Heft Nr. 235, Juli 1932

Modeabbildungen und redaktionelle Inhalte aus der deutschen Illustrierten Modenschau Nr. 235 vom Juli 1932. Herausgegeben vom Verlag Gustav Lyon, Berlin.

Seiten insgesamt: 64 (vollständig online)

Format: 23,0 x 31,0 cm / 9,06 x 12,21 in


Titelseite der deutschen Illustrierten Modenschau Nr. 235 vom Juli 1932.

5597: Fescher Strandanzug. Beinkleid und Bolero aus gelbem Leinen, über einem passenden gestreiften Badeanzug zu tragen.
5598: Strandkleid aus weißer Honanseide mit Schnitteilungen, die einen Bolero vortäuschen.
Artikel:
O. V., Wieviel Finderlohn gibt es?;
O. V., Charakter und Handschrift.
Titelblatt der deutschen Illustrierten Modenschau mit der großformatigen Fotografie von der Filmschauspielerin Marlene Dietrich (1901-1992) und ihrer Tochter Maria Riva (1924-) mit der Bildunterschrift „So kennen die wenigsten Marlene Dietrich – als glückliche Mutter mit ihrer kleinen Heidede [sic!].“
Foto: Paramount.
Artikel:
Erich, H., Wochen-Ende.
Artikel:
Parsen, P., Ihre schönste Rolle.
Zum Artikel gehören zwei Bilder mit den Bildunterschriften „Gute Kameraden! Anni Mewes [1895-1980] von den Reinhardt-Bühnen, ihr Töchterchen Anne-Marie [1922-] und die beiden drolligen Hausgenossen“ sowie „Das entzückende Bübchen ist ein reinblütiges Schauspielkind, die anmutige blonde Lia Eibenschütz [1899-1985] ist seine Mutter, der lustige Kurt Vespermann [1887-1957] sein Papa“.
Fotos: Binder; Frhr. von Gudenberg.
5730: Sommerkleid aus Baumwollstoff. Zackenborte im Ton des Musters als Garnierung.
5731: Nachmittagskleid für den Hochsommer, aus neuartig bedrucktem Crêpe de Chine, mit durchbrochenem Material in Weiß garniert.
5732: Sommerkostüm aus weißem Pikee. Glockig ausfallender Rock. Die Jacke wird durch einen aparten Gürtel tailliert.
Fotos: Joel Feder.
5733: Strandanzug: Beinkleid aus geripptem Waschstoff; für die Taille und Kopfbedeckung ist ein bedrucktes Tuch verwendet.
5734: Sportkleid aus blau-weiß geripptem Waschstoff, mit aufgesetzten Taschen und Knopfleiste verarbeitet.
5735: Tenniskleid aus diagonal geripptem Waschstoff. Am aparten Gürtel aufgeknöpfte Schluppen einfarbigen Materials.
5736: Strandpyjama aus bleufarbenem Frotté. Ledergürtel und Knöpfe sind in Beige gehalten.
Fotos: Joel Feder.
Artikel:
O. V., Das deutsche Lichtbild.
Dazu werden drei Fotografien präsentiert, die Möwen, einen pflügenden Bauern und zwei Frauen in altösterreichischer Volkstracht zeigen.
Fotos: Willi Albrecht; F. Schensky, G.D.L.; Dr. Rudolf Roßmanith.
Artikel:
Ehlert, M. H., Sportmädel heute (von Diplomsportlehrer M. H. Ehlert, Berlin).
Bebildert mit vier Fotografien und den Bildunterschriften „Fünf Sportmädel sehen einem Wettspiel zu“, „Rudertraining auf dem Lande“, „Kerze auf den Unterarmen“ und „Schülerinnen bei einem Wettspiel mit dem Medizinball“.
Fotos: unbekannt.
Seite mit Karikaturen und Text: Die Gesellschaftsreise.
Karikaturen: Kollatz.
Werbung:
Kaloderma Seife in neuer Packung, F. Wolff & Sohn Karlsruhe.
Foto: unbekannt.
Artikel:
O. V., Zur Reise und Erholung.
Mit einem Foto der „Kurhaus-Terrasse in Bad Brambach mit Wettin-Quelle“.
Foto: Thomae.
Werbung:
Bad Lambach, Radium-Mineralbad Wettinquelle.
Artikel:
O. V., Zur Reise und Erholung;
Erich, H., Wochen-Ende.
Werbung:
Venus-Maratti-Badeanzüge, Sigmund Goeritz A.G., Chemnitz, Berlin, Lübben;
Kleinerts Armblätter, Kleinerts Verkaufsdirektion, Berlin W 8, Friedrichstrasse 60.
Artikel:
Erich, H., Wochen-Ende.
Eigenwerbung:
Verlag Gustav Lyon, Berlin SO 16, für die Spezialausgaben: „Blusen-Neuheiten“, „Braut und Festkleider“ sowie „Lyons Knaben-Moden“.
Artikel:
Erich, H., Wochen-Ende;
Parsen, P., Ihre schönste Rolle;
O. V., Der geraubte Eisenbahnzug.
Werbung:
Dialon-Puder;
Eigenwerbung, neue Verkaufsstellen des Verlages Gustav Lyon für Schnittmuster in Kassel, Hagen und Magdeburg;
Deutsche Baumwoll-Stoffe werden zur Weltmode!
Foto: Binder.
Artikel:
Sennwitz, Das Kupfer-Märchen (Einfamilien-Fertighäuser aus Kupfer für 10.600 Mark).
Dazu eine Zeichnung und ein Foto des Fertighauses.
Foto / Illustration: unbekannt.
Artikel:
Sennwitz, Das Kupfer-Märchen (Einfamilien-Fertighäuser aus Kupfer für 10.600 Mark).
Dazu eine Zeichnung des Grundrisses und eine gezeichnete Innenansicht des Fertighauses.
Werbung:
Gebot der Mode – Blond bleiben!, Elida Kamilloflor Shampoo.
Foto / Illustrationen: unbekannt.
Artikel:
O. V., Moderne Frauenberufe. Die Frau in der Metallindustrie (Metallographin, Materialprüferin).
Werbung:
Palmolive Seife, Palmolive-Binder & Ketels GmbH., Hamburg-Billbrook.
Darunter befindet sich eine Illustrationsgeschichte mit Reim „Das schönste auf der Welt“.
Zeichnung: Kollatz.
Artikel:
R., K., Sommermoden.

5599: Sportliches Ensemble aus Seidenfrotté, der für das Kleid in Weiß, für das anliegende Jäckchen in Rot gewählt ist.
5600: Pullover aus Gitterstoff mit Zierkragen aus irischer Häkelei. Gürtel und Manschetten sind angestrickt.
Fotos: Joel Feder; Keystone.
5601: Wochenendekleid aus mittelblauem Leinen und weißem Batist, der für die Unterziehbluse verwendet ist. Das Leibchen zeigt rote Einfassung.
5602: Sportkleid aus weißer Waschseide mit bunt gemustertem Schal. Die asymmetrischen Teilungen gehen unten in Falten über. Farbiger Ledergürtel.
5603: Einfaches Sommerkleid aus gestreiftem Toile de Soie, in Längs- und Querverarbeitung. Ein farbiger Ledergürtel hält die Weite zusammen. Schal in passender Farbe.
5604: Sportliches Kleid aus weißem Leinen mit farbigen Knöpfen und dazu passendem Bolero aus Shantungseide. Gleiches Material ergibt auch den Gürtel.
5605: Sportkleid aus weißer Shantungseide mit farbiger Unterziehbluse. Über dieser sind die Träger im Rücken kreuzweise angeknöpft. Der Rock ist mit Teilungen und Falten verarbeitet.
5606: Apartes Sommerkleid aus hellgelbem Seidenkrepp. Neuartig der Kragen, der linksseitlich die mit passend gestreiftem Material bekleidete Seite zeigt. Taille und Rock sind mit Teilungen versehen.
5607: Sportliches Ensemble. Kleid aus gestreifter Waschseide, in verschiedener Streifenlage verarbeitet. Der kurze Bolero aus leichtem Wollstoff zeigt kleine Capeärmelchen.
5608: Sportkleid aus leichtem Jersey. Taille und Rock weisen gleichartige Passenteilung auf. Angeschnittene, dreiviertellange Ärmel.
5609: Flottes Kostüm aus gestreiftem Wollstoff mit Wickelrock. Der doppelreihig geknöpften Jacke sind seitlich Taschen eingesetzt. Alle Ränder werden durch Stepplinien betont.
5610: Raglanmantel aus hellem, gemustertem Wollstoff. Der vorn lose gearbeitete Kragenschal ist unter dem schmalen Stoffgürtel kreuzweise angeknöpft. Aparte Ärmelpatten.
5611: Flottes Kostüm aus dunkelblauem Tuch. Gürteljacke in Raglanform mit Reverskragen und schräg eingesetzten Taschen. Der Rock ist vorn und rückwärts mit Längsteilungen versehen.
5612: Sommermantel aus hellem Noppenstoff. Neuartig ist der Effekt des vorn aufliegenden Teiles, dem der Kragenschal angeschnitten ist. Gesteppte Schnitteilungen.
5613: Nachmittagskleid aus rostrotem Wollstoff mit gestreiftem, asymmetrischem Reverskragen, dem rechtsseitlich ein gelber Garniturteil durchgezogen ist. Ledergürtel und Ärmelblenden in Braun.
5614: Elegantes Complet aus braunem Marocain und braun getupftem Crêpe de Chine. Dieser ist für die Bluse und den Kragen des kurzärmeligen Bolerojäckchens verwendet.
5615: Blusenanzug: Trägerrock aus farbigem Wollgeorgette, Bluse aus weiß gepunktetem Foulard mit Puffärmeln. Am faltigen Ausschnitt ein Jabot. Rückenschleife.
5616: Jugendliches Kleid aus rostrotem Wollgeorgette mit silberbrauner Platt- und Stielstichstickerei. Die bauschigen Ärmel sind durch Bündchen eingeengt.
5617: Nachmittagskleid aus schwarzem und gelbem, schwarz gepunktetem Marocain. Letzterer ergibt die am Ausschnitt drapierte Passe und die Ärmel. Das Modell ist für ältere und stärkere Damen geeignet.
5618: Vorteilhaftes Modell für ältere und stärkere Damen; Hochgeschlossene Crêpe de Chine-Bluse mit Jabot und kleiner weißer Garnitur. Dazu ein Miederrock aus schwarzem Tuch.
5619: Mantel aus dunkelgrauem Diagonal-Wollstoff, für ältere und stärkere Damen. Das Material ist für die Blenden und die Taschenklappen in entgegengesetzter Streifenrichtung verwendet.
5620: Nachmittagskleid aus Travisette, für ältere und stärkere Damen geeignet. Dem vorn gekreuzten Schalkragen und den Manschetten liegt eine Spitzengarnitur auf. Glockenrock.
5621: Sommerkleid aus Travisette. Der graziös drapierte Kragenschal wird durch einen Einschnitt des miederartig ansteigenden Teiles geleitet. Rock mit ausspringenden Säumchengruppen.
5622: Jugendliches Sommerkleid aus weißer Seide mit buntfarbiger, blendenartig angeordneter Stickerei. Der Rock ist ringsherum in Falten gelegt.
5623: Elegantes Kleid aus gemustertem Crêpe de Chine. Sehr wirkungsvoll sind die Hohlnähte, die die Raglanform und den breiten Gürteleffekt betonen. Rock mit Längsteilungen.
5624: Hochsommerkleid aus roter Waschseide. Leicht in Form geschnittene Volants beranden den Rock und betonen den Ansatz der Passe, für die weiß gepunktetes gleichartiges Material verarbeitet ist.
5625: Sommerkleid aus hellgrünem Toile de soie, an der Taille mit leicht gerundeten Volants garniert. Dem Rock sind seitlich Blenden inkrustiert, die in Längsrichtung als Falten verlaufen.
5626: Sommerkleid in einer Kombination von einfarbig blauer und passend gemusterter Seide. Der der Taille zackenförmig eingearbeitete Schoß greift vorn übereinander. Plissierter Rockansatz.
5627: Hochsommerliches Ensemble aus dunkelgrundiger gemusterter und einfarbiger Kunstseide. Diese ist für die oberen Taillenteile und die Ärmel verwendet. Jäckchen mit kurzen Ärmeln.
5628: Hochsommerkleid aus zartgrünem Crêpe de Chine mit Hohlsaumgarnierung. Schmale, sehr glockig geschnittene Volants beranden Ausschnitt und Ärmel und betonen den Rockansatz.
5629: Nachmittagskleid in einer Kombination von einfarbigem und passend gepunktetem Marocain. Sehr apart ist der graziös drapierte Kragen.
5630: Fesches Sportkleid aus weißem Leinen, mit Puffärmeln und Faltenfächern gearbeitet. Das in Hellblau gewählte Bolerojäckchen zeigt vorn Lochstickereimotive.
5631: Flotte Sportjacke aus marineblauem Wollstoff, zu hellen Sommerkleidern zu tragen. Anliegende Form mit einreihigem Knopfschluß.
5632: Sommerkleid aus heller Waschseide. An Taille und Rock gleichartige Passenteilungen. Für das leicht geraffte Tuch ist weiße Seide mit dunkelblauer Seide wirkungsvoll kombiniert.
5633: Jugendliches Kleid aus bunt gemusterter und einfarbig blauer Kunstseide. Letztere ergibt den Rock und ist der Taille passenartig eingearbeitet.
5634: Luftbadeanzug, bestehend aus Büstenhalter und Beinkleid aus lavendelblauem Toile de soie. Beide sind mit schmalen weißen Blenden abgesetzt.
5635: Strandanzug mit kurzem Beinkleid aus roter frottéartiger Waschseide. Für die Garnierung ist weiße, rot gepunktete Waschseide verwendet. Vorn Knopfschluß.
5636: Für den Strand: Pyjama aus weißer Shantungseide mit Säumchengarnierung. Der Taille sind kurze Ärmelchen angeschnitten. Das Beinkleid fällt glockig aus.
5637: Fescher Strandanzug aus Leinen. Das kurze dunkelblaue Jäckchen wird über einem beliebigen Pullover getragen. Weit geschnittenes Beinkleid aus weißem Material.
5638: Jugendlicher Bobbyanzug für den Strand. Gestreifte Kimonobluse mit Blenden, für die das Material schräg verwendet ist. Das einfarbige Beinkleid ist längsgeteilt.
5639: Tanzkleid aus geblümtem Georgette für Backfische. Der große, vorn gekreuzte Schulterkragen geht in Schärpenteile über, die im Rücken gebunden sind.
5640: Hochsommerkleid aus gemustertem Crêpe de Chine für Backfische. Die Taille ist mit Puffärmeln und drapiertem Gürtel gearbeitet. Glockenvolants als Garnierung.
5641: Sportliches Backfischkleid. Zu dem Leibchenrock aus rotem, weiß gepunktetem Wollmusselin wird eine Unterziehbluse aus weißem Organdy getragen. Diese ist reich mit Valenciennesspitzen garniert.
5642: Backfischkostüm aus dunkelblauem Tuch. Das sehr kurz gearbeitete Jäckchen zeigt Ärmel mit neuartigen Puffen. Der Rock ist vorn durch Gegenfalten erweitert, rückwärts dagegen glatt gehalten.
5643: Fesches Sportkleid aus gelbem Toile de soie für Backfische. Die Enden des Schulterkragens sind vorn kreuzweise aufgeknöpft. Am mäßig weiten Rock vorn zwei Gegenfalten.
5644: Backfischmantel aus marineblauem Woll-Romain, offen und geschlossen zu tragen. Für die Kragenblende ist helles, mit Soutache benähtes Material verwendet. Hohe Manschetten und aufgearbeitete Taschen. Als Besatz Silberknöpfe.
5645: Mantel aus leichtem grünen Wollstoff für Backfische. Die durchgehend geschnittene Form ist mit flachen Volants garniert. Bauschiger Ärmel; schmaler Schalkragen.
5646: Sportlicher Mantel aus hellgrauem Diagonal-Wollstoff mit breiten Revers, für Backfische. Vorn und im Rücken effektvolle Schnitteilungen. Der Ärmel bildet im unteren Teil eine Zacke.
5647: Sportmantel aus hellem Flausch im Raglanschnitt, für Backfische. Der doppelreihig geknöpfte Mantel ist leicht tailliert und mit Reverskragen verarbeitet. Seitlich aufgesteppte Taschen.
5648: Mantel aus leichtem Phantasiewollstoff für Backfische. Der in Raglanform geschnittene Ärmel ist im unteren Teil mit einer abstehenden Blende garniert. Breiter Reverskragen mit Steppereiverzierung.
5649/50: Schickes Sommerensemble: Ein hell getupfter, roter Crêpe de Chine ist für das Kleid und ein in gleichem Rot gehaltener feiner Wollmarocain für den Mantel verwendet, der mit dem Material des Kleides gefüttert ist. Den Puffärmeln des Kleides liegt der Capekragen des Mantels auf.
5651/52: Jugendliches Ensemble: Kleid aus kunstseidenem Marocain, Mantel aus mittelblauem Wollgeorgette mit wirkungsvollen Schnitteilungen. Am Kleid Drapierungseffekt und Silberknöpfe, die sich am Mantel wiederholen.
5653/54: Apartes Ensemble: Das Kleid aus gemustertem Kunstseidengeorgette wird durch einen Einsatz nebst Ärmeln aus Valenciennesspitzen ergänzt. Der Mantel aus schwarzem Marocain ist tailliert und einreihig geknöpft. Zur Vervollständigung dient ein aus schwarzem und gelbem Georgette zusammengesetzter Schal.
Sommerliche Damenmode für Juli 1932.
5655: Schickes Sommerkleid aus grünem Crêpe de Chine mit aparter Garnierung aus gemusterter Seide. Der Rock ist mit Schnitteilungen verarbeitet; außerdem Miedereffekt mit Knopfbesatz.
5656: Nachmittagskleid aus naturfarbiger Bastseide. Die vorderen drapierten Teile gehen in einem Schärpengürtel über. Der leicht glockig ausfallende Rock und die Ärmel sind effektvoll mit Hohlnähten verarbeitet.
5657: Hochsommerkleid aus weißgrundigem Fleurette in zierlichem Druckmuster. Die jugendliche Note des Modells wird durch hübschen Volantbesatz sowie durch die Puffärmel betont.
Sommerliche Damenmode für Juli 1932.
5658: Jugendliches Sommerkleid aus bleufarbenem Georgette mit bunter Perlstickerei an Ausschnitt, Ärmel und Gürtel. Apart geschnittener Rock, dessen zierliche Glockenvolants von einer eingesetzten Bahn unterbrochen werden.
5659: Apartes Nachmittagskleid aus hellblauem Wollshantung, der für die mit Hohlnaht eingearbeiteten Oberärmel in Elfenbein gewählt ist. Westeneinsatz aus gerüschten Spitzen, denen die verschlungenen Enden vom Ausschnitt aufliegen.
5660: Sommerkleid aus weißem Crêpe de Chine mit modernem Ärmel, den überfallende gepuffte Teile bereichern; an diesen sowie an der blusigen Taille schöne Madeirastickerei.
5661: Flottes Sommerkleid aus korallenrotem Seidenfrotté. Die vorderen und hinteren Rockteilungen bilden unten Hohlfalten. Bemerkenswert ist der miederartig geschnittene Gürtel.
5662: Sommer-Abendkleid aus Fleurette mit glockig ausfallendem Rock, den Schoßvolants sowie Wasserfallarrangements bereichern. Der Taille liegt ein abnehmbares Fichu auf, dessen Enden nach hinten herumgeführt werden.
5663: Abendkleid aus beigefarbenem Organdy und ebensolchem Spitzeneinsatz. Letzterer ist inkrustiert und in Streifen abgestuft. Am weiten Halsausschnitt ein über die Arme greifender Volant.
5664: Gesellschaftskleid aus schwarzem Crêpe de Chine mit origineller Garnierung von weißem, schwarz gepunktetem Georgette. Taille und Hüftpartie sind anliegend gearbeitet. Sehr glockig ausfallender Rockansatz.
5665: Abendkleid aus nilgrünem Crêpe Satin. Die kurze Taille mit geschlitzten Puffärmeln hat eine aparte Garnierung gleichen Materials. Am glockigen Rock sind vorn und rückwärts Kaskadenarrangements angebracht.
5666: Abendjäckchen aus brauner Seide mit gebauschten, etwas überfallenden kurzen Ärmeln.
5667: Einfaches Kleid aus kariertem Wollstoff für Mädchen von 8 bis 12 Jahren.
5668: Kleid aus rotem Wollgeorgette mit apartem Cape. Geknöpfte Weste und Aufschläge in Weiß. Schnitt für Mädchen von 12 bis 14 Jahren.
5669: Complet aus kariertem und einfarbigem Wollstoff für Mädchen von 10 bis 14 Jahren.
5670: Jäckchen aus Kunstseide für Kinder von 4 bis 8 Jahren, zu 5674 passend.
5671: Trägerröckchen aus kariertem Wollstoff mit Blüschen aus weißer Waschseide, für Mädchen von 4 bis 8 Jahren.
5672: Leibchenrock aus Cedeline mit weißem Unterziehblüschen für Mädchen von 2 bis 6 Jahren.
5672a: Matrosenanzug aus gestreiftem Baumwollstoff für 4 bis 8-jährige Jungen.
5672b: Matrosenanzug aus Wollstoff für 8 bis 14-jährige Knaben.
5673: Kleidchen aus weißem Voile mit roter Stickerei für 2 bis 6-jährige Mädchen.
5674: Strandanzug aus Kunstseide, zum Jäckchen 5670 passend. Schnitt für Kinder von 4 bis 8 Jahren.
5675: Mantel aus hellem, leichtem Wollstoff mit Stepperei. Doppelreihig geknöpfte lose Form mit eingearbeiteten Taschen. Schnitt für Mädchen von 4 bis 8 Jahren.
5676: Complet: Rock und Jäckchen aus kariertem Wollstoff, durch eine Bluse aus weißem Wollgeorgette vervollständigt. Schnitt für Mädchen von 4 bis 8 Jahren.
R 448: Regenmantel aus Loden mit Kapuze. Die Ärmel können durch die angeknöpften Blenden enger gestellt werden. Schnitt für Knaben von 6 bis 10 Jahren.
5677: Raglanmäntelchen aus farbigem Tuch mit aufgesteppten Taschen und ausspringender Falte im Rücken. Schnitt für Knaben von 2 bis 6 Jahren.
5678: Reise- und Schulmantel aus Kamelhaarimitation mit modern angeordnetem Knopfbesatz. Kragen und Ärmel sind durchgesteppt. Schnitt für Mädchen von 10 bis 14 Jahren.
5679: Mäntelchen aus rotem Wollgeorgette, mit Plisseerüschen und Biesen garniert. Schnitt für Mädchen von 2 bis 6 Jahren.
5680: Mantel aus Diagonal-Wollstoff mit breiten, gesteppten Rändern. Hohe Manschetten. Schnitt für Mädchen von 6 bis 10 Jahren.
5681: Jugendliches Kleid aus dunkelgrundigem, farbig gepunktetem Crêpe de Chine und hierzu passendem einfarbigem Material. Taille mit faltig drapiertem Einsatz und Schleife.
5682: Elegantes Nachmittagskleid aus hellblauem Marocainkrepp. Der Vorderteil ist durch die vordere Blende faltig gehalten. Kleidsame geschlitzte Bündchenärmel.
5683: Flottes Nachmittagskleid aus mittelblauer Seide. Die durchgehend geschnittene Form ist mit Glockenrock und Volants versehen. Rot gemustertes Seidentuch mit rückwärts gebundenen Enden.
5684: Jäckchen aus orangefarbenem Samt, über hellen Kleidern zu tragen. Die Puffärmel sind durch Gummizug eingeengt.
5685: Jugendlicher Blusenanzug aus rotem Wollkrepp und heller, farbig gemusterter Waschseide mit oder ohne Westengürtel zu tragen. Ein rot-weißer Plisseevolant betont den spitzen Ausschnitt.
5686: Sportbluse aus Wirkstoff in Braun und Gelb. Eine orangefarbene Blende berandet die Passe mit angeschnittenen Ärmelchen.
5687: Kragen- und Aufschlaggarnitur aus weißer Seide.
5688: Sportbluse aus gelbem Jersey mit Passe und Schal, der mit farbig gepunkteter Seide unterfüttert ist.
5689: Flotte Kragen- und Manschetten-Garnitur aus weißem Pikee.
5690: Kimonobluse aus pastellblauem Jersey. Für die gestreiften Rollen ist blau-weiß gestreiftes Material verwendet. Ledergürtel.
5691: Flotter Schal aus farbig gestreifter Seide, zur Ergänzung von hellen Jacken. Die Schalenden sind unter den Revers durchgeleitet.
5692: Blusenanzug: Leibchenrock aus jadegrünem und Bluse aus gelbem Jersey.
5693: Schoßbluse aus blauem, gewirktem Baumwollstoff mit rotem Ledergürtel.
5694: Nachmittagskleid aus bedrucktem Marocain für stärkere Damen. Am einseitig angebrachten Revers und an den Ärmeln inkrustierte Spitze. Dem Rücken liegt ein gebundener Gürtel auf.
5695: Besuchskleid aus marineblauem Wollgeorgette in kleidsamer Form für stärkere Damen. Weste und Garniturteile bestehen aus weißem Crêpe de Chine. Weiße Knöpfe betonen die schräge, vordere Teilung.
5696: Einfaches Nachmittagskleid aus bedruckter Kunstseide für stärkere Damen. Ein Spitzeneinsatz füllt den Ausschnitt. Die schräg übereinander greifenden Vorderteile verlängern sich zum Rückengürtel.
5697: Nachmittagskleid aus schwarzem Georgette mit dreiviertellangem Ärmel, für stärkere Damen sehr vorteilhaft. Die Ausschnittblenden aus schwarzem und weißem Georgette werden auf der linken Schulter zusammengehalten und fallen lose aus. Durch den nebenstehenden Mantel wird das Kleid zum Complet vervollständigt.
5698: Eleganter Complet-Mantel aus schwarzem Flamenga für stärkere Damen, zum Kleid 5697 zu tragen. Im Rücken Schnitteilungen. Der schmale Schalkragen und die abstehenden Manschetten sind mit Biesen versehen.
5699: Elegantes Nachmittagskleid in einer vorteilhaften Kombination von schwarz-weiß gemustertem Georgette und stumpfer schwarzer Seide, für stärkere Damen geeignet.
5700: Apartes Nachmittagskleid aus grüner Seide mit aufliegender Tunika. Der geschweifte einseitige Reverskragen schließt mit einer Spange ab. Westeneinsatz aus crêmefarbener Spitze.
5701: Sommerkostüm aus gestreiftem Wollstoff für stärkere Damen. Die taillierte Jacke wird mit Doppelknöpfen zusammengehalten. Leicht glockig geschnittener Rock.
5702: Eleganter Mantel aus marineblauem Wollgeorgette für stärkere Damen. Schalkragen und Ärmelblenden sind mit feinen Biesen garniert. Kleidsame, leicht taillierte Form mit Längsteilungen.
5703: Wollstoffmantel in zwei Tönen Braun. Leicht anliegende Form mit vorteilhaften Längsteilungen für stärkere Damen. Kragen und Ärmelansätze zeigen Zierstepperei.
5704: Blusenanzug: Der aparte Trägerrock aus mittelfarbigem Wollstoff wird durch eine Spitzenbluse mit Puffärmeln ergänzt.
5705: Eleganter Miederrock aus Diagonal-Wollstoff, leicht glockig geschnitten.
5706: Miederrock aus Diagonal-Wollstoff, leicht glockig geschnitten.
5707: Sportbluse aus gestreiftem Jersey. Für Reverskragen und Aufschläge ist weißes Material verwendet.
5708: Jumperbluse aus maisgelbem Wollstoff, mit Metallknöpfen geschlossen. Weißer Westeneinsatz mit gelb gemusterter Krawatte.
5709: Leibchenrock aus gemustertem Wollstoff, Unterziehbluse aus Kunstseide. Abstechender Ledergürtel.
5710: Jugendliche Bluse aus blauem, weiß gepunktetem Batist, zu einem weißen Rock zu tragen.
5711: Kleidsame Kragen- und Aufschlaggarnitur aus weißem Crêpe de Chine. Über dem Ansatz der Volants ist schwarzes Samtband aufgearbeitet, dessen Enden Schleifen bilden.
5712: Gartenanzug aus Kunstseide in Rot mit weißen Tupfen. Die aufgeknöpften Träger greifen im Rücken kreuzweise übereinander. Eine kurzärmelige Sportbluse aus weißem Leinen vervollständigt das Modell.
5713: Bobby-Leibchenrock mit doppelreihigem Knopfschluß. Die linksseitliche Teilung geht unten in zwei Falten über. Dazu eine kurzärmelige Bluse aus weißem Leinen.
5714: Dirndlkleid aus gemustertem Baumwollstoff mit Schürze aus einfarbigem Satin. Ärmelpuffen und Hemdchen sind aus weißem Voile gearbeitet.
5715: Dirndlkleid aus lichtechtem Leinen mit kurzem Schoßvolant. Für den Rock ist gestreiftes, für die Taille einfarbiges Material verwendet. Schleife, Ausschnitt- und Ärmelblende aus dem gestreiften Material als Garnierung.
5716: Flotter Gartenanzug aus gelbem, gepunktetem Waschstoff mit weißer Leinenbluse, deren Kragen aus dem gepunkteten Material besteht. Das Beinkleid ist sehr weit geschnitten.
5717: Bademantel aus apart gemustertem Frottéstoff. Die weiten geschlitzten Ärmel sind mit dem einfarbigen Material unterfüttert, das für Revers, Gürtel und Blenden verarbeitet ist.
5718: Jugendliches Pyjama aus rosa Kunstseide. Ein großer glockiger Schulterkragen liegt den Oberarmen auf. Das weite Beinkleid ist einer engen gürtelartigen Passe angesetzt.
5719: Morgenrock aus kariertem Flanell mit seitlich aufgesetzten großen Taschen. Unterhalb des Reverskragens wird das Modell durch einen Bindegürtel zusammengehalten.
5720: Pyjama aus heller gemusterter Waschseide. Kragen, Aufschläge und Patte sind einfarbig eingefasst. An Jacke und Beinkleid Blendenberandung, ebenfalls durch dunklen Paspel betont.
5721: Praktisches Kleid aus geblümtem Cedeline mit schmaler, einfarbiger Blendengarnierung. Mäßig weite Form mit schräg eingesetzten Taschen, durch einen Gürtel zusammengehalten.
5722: Gartenanzug. Beinkleid und Trägerleibchen aus großkariertem Baumwollstoff. Dazu eine weiße Leinenbluse, über die schmale, vorn mit Schnalle gehaltene Träger greifen.
5723: Dirndlkleid aus gemustertem Waschstoff mit einer Unterziehbluse aus weißem Organdy. Diese ist mit Puffärmeln gearbeitet. Leicht glockig geschnittener Rock.
5724: Kleidsame Schürze aus gepunktetem Baumwollstoff. Die im Rücken kreuzweise angearbeiteten Träger sind dem vorderen Latz angeknöpft.
5725: Hauskleid aus farbigem Leinen, mit Zierstichen garniert. Die Taille ist mit viereckigem Ausschnitt und kurzen Ärmeln gearbeitet, der Rock mäßig weit geschnitten.
St1620: Motiv für Buntstickerei zur Verzierung von Kinderkleidern.
St1621: Gesticktes Kränzchen, zur Verzierung von Kinderkleidern geeignet.
St1622: Schürze aus weißem Batist mit Kreuzstichstickerei. Schnitt für Mädchen von 4 bis 6 Jahren.
St1623: Schürze aus einfarbigem Waschstoff. Tasche mit leichter Stielstichstickerei. Schnitt für Mädchen von 2 bis 4 Jahren.
St1624: Leicht auszuführende Stickereibordüre, für Kinderkleider geeignet.
Artikel:
Hirsch-M., Dr. A., Ihre Schönheitspflege. Licht, Sonne, Wasser.
Werbung:
„Gminder-Halbleinen“, Ulrich Gminder GmbH, Reutlingen;
Joh. Andre Sebald, Hildesheim, Sebalds Haartinktur.
Foto: Suse Byk.
Artikel:
O. V., Moderne Frauenberufe. Die Frau in der Metallindustrie (Werkstattleiterin, Funkgerättechnikerin, Funkmaterialprüferin, technische Assistentin an industriellen Instituten).
Werbung:
Unerwünschter Haarwuchs, Mrs. Frederica Hudson, Zimmer 38 M., Nr. 9, Old Cavendish Street, London W.1, England;
Eigenwerbung des Verlags Gustav Lyon: „Nicht warten – jetzt kaufen!“;
Leber- und Gallenreinigungskräutersaft Nr. 40, Herbaria-Kräuterparadies, Philippsburg 608, Baden;
Gütermann's Nähseide.
Artikel:
O. V., Moderne Frauenberufe. Die Frau in der Metallindustrie (Chemotechnikerin, Maschinen- und Elektro-Ingenieurin, technische Physikerin, Uhrmacherin).
Mit dem Bild zweier kleiner Kinder und einem Gedicht.
Foto: Detner.
Werbung:
Hansaplast elastisch, der ideale Schnellverband;
Dicksein ist nicht Schicksal!, Dr. Ernst Richter's Frühstücks-Kräutertee, „Hermes“ Fabrik pharmazeutischer Präparate München 70, Güllstraße 7;
Graues Haar, Frau A. Müller, München G. 172, Jahnstr. 40/I;
Schöne Büste, Fa. Joh. Gayko, Hamburg 19/16;
Schmerzbeseitigung Citrovanille, Otto & Co., Frankfurt/M.-S;
Gegen rote Hände, Creme Leodor, Leodor-Edel-Seife.
Artikel:
O. V., Aus Wolle.
Modelle: Ildo-Werkstätten, Berlin-Steglitz.
Fotos: unbekannt.

St 1636: Gestrickter Pullover mit aparten Flügelärmelchen aus zartgrüner und mode Wolle. Lyon-Schnitt für 14 bis 16 Jahre mit Stickbeschreibung.
St 1637: Gehäkeltes Kleid aus rosa Wolle und weißer Kunstseide für kleine Mädchen von 2 bis 4 Jahren.
St 1638: Spielhöschen aus weißer und ziegelroter Wolle gehäkelt und mit Kreuzstichen bestickt für Kinder von 1 bis 2 Jahren.
Artikel:
Trott, Magda, Knabenstolz.
Werbung:
Rheuma / Gicht / Nerven-Schmerzen, Togal-Tabletten;
Korpulente! Ohne Diät... , Frau M.C. Kosters, Berlin-Friedenau, Menzelstr. 22;
Ich war kahl, John Hart Brittain, Berlin W 9, Potsdamer Str. 13, AD 289;
Lernen Sie Herrenkleider zuzuschneiden in der „Modernen Zuschneiderschule“, Les Editions Léon Claude, 5, Rue Mayan, Paris 9;
Eigenwerbung des Verlages Gustav Lyon: „Neuigkeiten, liebe Leserin, ...“;
Negergarn und Belagarn.
„Eine Stunde Denksport“, Rätselseite.
1. In einem Zuge;
2. Schweres Rechenexempel;
3. Das Uhrenorakel;
4. Ein Zahlenwunder;
5. Hier wird ausgezählt;
6. Wann?;
7. Pilzrätsel;
8. Die Ente auf der Waage;
9. Scherz;
10. Sechzehn Neger suchen Unterkunft.
Artikel:
O. V., Neue Schallplatten.
Auflösungen der Rätsel und Denksportaufgaben aus Nr. 234.
Werbung:
Vasenol Körper-Puder, Opel-Zwieback, Leipzig-Süd;
Spalt-Tabletten gegen Kopfschmerz nach Chefarzt Prof. Dr. Ferrua.
Artikel:
Willow, Fritz, So reist man in Amerika.
Mit drei Fotografien:
Oben: „Die Plattform des letzten Wagens als begehrter Aufenthaltsort für frische Luft und schöne Aussicht.“
Mitte: „Bequem wie zu Hause!“
Unten: „Eine Reise in einem dieser höchst komfortabel eingerichteten Züge wird zu einer Erinnerung fürs Leben.“
Fotos: unbekannt.
Artikel:
O. V., Praktische Neuerungen für den Haushalt.
Mit zwei Fotos mit den Bildunterschriften „Neuartiger Flaschenkühler“ und „Moderne Reibe, die allgemein als sehr brauchbar gelobt wird“.
Photos: Delia.
Werbung:
Nivea-Creme und Nivea-Öl für sonnengebräunte, gesunde Haut;
„Orient Henna-Shampoo“ Haarfärbemittel, Chem. Fabrik Albert Gottheiner GmbH, Berlin SW 48;
Zweifacher Verlagshinweis auf günstige Angebote im „Anzeigenteil dieser Nummer“;
Chlorodont Zahnpasta („Zahnpaste“) gegen üblen Mundgeruch.
Artikel:
O. V., Die Küche des Monats. Leichte sommerliche Gerichte (Steinbutte mit Sauce maître d'hotel, Kräuteromelett, Kalter Auflauf mit Blaubeeren, Gebackene Eier in Tomaten, Spargel mit Krebsen als Beigabe zu Lammkoteletts, Kartoffelpudding mit Gemüserand sowie eine Produktplatzierung der Firma Maggi).
Mit einem Foto des oben erwähnten Gerichts „Kartoffelpudding mit Gemüserand - ein appetitliches und billiges Gericht“.
Foto: Sonderhoff.
Werbung:
Maggi-Erzeugnisse.
Artikel:
Paula, Anna, Liebe Freundin! Ich rate Ihnen... .
Werbung:
Dragees „Neunzehn“ bei Stuhlträgheit;
Helwakakur, Helwaka-Versandhaus, Köln 141;
Palmolive-Shampoo deutsches Erzeugnis, Palmolive-Binder & Ketels GmbH, Hamburg Billbrook.
Artikel:
O. V., Bücher, die wir empfehlen (Der Große Duden; Ilse Meister, Was du bisher nicht wissen durftest; Liesbet Dill, Leuchtende Tage; Kurt Hielscher, Dänemark, Schweden, Norwegen; Ernst Zahn, Sieger und Besiegte des Lebens; Professor Dr. M. Fuchs, Schwabachers Fremdwörter-Lexikon);
Willow, Fritz, So reist man in Amerika.
Artikel:
Paula, Anna, Liebe Freundin! Ich rate Ihnen...;
O. V., Junges Aussehen stärkt Selbstbewußtsein und Arbeitskraft.
Werbung:
Hartmann Litina Damenbinden mit Lignocottin-Füllung, Paul Hartmann AG, Heidenheim a.d. Brenz 16;
„Hewalin-Haarentferner“ Marke Antipillox, Laboratorium Wagner, Köln 130, Bayernthalgürtel 32;
Ebus-Tee zur Gewichtsabnahme.
Artikel (Jugendschau):
O. V., Jack Felton rettet 100.000 Dollar.
Für Rätselfreunde:
Silbenrätsel, Hexenmeister, Pech, Bubenstreich, Kreuzworträtsel, Verwandlungsrätsel, Magisches Quadrat.
Zudem eine Anekdote über Oskar Wilde.
Werbung:
Nivea-Kinderseife;
Keine Korkstiefel mehr, Gratisbroschüre unter Stichwort „Extension“ Frankfurt am Main - Eschersheim;
Kleider- und Wasch-Samte, Mantel-Stoffe, Braut- und Ballseiden, Samthaus Schmidt, Hannover 16;
„Oriental. Kraft-Pillen“ gegen Magerkeit und für „prachtvolle Büste“, D. Franz Steiner & Co. GmbH, Berlin W 30/469, Eisenacherstr. 16;
Stoffbüsten, Else Schmidt, Berlin-Steglitz, Sedanstr. 20.
Artikel:
Trott, Magda, Knabenstolz.
Eigenwerbung:
Information und Konditionen zu den Lyon Schnittmustern, den Normalgrößen und Abplättmustern sowie die Auflistung aller Lyon Verkaufsstellen im Deutschen Reich und in Groß-Berlin.
Impressum der Illustrierten Modenschau.
Artikel:
O. V., Unser Auskunftsdienst über Wirtschafts-, Steuer-, Miets- und Rechtsfragen aller Art.
Unter der Überschrift "Wissenswertes" verbirgt sich nicht kenntlich gemachte Werbung für Spalt-Tabletten, Helwaka Radikalkur (Haarentfernung), Versandhaus Josef Witt in Weiden-Oberpfalz, Chlorodont Zahnpaste, Togal (Kopfschmerzmittel) und Oriental-Kraft-Pillen.
Werbung:
Webwaren-Spezialversandhaus Josef Witt, Weiden 114 (Oberpfalz).
BM 51: Vorhang aus Etamine mit bunter Bulgarenstickerei verziert.
St 1625: Modernes Kissen in Platt- und Stielstich, Stoffgröße 50 x 65 mit Rückwand.
St 1626: Fünfteiliger Lampenschirm auf grünem Untergrund, in farbiger Platt- und Stielstichstickerei.
St 1627: Runde Decke in gefälliger Kreuzstichstickerei mit braunem Bortenabschluß. Durchmesser 130 cm.
St 1628: Aparte Damenweste mit Flügelärmelchen, aus zitronengelber und orangefarbiger Wolle gehäkelt.
St 1629: Kleidsame Weste für kleine Mädchen, in Stickarbeit in ziegelroter Wolle ausgeführt. Schnitt für 8 bis 12 Jahre.
>