Chicago Mail Order Co., Frühjahr/Sommer 1929

Mode aus dem Frühjahr/Sommer Versandhauskatalog Nr. 98 der Firma Chicago Mail Order Company aus Chicago, Illinois, USA von 1929.

Seiten insgesamt: 274 (208 online)

Scanformat: 20,2 x 27,7 cm / 7,95 x 10,91 in

Im Katalog blättern

208 Seiten

S. 1

Titelseite des Frühjahr/Sommer Versandhauskatalogs Nr. 98 der Firma Chicago Mail Order Company aus Chicago, Illinois, USA von 1929.

S. 2

Drei Frühjahrsmäntel aus Woll-Velours-Breitgewebe, Poiret-Wolle oder Woll-Velours für Frauen und junge Damen. Die Kragen sind mit dem Sommerfell von Kaninchen oder Mufflon (Wildschaf) verbrämt. Oben rechts ein dreiteiliges Ensemble aus Woll-Tweed (Rock und Mantel) und geblümtem Rayon Krepp (Bluse) für 9,98 Dollar. Unten werden drei Damenhüte aus Hanfgeflecht, Schweizer Ajour-Stroh sowie gehäkeltem Flitter-Visca-Stroh Gewebe angeboten. Farblich auf die Hüte abgestimmte Ripsbänder, Stickereien, Kunstblüten und mit Strasssteinen besetze Hutnadeln zieren die sommerlichen Hüte.

S. 3

„Besonderes Prämien-Zertifikat“ (das Papier ist stark gealtert und ist deutlich nachgedunkelt). Alle Kunden, die innerhalb des 1. Februar und dem 31. Juli 1929 Bestellungen im Nettowert von 50 Dollar eingesendet haben, können sich kostenlos eine Prämie (also einen Artikel) von den Seiten 5, 6, 7 oder 8 aussuchen.

S. 4

„Jeder unserer schönen Prämien kann Ihnen gehören ohne einen Cent zu bezahlen – Lesen Sie was diese Kunden sagen“ (engl. „Any of Our Beautiful Free Premiums are Yours Without a Penny of Cost – Read what these Customers say“). Teil des ausklappbaren Faltbogens mit Dankesschreiben für die kostenlos erhaltenen Artikel von Kunden aus den ganzen Vereinigten Staaten. Die Dankesschreiben mit Fotografie der Personen stammen von Lora Dinga aus Kongsburg, North Dakota; Mrs. Thos. F. Ealy aus Deer Lick, Pennsylvania; (Rev.) R. K. Steinly aus Philip, South Dakota; Mrs. Frank Spicker aus Cherrytree, Pennsylvania; Mrs. Betsey M. Cross aus Center Point, Iowa; Ted Keel aus Beaucamp, Illinois, sowie Dorothy Stickel aus Gackle, North Dakota.

S. 7

Ausklappbarer Faltbogen. Der linke Teil des ausklappbaren Faltbogens zeigt Prämien als Belohnung für Kundentreue (siehe S. 3). Auswählbar sind ein tragbares Grammophon mit drei Schellackplatten, ein 30-teiliges Esszimmer Besteck-Set aus versilbertem Nickel, ein kombinierter Beistelltisch für Magazine und Zeitschriften mit Raucherablage, eine verchromte Damenarmbanduhr, ein vierteiliges Modeschmuck-Set bestehend aus zwei Ohrringen, Armband und Halskette sowie ein Küchenkochtopf-Set mit Sieb aus Aluminium.

S. 8

Ausklappbarer Faltbogen, dessen Papier über die vergangenen Jahrzehnte stark gealtert und deutlich gebräunt ist. Der rechte Teil des ausklappbaren Faltbogens zeigt Prämien als Belohnung für Kundentreue (siehe S. 3). Auswählbar sind ein 30-teiliges Esszimmer Besteck-Set aus versilbertem Nickel, eine Wanduhr im „‚Banjo‘ Style“, eine verchromte Armbanduhr für Männer, ein Spielzug Kinderwagen für kleine Mädchen, ein Küchenkochtopf-Set mit Kanne aus Aluminium sowie eine Seifenkiste für Rennen für Jungen.

S. 9

„Erneut! seit 40 Jahren stehen wir zu unserer Niedrigpreis Garantie und nebenbei – wie zahlen Porto [und Versand] auf alles überall“ (engl. „Again! for the 40th Year We Stand Squarely Behind Our Lowest Price Guaratee and Besides – We Pay the Postage on Everything Everywhere“). Abgedruckt ist im schrägen Rahmen die Garantie, dass sämtliche Artikel im Katalog exakt illustriert und beschrieben werden, sowie die Garantie der niedrigen Preise. Das Versandhaus Unternehmen Chicago Mail Order Co. feierte im Jahr 1929 das 40. Firmenjubiläum seit der Gründung 1889. Unten abgebildet ist die Verwaltungszentrale und gleichzeitige Lager- und Bestellabwicklungszentrum an der 511 S. Paulina Street, Chicago, Ill., das erst 1928 neu bezogen wurde.

S. 10

„40 Jahre Fortschritt und was es für Sie bedeutet! – Wir Zahlen das Porto“ (engl. „40 YEARS of [PROGRESS] and what it [means to YOU!] – WE PAY the [POSTAGE]“). Das Versandhausunternehmen Chicago Mail Order feierte im Jahr 1929 das 40. Firmenjubiläum und vergleicht auf dieser Seite den Transport und den Warenumschlag des Jahres 1889 mit dem des Jahres 1929. Um zu gewährleisten, dass die 4 Millionen Kunden ihre Ware in möglichst kurzer Zeit erhielten, wurden in den Jahrzehnten zuvor der „One Day Service“, also die Bearbeitung der Bestellung und der Paketausgang innerhalb eines Tages, entwickelt und implementiert. Garner Herring (Foto unten links) war hierfür bei C. M. O. verantwortlich.

S. 11

„40 Jahre Fortschritt und was es für Sie bedeutet! – Wir Zahlen das Porto“ (engl. „[40 YEARS of] PROGRESS [and what it] means to YOU! – [WE PAY the] POSTAGE“). Das Versandhandelsunternehmen Chicago Mail Order feierte im Jahr 1929 das 40. Firmenjubiläum und zeigt auf dieser Seite die moderne und bequeme Art des Bestellens sowie die Qualitätsprüfung der Waren und Verarbeitung mittels wissenschaftlicher Hilfsmittel und Standards im Jubiläumsjahr 1929. Ralph D. Stanley (Foto unten rechts) war damals der verantwortliche Laborleiter und Qualitätsmanager der angebotenen Artikel für 4 Millionen Kunden.

S. 12

INDEX Seiten von A bis L.

Loading...
>