“), einer mit Perlen bestickten Tasche („Sac à main perlé“), einer Bauchbinde/Gürtel aus Seide mit Perlen („Ceinture en cordonnet de soie et perles“), einer weiteren Tischdecke („Nappe et serviette à thé ornées de Cluny et de broderies à la main“) und einem Kissenbezug („Taie d'oreiller de jour, de forme enveloppe, ornée de crochet-filet“).
Artikel:
O. V., Les femmes héroïques. Dévouement d'une jeune Irlandaise;
O. V., Préparations la garde-robe des vacances. Trio de charmants costumes.
Mit der Abbildung einer schlichten bestickten und mit Smokarbeit versehenen Bluse und einem bequemem, aber einfachen Rock.
Artikel:
O. V., Préparations la garde-robe des vacances. Trio de charmants costumes;
O. V., Les femmes héroïques. Dévouement d'une jeune Irlandaise;
O. V., Variétés.
Mit den Abbildungen zweier Blusen mit passenden Röcken.
Artikel:
O. V., Nouveautés.
Auf dieser Seite werden die neuesten Modelle (frz. „nouveautés“) in Sachen Taschen, Handtaschen und Kosmetikbeuteln gezeigt. Die Taschen sind teilweise aus Ledern hergestellt und mit Seidenstoff ausgeschlagen. Aufwendige Stickereien und Quasten sind an ihnen zu finden.
Die Modelle für den Nachmittag sind mit Applikationen aus Celluloid, Bernstein, Schildpatt oder mit Perlstickereien versehen. Diese sind zudem aus Shantung Seide, Taft, Ottoman oder Satin. Noch feiner und eleganter sind die Taschen für den Abend gestaltet, die aus broschiertem Satin oder Seide gefertigt sind.
Fotografien: Joel Feder.
Artikel:
O. V., Heureuses adaptations de nos dessins décalquables.
Seite mit Handarbeitsvorlagen für Perlstickereien und Stickereien auf Blusen, Garnituren, Lätzchen, Decken, einem Kleid für kleine Mädchen oder auch Hüte.
„Haarlocken und Wellen“ (frz. „Boucles et onduations“).
Hier werden elf elegant frisierte Damenfrisuren für die mondäne Frau des Jahres 1917 gezeigt. Die Frisuren zeigen Haarknoten (Dutts) im Nacken oder hauptsächlich am Hinterkopf, wobei die ganze Frisur recht hoch toupiert ist. Fein gelegte Wellen und Locken sind sorgfältig arrangiert und werden mit dekorativen Haarnadeln gehalten.
Hier wird die neue Modelinie gezeigt, die seit Anfang 1917 die weite Kriegskrinoline ablöst und verdrängt. Der Tonnenrock (frz. „la jupe tonneau“), der sich durch eine große Stofffülle um die Hüften auszeichnet und sich zum Saum hin verjüngt, wird die Mode der nächsten Jahre bestimmen.
Die vollständige französische Beschreibung: „La jupe tonneau reprend pied dans nos modes, comme en fait foi le gracieux modèle ci-contre, d'une apparence désinvolte et pas le moins du monde entravé. Parmi la série nouvelle des corsages ajustés, il en est peu d'aussi seyants, et de plus aptes à mettre en valeur la taille que celui qui complète cette toilette.“
9185 & 9200: Bolerojäckchen und passender Rock aus marineblauem Popeline. Die Bolerojacke zeigt Stickereien und einen sehr breiten weißen Kragen und Ärmelaufschläge. Der Rock besteht aus drei Teilen, wobei ein helles Stoffstück am Saum ungewöhnlich unten angeknöpft ist.
9071: Interessantes Sommerkleid aus grauem und rosa Schleierstoff (Voile). Das Modell lebt von seiner abwechslungsreichen Stoffkombination, den aufgesetzten Taschen und dem mit zwei Knöpfen im Rücken befestigten Kragen.
9193 & 9208: Kostüm bestehend aus Jacke und Rock. Beide sind aus altblauem Leinen gefertigt und mit weißem Einfassband und Garnitur vollendet. Die Jacke sowie der Rock sind in Falten arrangiert. Die Kostümjacke zeigt große, aufgesetzte Taschen.
9225: Weiter Umhang, der vor allem für Krankenschwestern geeignet ist. Als Stoffe bieten sich hier besonders Kaschmir, Satin oder „gros de Londres“ (kreuzgerippter Seidenstoff) an.
9210: Sommerkleid aus weißem, leichtem Lingeriestoff. Des Weiteren können auch Satins, zweierlei Kreppstoffe, Taft zusammen mit Georgette Krepp oder Seiden-Musselin verwendet werden. Der Rock zeigt die neue moderne Drapierung um die Hüften.
„Kreationen der vornehmen Art“ (frz. „Créations d’un genre distingué“).
9245 & 9073: Einfaches Kostüm aus beigem Material. Die Kostümjacke ist in der Front in Falten gelegt. Kragen, Ärmelaufschläge und die aufgesetzten Taschen sind mit Biesen garniert, die sich auch am Rock wiederfinden.
9063 & 9246: Kleid bestehend aus eng anliegender Bluse mit neuartigen Ärmeln sowie vielen Zierknöpfen und drapiertem Tonnenrock. Beide werden aus Seiden Crêpe de Chine hergestellt.
9247 & 9133: Kostüm aus blauem Stoff mit weißer, bestickter Garnitur. Für das Kostüm ist Baumwoll-Gabardine, Baumwoll-Popeline, Woll-Serge, Khakistoff, schachbrettartig gemusterter Stoff, Woll-Jersey, Taft, Satin oder Shantung geeignet.
9243: Kleid aus blauem Stoff mit weißem Seidenkragen und Stickereien aus grauer Baumwolle. Das Kleid ist in der Front von der Brust ab in Falten gelegt. Crêpe de Chine, Satin, Charmeuse, Seiden-Jersey, Shantung oder Serge werden zu Herstellung empfohlen.
9072 & 9244: Sommerkleid bestehend aus Bluse und Rock. Die Bluse mit Biesen kann aus Schleierstoff (Voile), Batist, Linon, Seihtuch, Georgette Krepp, Tüll, Musselin oder Seidenschleierstoff gefertigt werden. Der Rock kann aus Taft, Shantung, Waschseide, Charmeuse oder Baumwoll-Gabardine gefertigt sein.
„Eine Kollektion der neuesten Modelle“ (frz. „Une collection de robes nouvelles“).
9100: Sommerkleid aus Seiden Krepp, garniert mit Kragen und Manschetten aus Organdy sowie mit mehreren schmalen Volants. Schleierstoff, Batist, Linon, Georgette Krepp, Seiden-Musselin, Tüll, Satin, Charmeuse, Krepp Meteor, Crêpe de Chine oder Messaline wäre ebenso empfehlenswerte Kleidstoffe.
9058 & 9213: Modisches Sommerkleid, das aus Tussahseide, Shantung, zwei verschiedenfarbigen Satinstoffen, Taft oder Georgette Krepp hergestellt werden kann. Dunkler Stoff dient als Berandung sowie für Kragen und Gürtel. Die Taschen sind ausladend geformt, die Manschetten eng anliegend.
9227 & 9045: Kleid bestehend aus einer russischen Bluse aus gemustertem Stoff mit breitem Kragen und einem unifarbenem Rock. Chambray kombiniert mit Batist oder wahlweise Georgette Krepp oder Shantung kombiniert mit Crêpe de Chine sind für dieses Modell denkbar.
9235: Arbeitskleidung (Hosenanzug) mit passender Haube für Frauen, das aus Gingham, Chambray, Madras, Coutil (Drillich) gefertigt werden kann. Der Overall besitzt eine Knopfleiste in der Front zum leichten Anziehen, praktische aufgesetzte Taschen und dreiviertellange Ärmel. Die Hosenbeine sind unten gereiht. 
9212 & 9208: Elegantes Kleid bestehend aus einer Bluse aus Schleierstoff und einem Rock aus Baumwoll-Gabardine. Die leichte Bluse zeigt interessant gearbeitete Ärmel. Die Seiten des Rocks bestehen aus Plisseestoff.
„Sortiment mit Badeanzügen“ (frz. „Assortiment de costumes de bains“).
9237: Einteiliger Badeanzug mit Rock, Höschen, Stickerei in der Front und kurzen Ärmelchen aus Mohair. Satin, Taft, Seiden-Popeline, Shantung, Woll-Jersey wären ebenso verwendbar. Das Modell ist für junge Mädchen (oben links) und Damen (unten rechts) vorgesehen.
9219: Einteiliges Badekostüm aus blau-grau gestreiftem Shantung für junge Damen oder Frauen. Das Modell zeigt dunklen Garniturstoff als Gürtel, Kragen und Taschenklappen. Neben Shantung wären für das Badekleid auch Satin, Taft, Mohair, Serge oder Woll-Jersey denkbar.
9240: Badekostüm für junge und sehr junge Mädchen aus marineblauem Alpaka mit weißen Streifen und gereihten Hosenbeinen. Das Badekostümchen kann neben Alpaka auch aus Shantung, Mohair, Serge oder Satin geschneidert werden.
9201: Badekleid für Damen (unten) aus violettem Satin garniert mit weißer Seide. Auch Taft oder Woll-Jersey wären als Stoffe geeignet. Ein Modell für junge Mädchen befindet sich oben in der Mitte.
„Sommerkleider und ein Hochzeitskleid“ (frz. „Toilettes estivales et robe de mariée“).
9210: Hochzeitskleid bestehend aus einem zarten Unterkleid mit dem neuen drapierten Tonnenrock und japanischen, bestickten Ärmeln sowie einem darüberliegenden Leibchen (Kasel). Das Kleid kann aus verschiedenen Satinstoffen, Charmeuse, Meteor Krepp, Crêpe de Chine oder Taft hergestellt werden. Die Kasel kann aus Schleierstoff und Seiden-Musselin oder Krepp Georgette gearbeitet werden.
9202: Sommerkleid bestehend aus einem Rock und einer darüber liegenden, blusenartigen Tunika, bei der unifarbenes und gemustertes Material Verwendung finden. Schleierstoffe, Baumwoll-Krepps, broschierte Batiste, schachbrettartig gemusterte Stoffe, Crêpe de Chine oder Krepp Meteor über Taft oder Messaline (Seidengewebe) sind geeignete Materialien zum Schneidern des Kleides.
9195 & 9204: Zweiteiliges Kleid bestehend aus einer leichten, weißen Bluse und einem rosa Rock. Für die Bluse kann Ponge, Baumwoll-Schleierstoff, schachbrettartig gemusterter Stoff und für die Garnitur Taft, Waschsatin, Crêpe de Chine, Krepp Georgette, Marquisette, Seiden-Schleierstoff oder Spitze verwendet werden. Gabardine, Serge, Pikee, Rips oder Shantung sind für den Rock zu empfehlen.
9203 & 9196: Eine grüne Bluse mit einem weiß-grün gestreiften Rock ergibt das Modell unten links. Krepp Georgette, Seiden Krepp, Tüll oder Seiden-Musselin wirken als Ausgangsstoffe für die Bluse besonders elegant. Für den Rock sind Flanell, Shantung, Ratiné, Gabardine oder Baumwoll-Popeline in unifarbener, gestreifter oder karierter Ausführung ideal.
9199 & 9188: Für die Bluse des Blusenkleides in der Mitte oben wirken Seidenstoffe, Crêpe de Chine, Georgette Krepp, Waschsatin, Taft oder Batist besonders reizvoll. Für den Rock eignen sich unifarbene, karierte oder wie hier schachbrettartig gemusterte Flanells, Serge, Gabardine, Popeline oder Khakistoffe. Die Taschen sind groß und bogenförmig aufgesetzt.
9187 & 9200: Die Bluse des Modells unten rechts kann aus zweifarbigem Baumwoll-Schleierstoff, Batist, Georgette Krepp oder Seiden-Musselin hergestellt werden. Auffällig am Rock dieses Modells ist der fast zwei geteilte Gürtel und unten angeknöpfte Rocksaum.
9207 & 9192: Für die Bluse und den passenden Rock der Kombination rechts außen können Hemdstoffe aus Seide, Wolle oder auch Baumwolle verwendet werden. Der Rock kann entweder aus zwei oder drei Teilen erstellt werden. Dabei können großzügige Taschen eingearbeitet werden.
„Reizende Kleider einer gesuchten Einfachheit“ (frz. „Charmantes toilettes d’une simplicité cherchée“).
9216 & 9217: Kleid, das sich aus einer korsagenartigen, eng anliegenden Bluse und einem darauf abgestimmten Rock zusammensetzt. Ausgangsmaterial für beide Stücke sollten leichte Sommerseiden sein. Dezente Stickereien und der drapierte Tonnenrock sind die hervorstechenden Merkmale dieses Modells.
9234: Entzückendes, kurzärmeliges Abendkleid (das auch ein mondänes Nachmittagskleid abgibt) welches aus leichten Sommerseiden, Foulard, Woll-Musselin, Schleierstoffen geschaffen und mit diversen Seiden Krepps, Tüllstoffen oder Spitze kombiniert werden kann. Augenfällig ist das hoch gewickelte Gürtelband.
9223: Kleid das aus zweifarbigem Material hergestellt werden kann. Geeignete Stoffkombinationen sind Baumwolle und Baumwoll-Schleierstoff oder auch Shantung und Seiden-Schleierstoff beziehungsweise Georgette Krepp. Die tütenförmigen Taschen sind ein markantes Detail dieses Kleides.
9197: Elegantes Sommerkleid aus zweifarbigem Material kombiniert. Zur Herstellung wären geblümte oder gemusterte Seide, kombiniert mit unifarbenem Material, gemustertem und unifarbenem Shantung, zweierlei Jerseystoffen, Taft, Satin, Krepp Meteor, Serge und Satin sowie weitere Stoffe geeignet.
9189: Einfaches Mantelkleid, für dessen Herstellung Baumwolle, Gabardine oder Serge, Satin, Shantung, Tussorseiden oder auch Woll-Jersey empfohlen werden. Das Kleid zeigt weiße Garnitur und aufgesetzte Taschen. Reizvoll ist ein farblich abstechendes Gürtelband.
9191 & 9121: Kleid bestehend aus einer luftigen Bluse, einer tunikalangen, ärmellosen und bestickten Bluse und einem Rock. Zum Schneidern des Rocks und der Tunikabluse werden Satin, Crêpe de Chine, Waschseiden oder broschierte Stoffe empfohlen. Für die Bluse aus zartem Stoff ist Seiden-Musselin, Georgette Krepp, Seiden-Schleierstoff oder aus Linon angedacht.
„Nachtkleider, Morgenmantel, Kimono, Hauskleid, Hemdchen“ (frz. „Vêtement de nuit, peignoir, kimono, robe de maison, chemise“).
9206: Einfacher, aber hübscher Morgenmantel/Bademantel aus Musselin und Spitze. Kragen, Ärmel und aufgesetzte Taschen sind mit Rüschen versehen. Dunkles Band dient als Gürtel.
9198: Attraktiver Kimono aus phantasievoll bedrucktem Kreppstoff garniert mit weißem Satin als Berandung.
Rechts oben in der Bildmitte befindet sich dasselbe Modell mit Knopfleiste, leicht verändertem Schnitt und mit Kapuze, das sich beispielsweise für eine Schiffsreise eignet.
9222: Unterhemdchen aus Batist, das wahlweise auch aus Nainsook (leichtes Musselin), Linon, Waschseiden und ähnlich duftigen Stoffen geschneidert werden kann.
9214: Hauskleid oder Morgenkleid das aus Coutil (Drillich), Perkal, Chambray und anderen Baumwollgeweben erstellt werden kann. Garnitur, Gürtel und aufgesetzte Tasche sind aus dunklem Material.
9220 A-E1: Sechs verschiedene und moderne Ärmelvarianten, die beispielsweise zur Erneuerung eines alten Kleides oder einer Jacke genutzt werden können.
„Hübsche Modelle aller Art für junge Mädchen“ (frz. „Charmants modèles de tous genres pour jeunes filles“).
9005 & 9231: Bluse aus Schleierstoff und Rock aus Baumwoll-Popeline für 14 bis 19-jährige Mädchen.
9205: Kleid aus Schleierstoff mit Organdy Kragen für 14 bis 19-jährige Mädchen.
9211: Kleid das aus Popeline, Chambray oder Gabardine hergestellt werden kann für 14 bis 19-jährige Mädchen.
9104: Sommerkleid aus grünem Seiden Krepp für 14 bis 19-jährige Mädchen. Das Kleid kann ebenso aus anderen Kreppstoffen, Organdy, Batist oder aus Musselin genäht werden.
9186: Bluse aus Batist oder Schleierstoff mit einem Leibchenrock aus Baumwoll-Popeline für 14 bis 19-jährige Frauen.
9190: Sommerlicher Umhang aus Satin oder Kaschmir für 2 bis 14-jährige Mädchen. Wahlweise kann eine Kapuze angebracht werden.
9194: Einfaches, aber mondänes Sommerkleid aus azurblauem Schleierstoff mit Garnitur und Gürtel aus Organdy für 14 bis 19-jährige Mädchen.
„Modelle praktisch und leicht herzustellen“ (frz. „Modèles pratiques et faciles à reproduire“).
104: Umhang mit oder ohne Kapuze für 2 bis 14-jährige Mädchen.
147: Matrosen-Mäntelchen für 2 bis 14-jährige Mädchen als auch Jungen.
105: Rock mit knöpfbaren Trageriemen für 6 bis 14-jährige Mädchen.

„Für Kleine und Große“ (frz. „Pour petites et grandes“).
9226: Kleidchen aus Cheviot Wolle und Flanell für 4 bis 15-jährige Mädchen.
9230 & 8872: Sommerliches Kostüm aus Seidengeweben u. ä. Stoffen für 14 bis 19-jährige junge Damen.
9228 & 9231: Kostüm aus Serge mit Satin- oder Velourskragen für 14 bis 19-jährige Mädchen.
9224: Kleid aus Perkal, Coutil oder Wollgewebe für 4 bis 15-jährige Mädchen.
9232: Schlichtes Sommerkleid das aus Schleierstoffen, Kreppstoffen Organdy, Linon, Woll-Musselin, Foulard oder Seide hergestellt werden kann. Für 14 bis 19-jährige Mädchen gedacht.
„Auswahl hübscher Sommerkleider“ (frz. „Choix de jolies robes d’été“).
9218: Einfaches Sommerkleidchen aus Gingham und Batist für 4 bis 12-jährige Mädchen.
9241: Einteiliges Sommerkleid aus Tussahseide, rosa Seiden Krepp und mit weißem Kragen für 14 bis 19-jährige Mädchen.
9229: Kleid aus Baumwoll-Popeline und Nainsook (leichtes Musselin) für 4 bis 15-jährige Mädchen.
9056: Kleines Empire-Kleidchen mit Bolero aus blass blauem Batist und Valencia Spitze für 4 bis 15-jährige Mädchen.
9209: Kleid aus gekörntem Leinenstoff mit Plisseerock für 10 bis 15-jährige Mädchen.

„Neue Weißwaren für kleine Mädchen“ (frz. „Lingerie nouvelle pour petites filles“).
115: Unterrock oder aus Kleidchen aus Baumwollgewebe und Spitzenstoff für 2 bis 14-jährige Mädchen.
102: Hemdchen mit Biesen aus Baumwollgewebe und Spitze für kleine Mädchen.
109: Bluse aus plissiertem, dünnem Baumwollgewebe für 6 bis 14-jährige Mädchen.
Artikel:
Comtesse Régine, Idées de parisienne par la Comtesse Régine.
Unten links befindet sich eine Mitteilung (frz. „Avis“) des Verlages für die Leserinnen der Zeitschrift mit Informationen zur Bestellung von Schnittmustern und deren Preisen.

„Kindermode“ (frz. „La mode enfantine“)
9221: Schönes Kleidchen aus Batist, Linon oder Schleierstoff für 4 bis 15-jährige Mädchen.
9233: Kleid aus Chambray, das auch aus Gabardine, Shantung, Gingham oder Perkal hergestellt werden kann, für 4 bis 15-jährige Mädchen.
9108: Kokettes Kleidchen aus altblauer Popeline für 2 bis 10-jährige Mädchen.
9239: Legeres Sommerkleid aus Musselin, Batist, Linon oder Nainsook (leichtes Musselin) für 4 bis 15-jährige Mädchen.
9215: Mäntelchen aus perlgrauem Seiden-Bengalin, Satin, Taft oder Gabardine für 2 bis 10-jährige Mädchen.
9236: Kleid aus russischgrünem Chambray, Popeline, Gingham, Perkal oder Madras für 2 bis 12-jährige Mädchen.
Artikel:
Comtesse Régine, Idées de parisienne par la Comtesse Régine.

8696: Anzug mit kurzen Hosenbeinen im Norfolk Stil aus Coutil (Drillich) für 2 bis 8-jährige Jungen.
9238: Bequemer Spielanzug bestehend aus weitem Jäckchen und Höschen für kleine Jungen im Alter zwischen 2 und 5 Jahre.
8418: Anzug, der aus Serge, Gabardine, Leinen, Popeline, Pikee oder auch Khakistoff hergestellt werden kann und für 2 bis 7-jährige Jungen gedacht ist.
9242: Bauernkittel mit Smokarbeit aus blauem Popeline und einer weißen Hose für kleine Jungen im Alter von 2 bis 4 Jahre.
8833 & 4131: Hemd aus Madras, Coutil (Drillich), Perkal oder Leinengewebe und passender Hose aus dunklerem Stoff für 3 bis 16-jährige Jungen.
8381: Marineartiger Spielanzug aus Coutil (Drillich) für Jungen im Alter von 3 bis 8 Jahre.
Artikel:
Comtesse Régine, Idées de parisienne par la Comtesse Régine.
Auf dieser Seite finden sich auch die Vorder- sowie die Rückansichten der Modelle der Seiten 224-226 und 228-232.
Artikel:
Comtesse Régine, Idées de parisienne par la comtesse régine.
Auf dieser Seite finden sich auch die Vorder- sowie die Rückansichten der Modelle der Seiten 227 und 233-237.
Seite mit den Informationen zum Juni Preisausschreiben für Rezepte (frz. „notre concours de juin“) und Hinweisen für den Hausputz („recettes de nettoyage“) mit passenden Coupons zum Einsenden von Vorschlägen oder zum Bestellen von Schnittmustern.
Werbung:
Broderie Suisse, Stickerei- und Handarbeitsvorlagen, Schweizer & Co., Lucerne, 2 Maison Suisse;
École de coupe et de couture, 59, Rue de Rivoli, Paris.
„Minerve“ Korsetts für 4 bis 16-jährige Mädchen, Henry, Rue J.-J. Rousseau, 23, Paris (1er), Fabricant Charles Féron, Flers-de-l’Orne;
L’Institute de Coupe de Paris, 54, R. d’Amsterdam, Paris;
Fabrique de Mannequins Roehrig-Provot, 10 Rue du Bouloi 10 Paris, 1er.
Anleitungen zum Maßnehmen für die Bestellung der Schnittmuster (frz. „Les patrons Butterick comment on doit prendre les mesures“) sowie die Erklärung zum Anpassen und Berichtigen der Schnittmuster („Explications et rectifications des patrons“).
Rückseite mit der Werbung für die eigenen Butterick Schnittmuster die über die französische Niederlassung 27, Avenue de l’Opéra, 27, Paris erhältlich sind.
>