Heft Nr. 225, September 1931

Modeabbildungen und redaktionelle Inhalte aus der deutschen Illustrierten Modenschau Nr. 225 vom September 1931. Herausgegeben vom Verlag Gustav Lyon, Berlin.

Seiten insgesamt: 64 (vollständig online)

Format: 23,2 x 30,9 cm / 9,13 x 12,17 in


Titelseite der deutschen Illustrierten Modenschau Nr. 225 vom September 1931.

4270: Übergangskostüm aus mittelblauem Tuch. Jacke mit hellem Pelzkragen.
4271: Flotter sportlicher Mantel aus rostbraun gemustertem Wollstoff. An den Ärmeln aufgeknöpfte Garniturteile. Pelzkrawatte.
4272: Mäntelchen aus Noppenstoff für Mädchen von 4 bis 8 Jahren. Ein Gürtel hält die Weite zusammen. Kaninkragen [Kaninchenkragen].
Zeichnung: „Ga“.
Artikel:
O. V., Wissenswertes.
Werbung:
Trilysin das biologische Haartonikum, die Schuppen verschwinden, der Haarausfall hört auf, die Haare wachsen wieder.
Titelblatt der Modenschau Nr. 225 mit der großformatigen Fotografie der US-amerikanischen Filmschauspielerin Gwen Lee (1904-1961) und einem Pferd mit der Bildunterschrift „Filmstar Gwen Lee vor ihrem täglichen Morgenritt“.
Foto: MGM.
Artikel:
Erich, H., Der verlorene Hut.
Zeichnung: Kollatz.
Artikel:
Romberg, Dr. R., Fuchs, dir wird der Pelz gestohlen!
Der Artikel wird durch vier Fotografien ergänzt. Die Bildunterschriften lauten: „Silberdachse im Zwinger“, „Junge Silberfüchse aus der Silberfuchsfarm am Kirchberg zu Tünschütz bei Eisenberg in Thüringen“ und „Junge Silberfüchse. An der Decke des Käfigs ein Mikrophon, mit dessen Hilfe der Besitzer der Farm, wie auf dem unteren Bilde zu sehen ist, feststellt, was im Gehege vorgeht.“
Fotos: Edelpelztierfarm „Haus im Feld“, Eisenärzt (Oberbayern); Silberfuchsfarm am Kirchberg.
4397: Jugendliches Kostüm aus marineblauem Velours mit Gürteljacke. Am geraden Rock seitliche Gehfalte.
4398: Flotter Mantel aus modefarbenem Wollflausch mit Waschbärkragen, der die Revers frei läßt. Steppereiverzierung.
4399: Übergangskostüm aus Wollvelours. Die Raglanärmel zeigen breite Aufschläge aus weißem Kanin [Kaninchen].
Fotos: Joel Feder.
4400: Einfaches Mantelkleid aus Jersey. Ein schmaler Ledergürtel betont die Taillenlinie. An den Ärmeln sind Pelzteile angebracht, passend zum Schal aus Seal.
4401: Herbstmantel aus rehbraunem Diagonal-Wollstoff mit dunkelbraunem Lackgürtel und brauner Ansteckblüte. Am Kragen Zierstepperei.
4402: Übergangskostüm aus fassoniertem Wollstoff. Jacke mit Schalkragen und einreihigem Knopfschluß. Rock mit eingearbeitetem Faltenteil.
Fotos: Joel Feder.
Artikel:
Sell, Anita, Ein Sommer ging zu Ende... .
Passend zum Text sind drei Fotografien abgebildet. Die Bilderklärungen lauten „Landstraße im Herbst“, „Melancholie des Herbstes - dunkle Wolken über schlafenden Schiffen“ sowie „Bild links: Langsam lichten sich die schattigen Kronen der Bäume...“.
Fotos: Kester.
Artikel:
O. V., Buster Keaton. Der Komiker, der niemals lacht.
Auf der Seite sind vier Fotos mit dem US-amerikanischen Stummfilm-Schauspieler Buster Keaton (1895-1966) abgebildet. Die einzige Bilderklärung lautet „Buster Keaton beim Rollenstudium und - in seinem Heim mit seinem Vater und seinen Söhnen“.
Fotos: Metro-Goldwyn-Mayer.
Artikel:
Jacoby, Dr. Elfriede, Chintz. Ein alter Stoff - die neueste Mode.
Der Artikel zeigt zwei größere Fotografien mit den Bilderläuterungen „Mit Chintz überzogener Strumpf-, Bridge-, Marken-, Zigaretten- und Streichholzkasten. - Aufgemalte alte Striche erinnern an das Kunstgewerbe des Biedermeier“ und „Garnitur mit Chintz-Applikationen für den Toilettentisch“.
Fotos: Becker & Maaß.
Zeichnungen und kurze Reime zur Unterhaltung mit dem Titel „Schön ist die Jugend...“.
Illustrationen: Kollatz.
Artikel:
O. V., Moderne Frauenberufe. Berufe auf Uebersee-Dampfern.
Werbung:
Scherk Gesichtswasser, Zeichnung: Oettmar;
11. Ausstellung „Nadel und Schere“ am 5. bis 8. September in Berlin im Saalbau Friedrichshain 16-23, am Königstor nahe dem Alexanderplatz, geöffnet von 10 Uhr morgens bis 10 Uhr abends.
Artikel:
Erich, H., Der verlorene Hut.
Werbung:
Singer Nähmaschinen Aktiengesellschaft.
Artikel:
Erich, H., Der verlorene Hut;
Romberg, Dr. R., Fuchs, dir wird der Pelz gestohlen!
Werbung:
Eigenwerbung des Verlages Gustav Lyon für die Zeitschriften „Lyon's Moden-Album“ und „Elite“, die in allen Lyon-Verkaufsstellen, Buchhandlungen, Wertheim-Warenhäusern und direkt beim Verlag erhältlich sind.
Artikel:
Rudolphi, R., Lampenfieber.
Werbung:
Stollwerck Schokolade und Paralinen.
Artikel:
Rudolphi, R., Lampenfieber.
Werbung:
Eigenwerbung des Verlages Gustav Lyon für die Zeitschriften „Mäntel- und Kostüm-Album“ und „Lyon's Kinder-Moden“, die in allen Lyon-Verkaufsstellen, Buchhandlungen, Wertheim-Warenhäusern und direkt beim Verlag erhältlich sind.
Artikel:
Rudolphi, R., Lampenfieber;
Sell, Anita, Ein Sommer ging zu Ende... .
Werbung:
Warum nahm Mutti keinen Dialon-Puder;
Ideale Gesundheitswerte durch Fyffes Bananen.
Artikel:
O. V., Neuerungen für den Haushalt.
Der Artikel zeigt zwei Fotografien mit den Erläuterungen „Buntmesser mit breiter Schneide“ sowie „Ausklopfer mit Gummiauflage, die auch zum Bürsten der Kleider benutzt werden kann“; Fotos: Delia; Matzdorff.
Werbung:
Marylan-Creme, Merylan Vertrieb Berlin 171, Friedrichstr. 24.
Artikel:
Claudine, Modebericht.

4273: Elegantes Übergangskostüm aus modefarbenem Velours de laine. Die unterhalb des breiten Gürtels geknöpfte Jacke ist an den Ärmeln mit Fuchs garniert.
Foto: Ifag.
4274: Übergangskleid aus leichtem Wollstoff. Der gerade Rock ist vorn durch eine Faltengruppe erweitert. Weiße Seidengarnitur, mit schwarzem Lackband eingefaßt.
4275: Einfaches Kleid aus grünem Tuch, an Ausschnitt und Ärmeln mit kleinen Biesengruppen garniert. Dem mäßig weiten, vorn mit Falten versehenen Rock liegt ein kurzer Schoß auf.
4276: Sportkleid aus diagonal gestreiftem Tweed mit Schnitteilungen und seitlichen Faltengruppen. Weißer Pikee ergibt das Material für die zackig ausgeschnittene Garnitur.
4277: Sportliches Kleid aus gemustertem Wollstoff mit weißer Pikeegarnitur. Der Rock erhält durch die vordere Faltengruppe und die rückwärtige Gegenfalte genügend Weite.
4278: Vormittagskleid aus gemustertem Wollstoff. Die mit hübscher Passenteilung verarbeitete Taille wird von einer Seidengarnitur belebt. Der Hüftpassenrock ist ringsherum gleichmäßig in Falten geordnet.
4279: Jugendliches Vormittagskleid aus gestreiftem Wollstoff. Dem Rock sind Faltenteile eingearbeitet, die oben in gestickten Fliegen enden. Weiße Crêpe de Chine Weste.
4280: Einfaches Kleid aus grobem Tweed für die Übergangszeit. Zackeneffekt an Vorderteil, Ärmeln und Kragen, für den weißer Pikee verwendet ist. Rock mit vorderer Faltengruppe.
4281: Jugendliches Kleid aus hellem Wollstoff. Der Hüftpasse ist die vordere Rockbahn angeschnitten. An dieser und rückwärts Falten. Vorn geknöpfte Taille mit weißer Seidengarnitur und Brusttasche.
4282: Praktisches Kostüm aus grünem, weiß und dunkelgrün genopptem Wollstoff. Den seitlichen Teilungen sind Taschen eingearbeitet. Aparte Manschetten.
4283: Jugendliches Sportkostüm aus Schottenstoff mit Gürteljacke, die mit Blenden garniert ist. Seitlich aufgesetzte Taschen. Falten geben dem Rock die genügende Weite.
4284: Übergangskostüm aus gestreiftem Wollstoff. Die halblange Jacke ist seitlich geteilt und mit Taschen versehen. Rock mit tiefen, oben abgesteppten Falten.
4285: Herbstkostüm aus braunem Tuch mit taillierter Jacke, die doppelreihig übereinander knöpft. Patten decken die seitlich eingearbeiteten Taschen. Glockenrock.
4286: Flotter Mantel aus Kamelhaarstoff, auch hochgeschlossen zu tragen. Seitlich aufgearbeitete Taschen. Im Rücken abgesteppte Falte.
4287: Eleganter Nachmittagsmantel aus Lindener Samt. Das linke Ende des Schalkragens ist durch einen Einschnitt nach rechts gezogen.
4288: Sportmantel aus gemustertem englischen Wollstoff. Der Kragen greift rückwärts mit Spitze auf eine Tollfalte. Ledergürtel in gleicher Farbe.
4289: Übergangsmantel aus braunem Wollstoff, mit braunkarierten Blenden garniert. Diese sind an den Ärmeln abstehend zusammengeknöpft. Der durch eine Schnalle gezogene Gürtel bildet den einzigen Verschluß.
4290: Nachmittagskleid aus dunkelgrünem Lindener Samt mit apartem capeartigen Schulterkragen, der vorn leicht gerafft ist. Schlanker Ärmel mit Volant. Glockig geschnittener Rock.
4291: Elegantes Nachmittagskleid aus gemustertem Samt, an Ausschnitt und Ärmeln mit Hermelin garniert. Der mäßig lange Rock und die Volants fallen glockig aus. Blusige Taille.
4292: Einfaches, gemustertes Samtkleid. Den Ansatz des Glockenrockes betont ein ebenfalls rundgeschnittener Volant. Farbig behäkelte Garnitur aus weißem Crêpe de Chine.
4293: Nachmittagskleid aus Lindener Samt, mit Passenteilung und glattem Schoßvolant hübsch verarbeitet. Für die aparte Garnitur ist elfenbeinfarbener Crêpe Satin verwendet.
4294: Nachmittagskleid aus mittelblauem Crêpe de Chine. Rundgeschnittene Volants ergeben die Garnierung. Am schmalen Stoffgürtel rückwärts Schnallenschluß.
4295: Straßenkleid aus dunkelblauem Wollstoff. Der Vorderteil ist mit Querteilung und Reihenziehung versehen. Am Rock vorn Tollfalten. Eine weiße Leinenblende mit Schleife betont den Ausschnitt.
4296: Nachmittagskleid aus schön gemustertem Wollmusselin. Dem Rock sind Godets eingearbeitet. Kragen und Jabot aus weißer Seide mit farbiger Einfassung.
4297: Nachmittagskleid aus hellem Marocain mit apartem weißen Zierkragen, der am Zackenrand langettiert und mit Muschen bestickt ist. Die Vorderbahn greift mit Spitze auf die Hüftpasse.
„Für ältere und stärkere Damen“.
4298: Praktisches Kostüm aus gestreiftem Wollstoff für ältere und stärkere Damen. Der Rücken ist längsgeteilt. Seitliche Pattentaschen. Rock mit linksseitlicher Gehfalte.
4299: Mantel aus hellem Tuch für ältere und stärkere Damen. Einfache, leicht taillierte Form mit glockigen Revers und kleinem hochstehenden Kragen, der mit Pelz verbrämt ist.
4300: Hauskleid aus braunkariertem Wollstoff. Dem Rock sind seitlich Faltenteile eingearbeitet, die oben in Taschen enden. Kragen- und Aufschlaggarnitur aus weißem Crêpe de Chine. Kleidsame Form für ältere und stärkere Damen.
4301: Nachmittagskleid aus schwarzem Trikot-Charmeuse für ältere und stärkere Damen. Der Bolero läßt einen weißen Einsatz mit Kragen gleichen Materials sehen. An den schlanken Ärmeln weiße Aufschläge.
4302: Besuchskleid aus mittelblauem Marocain. Rock und Volants sind rund geschnitten. Weißer, geknoteter Seidenkragen; dazu passende Perlschnalle.
4303: Übergangskleid aus braunem Wollstoff mit langer Taille, die ein Gürtel zusammenhält. Kragen und Jabotgarnitur aus rosa Georgette.
4304: Nachmittagskleid aus hellgrünem Crêpe de Chine. An Rock und Ärmelbündchen Patteneffekt. Kleidsamer gestickter Garniturkragen.
4305: Einfaches Nachmittagskleid aus rostrotem Wollmusselin. Für die Ausschnittblende und die Manschetten ist rot gepunktete Seide verwendet.
4306: Nachmittagskleid aus tabakfarbenem Crêpe Romain mit langettierten Rändern und Bindlochstickerei. Am Rock vorn Faltengruppe.
4307: Einfaches Straßenkleid aus schwarzem, weiß gestreiftem Wollgeorgette. Ein Faltenansatz ergänzt den eng anliegenden Rock. Die weiße Crêpe de Chine-Garnitur ist mit Hohlnähten versehen.
4308: Kleid aus hellblauem Kunstseiden-Flamenga. Am Rock vorn und rückwärts gleichmäßig eingearbeitete Teile mit Falten. Garnitur aus champagnefarbenem, rot gepunktetem Crêpe de Chine.
4309: Nachmittagskleid aus himbeerrotem Flamenga. Am Kragen weiße Blenden. Außerdem vorn und an den Ärmeln weiße Garniturteile. Glockenrock mit Falten und rundgeschnittenem Schoßvolant.
4310: Praktisches Backfischkleid aus gestreiftem Tweed, der für die Blenden und die schmalen eingesetzten Rockbahnen im entgegengesetzten Fadenverlauf verarbeitet ist. Schnitt für 14 bis 16 Jahre.
4311: Backfischkleid aus hellblauem Wollstoff mit seitlich aufgesetzten Taschen und Längsteilungen, die sich am Rock in Falten auflösen. Schnitt für 14 bis 16 Jahre.
4312: Sportliches Kleid aus kariertem Wollstoff für Backfische. Der Rock ist vorn durch Falten erweitert. Garnitur und Weste aus weißem Pikee. Schnitt für 14 bis 16 Jahre.
4313: Elegantes Crêpe de Chine Kleid für Backfische. Der obere Taillenteil aus hellem Material zeigt an der vorderen Patte ein hübsches Stickereimotiv.
4314: Das Backfischkleid aus blauem Crêpe de Chine ist durch eine aparte Garnitur belebt. Seitlich eingesetzte Faltenteile geben dem Rock genügende Weite.
4315: Regenmantel mit Pelerine aus imprägniertem Gabardine für junge Mädchen. Die Capeteile sind unter dem Kragen angeknöpft. Aufgesetzte Taschen.
4316: Mantel aus Schotten-Wollstoff für junge Mädchen. Für Blenden und Gürtel ist einfarbiges Material verwendet. In den seitlichen Teilungen sind die aufgesetzten Taschen gehalten.
4317: Regenmantel in flotter Gürtelform aus imprägniertem Wollstoff mit aufgesetzten Pattentaschen.
4318: Passenmantel aus farbigem Tuch für junge Mädchen. Die Vorderteile sind in Falten geordnet und mit aufgesetzten Taschen versehen. Breiter Ledergürtel.
4319: Praktischer Mantel aus gemustertem Wollstoff für junge Mädchen. An den Raglanärmeln hohe Manschetten, Pelzkrawatte. Ledergürtel.
4320/21: Complet aus Noppen-Wollstoff in Rotbraun und Kakaofarbe. Letzterer ist für den einfachen Mantel verwendet, dem seitlich Taschen eingearbeitet sind. Am Jumperkleid Blendenverzierung und Falten.
4322/23: Übergangscomplet aus stahlblauem und gestreiftem Wollstoff, der für die Taille und die Bekleidung verwendet ist. Am Rock sind ringsherum Tollfalten eingelegt. Mantel mit dreiviertellangen Ärmeln.
4324/25: Herbstcomplet aus kariertem und genopptem Wollstoff mit asymmetrischen Teilungseffekten. Am verschlußlosen Mantel einseitig verlängerter Pelzkragen. Kleid mit einfarbiger gebundener Blende und abstechendem Wildledergürtel.
4326: Elegantes Nachmittagskleid aus rotem Georgette mit passendem Jäckchen, dessen Ärmel dreiviertellang sind. An diesen und am Schoß, der zum Kleid gehört, Plisseeberandung. Das Kleid ist durch Spitzenstoff ergänzt.
4327: Elegantes Besuchskleid aus hellblauem Marocain mit Einsatz und Manschetten aus gekräuselter Valenciennesspitze. Der glockig geschnittene Rockvolant fällt seitlich wasserfallartig aus.
4328: Elegantes Nachmittagskleid aus schwarzem Crêpe Satin mit weißen Georgette Ärmeln und hierzu passender Kragengarnitur. Einfache Perlstickerei.
4329: Teekleid aus Georgette und gleichfarbigem Spitzenstoff. Hieraus bestehen die Passe, der Rockansatz und die Manschetten.
4330: Elegantes Nachmittagskleid aus schwarzem Georgette mit weißer Perlstickerei; hierzu gehören lange geknöpfte Manschetten aus gleichem Material. Am Rock Fächerfalten.
4331: Elegantes Besuchskleid aus großblumigem Georgette. Der aus zwei Glockenvolants bestehende Rock ist durch eine aparte Hüftpasse ergänzt. An den Ärmeln rundgeschnittene Volants. Einfarbiger Kragen.
4332: Nachmittagskleid aus mittelbraunem Marocain mit hellem Georgettekragen. Die Kragenenden sind geknotet. Der Glockenrock ist durch eine Hüftpasse ergänzt. Ärmel mit engen Manschetten.
4333: Abendjäckchen aus Seidensamt mit rosa abgefütterter Krawatte und rosa Crêpe de Chine Futter. Leicht abgerundeter Schoßvolant.
4334: Elegantes Abendjäckchen aus bleufarbenem Samt mit rundgeschnittenem Schoß, glockig ausfallendem Ärmel und Kragen.
4335: Elegantes Abendkleid aus grünem Spitzenstoff. Die Taille greift vorn und rückwärts schräg übereinander. Dem Glockenrock liegt ein rundgeschnittener Volant auf. Schmaler Seidengürtel.
4336: Abendkleid aus lachsrosa Crêpe Satin. Die tief dekolletierte Taille ist vorn leicht drapiert. Der Rock, der von den Hüften ab glockig ausfällt, zeigt seitlich zackenartige Teilungen.
4337: Jugendliches Tanzkleid aus hellgrünem Crêpe de Chine. Der Glockenvolant ist oben durch Plisseefalten eingeengt. Tiefe Hüftpasse, durch eine Biese abgeteilt. Schöner Schulterkragen aus Tüll mit maschinengesticktem Rand.
4338: Kleid aus Noppenstoff für Mädchen von 10 bis 14 Jahren. Gestickte Motive.
4339: Trägerrock aus Wollstoff mit Unterziehbluse aus Jersey. Schnitt für 8 bis 12 Jahre.
4340/41: Complet aus modefarbenem und grünem Wollstoff. Schnitt für 12 bis 16 Jahre.
4342: Anzug aus Noppenstoff für Knaben von 10 bis 14 Jahren.
4343: Hänger aus Wollkrepp mit Seidenplissees für Mädchen von 2 bis 6 Jahren.
4344: Kleid aus rotem Diagonalstoff für Mädchen von 10 bis 14 Jahren.
4345: Kleid aus rotem Woll-Crêpe de Chine für Mädchen von 8 bis 12 Jahren. Der weißen Seidengarnitur sind blaue Seidenteile eingearbeitet.
4346: Spielkleid mit Höschen aus Wollgeorgette für Mädchen von 1 bis 4 Jahren. Kreuzstichstickerei.
4347: Mantel aus mittelfarbigem Wollstoff für Mädchen von 10 bis 14 Jahren. Senkrecht eingesetzte Taschen mit Patten.
4348: Mäntelchen aus hellblauem Samt für Mädchen von 2 bis 6 Jahren. Weißer Pelz bildet den Kragen und die Aufschläge.
4349: Praktischer Mantel aus gestreiftem Wollstoff für Mädchen von 8 bis 12 Jahren. Für die Blenden sind die Streifen quer verarbeitet. Einfarbige Garnitur.
4350: Mantel aus marineblauem Wollstoff für Mädchen von 6 bis 10 Jahren. An den seitlichen Teilungen sind die Gürtelteile gehalten.
4351: Sportlicher Mantel aus genopptem Wollstoff für Knaben von 12 bis 16 Jahren.
4352: Das Mäntelchen aus meliertem Wollstoff hat seitlich eingesetzte Taschen. Im Rücken Falten und Gürtel. Schnitt für Mädchen von 4 bis 8 Jahren.
4353: Mäntelchen aus marineblauem Tuch für Knaben von 2 bis 6 Jahren. Goldknöpfe und ein gestricktes Abzeichen ergeben die Garnierung. Seitliche Pattentaschen.
4354: Elegantes Abendjäckchen aus schwarzem Samt für junge Mädchen. Schalkragen aus Hermelin-Imitation.
4355: Tanzkleid aus großgemustertem Georgette für junge Mädchen. Schmale Volants ergeben die Garnitur.
4356: Abendjäckchen aus bleufarbenem Samt. Am Kragen Reihenziehung.
4357: Tanzkleid aus bedrucktem Georgette. Die Tüllblenden in gleicher Farbe sind an den Bogenrändern inkrustiert. Blauer Samtbandgürtel.
4358: Tanzkleid aus hellblauem Crêpe de Chine für junge Mädchen. Rundgeschnittene Volants betonen Ausschnitt und Hüftpasse. Den Puffärmeln sind kleine Volants angeschnitten.
4359: Tanzkleid aus maisgelbem Taft mit Plisseevolants. Am Rock gleichmäßig eingearbeitete Godets.
4360: Jugendliches Kostüm, bestehend aus schottisch kariertem Wollstoff für den Rock und braunem Tuch für die Schoßjacke. Kragen aus Biber.
4361: Übergangsmantel in einfacher Gürtelform aus stahlblauem Wollstoff. Biesengruppen unterbrechen die unteren Mantelteile. An den Ärmeln abstehende Garniturteile.
4362: Kostüm: Rock mit Falten aus grobem, braun kariertem Wollstoff, taillierte grüne Samtjacke. Kragen und Aufschläge aus Persianer.
4363: Übergangsmantel aus weinrotem, diagonal gestreiftem Wollstoff. Aparte, in Taillenhöhe untergesteppte Garniturteile und Taschen. Sealbesatz.
„Für stärkere Damen“.
4364: Nachmittagskleid aus blauem, gemustertem Marocain, für stärkere Damen. Einfarbige, im Ton passende Blenden und eine weiße Georgette-Weste ergeben die hübsche Garnierung.
4365: Nachmittagskleid aus mittelfarbigem Wollstoff. Durchgehend geschnittene Vorder- und Hinterbahn, vorteilhaft für stärkere Damen. Der Georgettekragen ist bestickt.
4366: Einfaches Kleid aus Noppen-Wollstoff für stärkere Damen. Tresse, in zwei Farben zusammengesetzt, bildet die Garnierung. Rock mit Falten. Unter dem Reverskragen Knopfschluß.
4367: Einfaches Nachmittagskleid aus braunem, meliertem Wollstoff für stärkere Damen. Dem Rock mit vorderer und hinterer Faltenpartie sind seitlich Hüftpassenteile eingearbeitet. Ein mit gekräuselter Valenciennesspitze garnierter Einsatz füllt den Ausschnitt.
4368: Kleid aus rotem Marocain für stärkere Damen. Der gebogte Ausschnitt ist mit harmonierenden rosa Georgette-Blenden unterlegt, die einem weißen Georgette-Einsatz aufliegen. Falten geben dem Rock die genügende Weite.
4369: Nachmittagskleid aus mittelfarbigem Flamenga für stärkere Damen. Der Rock ist mit Faltengruppen versehen. Aparter Kragen. An Ausschnitt und Ärmelrändern sind weiße Seidenplissees angebracht.
4370: Übergangsmantel aus mittelfarbigem Tuch für stärkere Damen. Den seitlichen Teilungen sind Taschen eingearbeitet.  Der Rücken ist längsgeteilt. Schmaler Reverskragen, unter dem die Vorderteile einreihig übereinander geknöpft sind.
4371: Flottes Herbstkostüm aus blau-grau gestreiftem Wollstoff. Kleidsame Form für stärkere Damen. Am Kragen schmale Blende mit Querstreifen. Außerdem Tressenbesatz, der auch die seitlichen Nahtteilungen und die Taschenpatten betont. Rock mit tiefer Gehfalte.
4372: Nachmittagsmantel aus Tuch oder Wollrips für stärkere Damen. An den seitlichen Teilungen Patteneffekt und Falten, die oben durch Stepperei gehalten sind. Am asymmetrischen Reverskragen ist ein hell getönter Pelzstreifen angebracht.
4373: Trauerkleid aus schwarzem Wollrips mit Passe und Blenden, die auf die dem Rock eingearbeiteten Godets greifen. Kragen und Aufschläge aus Trauerkrepp.
4374: Kleid aus schwarzem Wollstoff zur Trauer. Die vorn und rückwärts eingelegten Faltengruppen des Rockes greifen auf den Schoß. Blende, Einsatz, Kragen und Manschetten bestehen aus Trauerkrepp.
4375: Trauerkleid aus Marocain mit Plisseegarnierung. Am Vorderteil ist ein Jabot angebracht. Glockenrock mit enganliegender Hüftpasse.
4376/77: Ensemble aus schwarzem Wollstoff, zur Trauer geeignet. Kleid mit Kreppbesatz, am Mantel Sealgarnierung.
4378: Hauskleid aus grünem, kariertem Wollstoff mit weißer Pikeegarnitur. Der um die Hüften eng anliegende Rock hat einen hohen Ansatz, der ringsherum in Falten geordnet ist.
4379: Einfaches Kleid aus gemustertem Musselin. Die Taille ist mit einer Knopfblende garniert, die auf den seitlich durch Falten erweiterten Rock greift.
4380: Hauskleid aus braunem Wollstoff mit Schnitteilungen, die sich am Rock in Falten auflösen. Für Kragen und Manschetten ist weißer Pikee verwendet.
4381: Das Hauskleid aus farbigem Wollstoff ist mit karierten Blenden hübsch garniert. Den leicht glockig geschnittenen seitlichen Rockbahnen sind oben Taschen eingesetzt.
4382: Pyjama aus altrosa Crêpe de Chine. Die Ränder sind bogig ausgeschnitten. Ein Bindegürtel hält die lange Schlupfjacke in Taillenhöhe zusammen.
4383: Morgenrock aus farbig bedrucktem Flanell mit einfarbiger Garnitur. Der linke Vorderteil greift breit unter den rechten Teil. Bindegürtel.
4384: Schlafanzug aus lila Batist mit Blenden und Kragen aus weißem Material. Seitlich eingearbeitete Taschen. Ein schmaler Gürtel hält die Weite der Jacke zusammen.
4385: Morgenrock aus hellblauem Wollflausch mit Bogenblenden und Ärmelansätzen aus dunkelblauem Material. Eine dunkelblaue Seidenschnur bildet den Gürtel. Rechtsseitlich aufgesetzte Tasche.
4386: Elegante Kasak aus modefarbenem Crêpe Satin, reich mit Glockenvolants verarbeitet. Dazu brauner Wollstoffrock mit vorderer Faltengruppe.
4387/88: Bluse aus hellem Batist mit hübscher Biesengarnierung. Rock aus Schottenstoff.
4389: Blusenrock aus dunkelblauem Wollstoff mit kurzer Hüftpasse und seitlicher Biesengruppe.
4390/91: Bluse aus Honanseide, mit Passenteilung und Blenden verarbeitet. Für den Rock ist diagonal gewebter Tweed verwendet.
4392: Elegante Bluse aus rosa Crêpe Georgette. Reiche Biesenstepperei und gezacktes Spitzchen ergeben die aparte Garnierung.
St 1525: Kissen in leichter blauschattierter Strichstickerei, Größer 42/62 mit Rückwand, vorgezeichnet auf orange-, fraise-, oder hellmodefarbigem Halbleinen RM. 1,80.
St 1526: Kissen in reicher Richelieu-Stickerei, Größe 50/65 mit Rückwand, vorgezeichnet auf feinem Halbleinen RM. 2,65; auf Reinleinen RM. 4,15; handgestickt auf Reinleinen RM. 21,-.
St 1527: Rundes Milieu in Lochstickerei, Durchmesser 77 cm, vorgezeichnet auf weißem Halbleinen RM. 2,60; auf feinem Linon RM. 2,15; auf Reinleinen RM. 4,-.
St 1528: Ovale Tafeldecke in Lochstickerei, fertige Größe 46/125 cm, vorgezeichnet auf weißem Halbleinen RM. 2,75; auf Linon RM. 2,30; auf Reinleinen RM. 4,-.
St 1529: Parade-Kissen in Richelieu-Stickerei mit Rosenmotiven, Größe 50/65 mit Rückwand, vorgezeichnet auf weißem Halbleinen RM. 2,65; auf Reinleinen RM. 4,15; auf Linon RM. 2,25; handgestickt auf Reinleinen RM. 22,-.
Artikel:
Paula, Anna, Liebe Freundin, ich rate Ihnen... .
Werbung:
Amol (Schmerzmittel);
Deutsch-Schwedische Nurblond Laboratorien, Berlin W 62, Burggrafenstr. 9;
Hellseherei und Astrologie, Astral Dept. 8834, Brüssel (Belgien), Rue de Jonker 41.
Artikel:
Paula, Anna, Liebe Freundin! Ich rate Ihnen... .
Darüber befindet sich eine gezeichnete Geschichte namens „Schwere Trennung“, die als Werbung für nach Lyon-Schnitten gefertigten Kleidern gedacht ist; Zeichnung: Kollatz.
Werbung:
Biox-Sauerstoff-Bäder zur Beruhigung von Herz und Nerven;
Information und Konditionen zu den Lyon Schnittmustern, den Normalgrößen und Abplättmustern.
Artikel:
O. V., Die Stadt ohne Menschen.
Der Artikel ist mit zwei Fotografien bebildert. Bilderläuterungen: „Der Kirchturm von Bussana trotzte dem Erdbeben“ sowie „Blick auf die menschenleere Stadt Bussana“; Fotos: Delius.
Werbung:
Hansaplast-Schnellverband;
„Pilules Orientales“ für schöne Büste, erhältlich bei Apoth. J. Ratié, Paris, Hadra-Apoth. Berlin, Spandauer Str. 40, Adler-Apoth. München, Mylius Apoth. Leipzig, Markt 12, Einhorn-Apotheke Frankfurt am Main;
Gegen Magerkeit Oriental. Kraft Pillen, D. Franz Steiner & Co. GmbH, Berlin W 30/469, Eisenacherstr. 16;
Hautkur „Curierma“ gegen Pickel und Mitesser, Gg. Pohl, Berlin S 59/572 Gräfestraße 69-70.
Artikel:
O. V., Schöne Arbeiten aus weißem Material.
Dem Artikel sind vier Fotografien hinzugefügt. Die Bildunterschriften lauten:
(oben) „Vier Quadrate in Ausschnitt und Lochstickerei. Sie sind in Verbindung mit Klöppel- oder Fileteinsätzen zum Zusammensetzen von Kissen, Decken, Vorhängen und dergleichen geeignet. Jedes Quadrat ist 28 cm groß. Entwurf: Maria Cyliax-Kraus, Zürich“;
(Mitte) „Viereckige Decke aus Tüll mit Durchzugsarbeit. Geeignet für Tee- und Zierstiche. Größe 80 cm im Geviert. Das Muster eignet sich auch für größere Decken. Modell: Emmy Zweybrück-Prochaska, Wien“;
(unten links) „Spitze aus Tüll mit Durchzugsarbeit zur Verzierung von Kragen, Manschetten, Damenwäsche, Decken usw. Modell: Käte Louise Rosenstock, Leipzig CO“;
(unten rechts) „Spitze in Filethäkelarbeit. Aus feinem oder kräftigem Häkelgarn oder Kordonettseide herzustellen. Zur Verzierung von Wäschegegenständen, Kissen, Decken usw. Beschreibung siehe oben. Modell: Ida Mitau, Berlin“.
Fotos: König-Rhode, Berlin.
Artikel:
Hirsch-Matzdorff, Dr. A., Ihre Schönheitspflege. Zum Uebergang.
Werbung:
Kaloderma Seife beworben mit Maria Solveg (eig. Maria Matray, 1907-1993) von den Reinhardt-Bühnen, F. Wolff & Sohn Karlsruhe;
Plisseemaschinen Prospekt durch D. Emken, Wernigerode;
Hausmittel gegen lästige Haare durch F. Ulke, Köln-Nippes 7, Neußerstraße 171;
Lindener-, Wasch- und Kleidersamte erhältlich bei Samthaus Schmidt, Hannover 16;
Negergarn und Belagarn sind vorzüglich und farbecht.
„Eine Stunde Denksport“.
1. Das Problem der dreizehn Kreise,
2. 23 Buchstaben suchen ihren Platz,
3. Konkursproblem,
4. 10 - 1 = Kopfzerbrechen,
5. Das rätselhafte Ei,
6. Ein Kopfzerbrechen für Jäger,
7. Es geht um einen Nachlaß,
8. Scherzfrage,
9. Rätselhafte Verteilung,
10. Tombolagewinn,
11. Mosaik-Aufgabe.
Hier finden sich die Auflösungen der Rätsel und Denksportaufgaben aus Heft Nr. 224.
Werbung:
Tuchfabrik Christofstal, Christofstal O 51 (Württ.);
Eigenwerbung des Verlages um die Leserinnen zur Durchsicht des Anzeigenteiles zu animieren;
Schöne Büste in 4 bis 6 Wochen, Schröder-Schenke Berlin W 21, Potsdamer Str. 26B;
Simi Gesichts- und Hautpflegewasser, Zeichnung: Reusch.
Artikel:
O. V., Bücher, die wir empfehlen (Sven Hedin, Rätsel der Gobi; Sinclair Lewis, Unser Herr Wrenn; Otto Brües, Der Walfisch im Rhein; Kurt Faber, Weltwanderers letzte Fahrten und Abendteuer; Lotte Errell, Kleine Reise zu schwarzen Menschen, Ruth von Ostau, Gesichte des Herzens; Otto Schmidt, Der alten Wohnung ein neues Gesicht).
In der Mitte der Seite ist eine Fotografie der Tempelpagode in Jahol aus dem oben erwähnten Buch Rätsel der Gobi von Sven Hedin abgebildet; Foto: F. A. Brockhaus, Leipzig.
Werbung:
Biox-Ultra die Zahnpasta der Dame.
Artikel:
O. V., Ärztlicher Ratgeber (Rheuma, Muskel- und Gelenkrheumatismus, Das Sodbrennen).
Werbung:
„Lernt richtig sonnenbaden!“, Nivea-Creme und Nivea-Öl;
Helwakakur gegen Damenbart, Helwaka-Versandhaus, Köln 141;
Schönheitshersteller „Pohli Nr. 2“, Georg Pohl Berlin S 59/572, Gräfestr. 69-70;
Ohne Diät 20 Pfund leichter, Frau Karla Mast, Bremen 103 B;
Samthaus Schmidt, Hannover 16 P;
Schöne Büste, Fa. Joh. Gayko, Hamburg 19/16;
Billige böhmische Bettfedern, Benedikt Sachsel, Lobes N. 13 bei Pilsen, Böhmen.
Artikel:
O. V., Die Küche des Monats (Junge Hühner auf Wildbretart, Omelettauflauf, Gebratener Wirsingkohl, Spritzgebackenes, Falsche Mandelbonbons, Pikanter Quark).
In der Mitte der Seite ist eine Fotografie abgebildet mit der Bildunterschrift „Alle hier gezeigten Speisen erhalten schlank! Wir sehen in appetitlicher Anordnung: Spargel, eine Schale mit Kopfsalat, Zitrone, ein gekochtes Ei, eine Handvoll Kirschen, grüne Gurke, Tomaten, Weißkäse, Radieschen, einige Scheiben gebratenes mageres Fleisch und ein Erdbeertörtchen.“
Werbung:
Maggis Fleischbrühe.
Artikel:
Maibauer, Dr. Fritz, Die Frauen und das Bürgerliche Gesetzbuch.
Werbung:
„Wenn Baby die Flasche haben muß“ Glücksklee, Beste Milch von Holsteiner Kühen;
Gesunde weiße Zähne: Chlorodont Zahnpaste (Zahnpasta).
Artikel:
Maibauer, Dr. Fritz, Die Frauen und das Bürgerliche Gesetzbuch.
Werbung:
Kalasiris Mieder, Kalasiris GmbH, Köln L;
Enthaarungskristall, „Eta“ Chem.-tech. Fabrik GmbH, Berlin-Pankow 148, Borkumstraße 2;
Eigenwerbung des Verlages um die Leserinnen zur Durchsicht des Anzeigenteiles zu animieren.
Artikel:
O. V., Buster Keaton. Der Komiker, der niemals lacht;
O. V., Neuerungen für den Haushalt;
O. V., Die Stadt ohne Menschen.
Werbung:
Josef Witt, Weiden 114 Oberpfalz.
Artikel (Jugendschau):
O. V., Das schlechte Gewissen;
O. V., Tiere als Techniker.
Beide Artikel sind mit Zeichnungen bebildert. Die unteren Zeichnungen haben die Bildunterschriften „Der Ameisenlöwe baut sich eine regelrechte Fallgrube“, „Der Einsiedlerkrebs verbirgt sich am liebsten in einem Schneckenhaus oder einer Muschel“ sowie „Solche Laufgänge gräbt sich die Spinne zur Ablagerung ihrer Eier. Die Eingangstür ist drehbar“.
Für Rätselfreunde:
Silbenrätsel, Zwei Silben, „V“ + „K“ = Krach, Kreuzworträtsel, Füllrätsel, Zwei Tiere, Zwei Silben.
Artikel:
O. V., Anekdote.
Werbung:
Nivea-Kinderseife;
„Mit 60 wie zwanzigjährig“, Dr. Richter's Frühstückskräutertee, „Hermes“ Fabrik pharm. kosm. Präparate, München 70, Güllstraße 7;
Stoffbüsten und Rockabrunder, Merlitz & Co., Berlin SW 29, Willibald-Alexis-Straße 40.
Artikel:
O. V., Neue Schallplatten;
O. V., Leihanstalt für Schallplatten;
O. V., Tiere als Techniker.
In der Seitenmitte befindet sich eine Fotografie mit der Erläuterung „Santa Maria della Salute“; Foto: Federmeyer.
Impressum der Illustrierten Modenschau.
Artikel:
Poltzer, André, Das Double.
Verlagsinformation:
Auflistung aller Lyon Verkaufsstellen im Deutschen Reich und in Groß-Berlin.
St 1530: Kissen aus fertig gestreiftem indanthren Rips in Kreuz- und Stielstichstickerei, Größe 42 x 56 cm mit Rückwand.
St 1531: Schwarzes Kissen 50 x 70 cm mit Rückwand, vorgezeichnet auf feinem Rips.
St 1532: Quadratische Decke in farbiger Kreuzstichstickerei, fertige Größe 135 x 135 cm, vorgezeichnet auf weißem Halbleinen.
St 2104: Kissen, etwa 45 x 65 cm mit Rückwand, aus bunter Zephirwolle in festen Maschen gehäkelt. Hierzu Stickmaterial RM 4,25. Typenmuster 40 Rpf.
St 1533: Kissen aus gestreiftem, feinem indanthren Rips mit terrafarbigen Applikationsmotiven, Größe 48 x 65 cm mit Rückwand, vorgezeichnet auf abgebildetem Stoff mit Applikation RM 3,75.

Abplättmuster (auch aus älteren Heften) sind durch sämtliche Lyon-Filialen oder direkt durch den Verlag Gustav Lyon, Berlin SO 16, zu beziehen.
>