Modenschau, Heft Nr. 241, Januar 1933

Modeabbildungen und redaktionelle Inhalte aus der deutschen Modezeitschrift Modenschau (Illustrierte Monats-Zeitschrift für Heim und Gesellschaft) Nr. 241 vom Januar 1933. Herausgegeben vom Verlag Gustav Lyon, Berlin.

Seiten insgesamt: 64 (vollständig online)

Scanformat: 23,0 x 30,8 cm / 9,06 x 12,13 in

In der Zeitschrift blättern

64 Seiten

Titelseite bzw. Cover der deutschen Modezeitschrift Modenschau (Untertitel: Illustrierte Monats-Zeitschrift für Heim und Gesellschaft) Nr. 241 vom Januar 1933. Ca. 150 neueste Modelle. J 6443: Elegantes Besuchskleid aus rotem Samt. Kleidsam die Miedertaille mit Westeneinsatz aus weißer Seide. Stoffverbrauch: etwa 5,50 m, 90 cm breit, 0,55 m Besatzstoff, 100 cm breit. Schnittgröße 42 und 46. Preis RM. 1.—. J 6444: Teekleid aus taubenblauem Crêpe-Marocain mit interessanter Wickeltaille. Durch Volants sind die Schultern verbreitert. Stoffverbrauch: etwa 3,35 m, 100 cm breit. Schnittgröße 42 und 46. Preis RM. 1.—. Verlag Gustav Lyon, Berlin SO 16 – Auslieferung für den Buchhandel in Deutschland Wilhelm Opetz, Leipzig. Titelillustration/Titelzeichnung: unsigniert, wahrscheinlich Ernst Ludwig Kretschmann (1897-1941).

Artikel: O. V., Soll die Frau aus dem Erwerbsleben ausscheiden?; Torenburg, Gerda, Wie lerne ich richtig sprechen und vortragen? Von Gerda Torenburg (Lebensdaten unbekannt).

S. 1

Titelseite bzw. Cover der Modenschau (Untertitel: Zeitschrift für Heim und Gesellschaft) Nr. 241 vom Januar 1933. Das großformatige Titelfoto zeigt einen circa zwei oder dreijährigen Jungen der zufrieden und leicht lächelnd in die Fotokamera blickt und einen angebissenen Apfel hält. Die Bildunterschrift lautet „Ein Hochgenuß!“. Foto: Hildegard Frensdorf, Berlin-Westend (Lebensdaten unbekannt). [Seite 1]

S. 2

Artikel: Bloom, Ursula, Die Scheidung, von Ursula Bloom (möglicherweise britische Schriftstellerin Ursula Bloom, 1892-1984). Illustration/Zeichnung: Signatur „k“, Ernst Ludwig Kretschmann (1897-1941). [Seite] 2

S. 3

Artikel: Erbach, Alwin, Frauen, über die man lacht (von Alwin Erbach, Autor und Lebensdaten unbekannt). Passend zum Artikel sind drei Fotografien abgebildet. Die Bildunterschriften lauten „Annie Ondra [Schauspielerin Anny Ondra, 1902-1987], die sich mit ihrer hinreißend drolligen ‚Kiki‘-Rolle in die erste Reihe der deutschen Filmdarstellerinnen gespielt hat“, „Claire Waldoff [deutsche Künstlerin, 1884-1957], die amüsanteste Vertreterin Urberliner Humors, die eine geborene Düsseldorferin ist“ und „Adele Sandrock [niederländisch-deutsche Schauspielerin, 1863-1937], die durch den Mut zur Selbstkarikatur Stürme der Heiterkeit hervorruft“. Fotos: Bayerische Filmgesellschaft; Atelier Becker & Maass, Berlin; Terra. [Seite] 3

S. 4

J 6570: Fesches Kostüm mit dreiviertellanger Jacke aus Wollbouclé. Sehr apart ist der mit heller Seide gefütterte Krimmerkragen, der vorn kreuzweise überknöpft. Stoffverbrauch: etwa 4,10 m, 130 cm breit. Schnittgröße 44. Preis RM. 1.—. J 6571: Eleganter Mantel aus hellem Tuch mit kleinem schwarzen Pelzkragen. Als Garnierung schmale, stufenförmig aufgearbeitete Blenden. Ledergürtel. Stoffverbrauch: etwa 3,65 m, 130 cm breit. Schnittgröße 44. Preis RM. 1.—. J 6572: Jugendliches Kleid aus starkrippigem Stoff mit einem aparten breiten Lackgürtel und hierzu passenden Knöpfen garniert. Weißer Pikeekragen. Stoffverbrauch: etwa 2,30 m, 130 cm breit. Schnittgröße 44. Preis RM. 1.—. Fotos: Ifag; Sabey. [Seite] 4

S. 5

J 6573: Nachmittagskleid aus Wollgeorgette mit weißer Seidenjerseybluse, über der eine aparte, rückwärts geknöpfte Jacke getragen wird. Stoffverbrauch: etwa 2,35 m Wollgeorgette, 130 cm breit, 1,25 m Seidenjersey, 100 cm breit. Schnittgröße 44. Preis RM. 1.—. J 6575: Elegantes Kleid aus dunklem Jersey, mit weißer Seide aufgehellt. Die Taille ist mit aparten Knöpfen geschlossen. Stoffverbrauch: etwa 2,75 m Jersey, 130 cm breit, 0,60 m Besatzstoff, 100 cm breit. Schnittgröße 44. Preis RM. 1.—. J 6574: Für das Kleid ist Phantasiewollstoff mit glattem Material kombiniert. Dieses ergibt eine über die Ärmel greifende Passe. Effektvolle Patte mit Knopfbesatz. Stoffverbr.: etwa 2,50 m, 130 cm breit. Schnittgröße 44. Preis RM. 1.—. Fotos: Yva (Else Ernestine Neuländer-Simon, 1900-1942). [Seite] 5

S. 6

Artikel: Wedekind, Anna P., Wintersehnsucht (von Anna P. Wedekind-Pariselle, Lebensdaten unbekannt). Zum Artikel sind zwei Fotografien abgebildet. Die Bildunterschriften lauten „In der Einsamkeit der verschneiten Bergwelt erlebt man seltene Feierstunden“ und „Fröhliche Kameradschaft verbindet alle, die am Ziel ihrer Wintersehnsucht — der Skifahrt im Hochgebirge — angelangt sind“. Fotos: Kester-Lichtbild-Archiv (Philipp Kester, 1873-1958). [Seite] 6

S. 7

Artikel: Greif, Ewald, Beschäftigungsspiele für unsere Jugend an langen Winterabenden (von Ewald Greif, unbekannter Autor). Artikel mit drei abgedruckten Fotografien. Die Bildunterschrift lautet „Die elektrische Klingelleitung montieren wir uns selber! Gibt es etwas Schöneres, als das Selbstbauen eines Traktors, der, von einer Feder getrieben, einen großen Lastwagen durchs Zimmer fährt? Mit meinem Webstuhl wirke ich die schönsten Muster!“. Fotos: Jenny Schneider (unbekannte Fotografin). [Seite] 7

S. 8

Artikel (Reim): Malkowsky, Emil Ferdinand, Rührmann kurbelt Piepenhausen an (von Emil Ferdinand Malkowsky, 1880-1965); Zeichnungen/Illustrationen: Hans Ewald Kossatz (1901-1985). [Seite] 8

>