National Bellas Hess Inc., Frühjahr/Sommer 1928

Mode aus dem Frühjahr/Sommer Versandhauskatalog der neugegründeten Firma National Bellas Hess Inc. aus New York City, New York, von 1928. Es war der zweite gemeinsame Katalog der beiden im Sommer 1927 fusionierten Firmen National Cloak & Suit Co. und Bellas Hess & Co.

Seiten insgesamt: 280 (170 online)

Scanformat: 27,2 x 35,6 cm / 10,71 x 14,02 in

Im Katalog blättern

170 Seiten

S. 1

Cover des Frühjahr/Sommer Versandhauskatalogs der Firma National Bellas Hess Inc. von 1928. Es ist der zweite Katalog der Firma National Bellas Hess Inc. nach der Fusion der Firmen Bellas Hess & Co. und National Cloak & Suit Co. im Sommer 1927.

S. 2

Fünf Tages- und Nachmittagskleider aus bedruckter Seide, Seiden-Georgette Krepp, bedrucktem Celanese-Georgette (synthetische Faser auf Zellulosebasis), schimmerndem Rayon Krepp und zweifarbigem Seiden Krepp sowie einem Ensemble (oben links) aus Woll-Kaschmir. Auffällig sind die modischen Schleifen und Kunstblumen an Hüfte oder Schulter. Die eng geschnittenen Röcke sind entweder mit eingearbeiteten Falten versehen oder aus Plisseestoff.

S. 3

„An Emphatic Success“ (dt. „Ein nachdrücklicher Erfolg“). Seite mit einem Vorwort und einer an die Kunden gerichteten Nachricht vom Geschäftsführer H. Bellas Hess zur Firmenfusion im vergangenen Sommer 1927. Damals fusionierten die Firmen National Cloak & Suit Co. und Bellas Hess & Co. zu National Bellas Hess Inc., dem drittgrößten Versandhaus für Mode und Textilien in den Vereinigten Staaten. Rechts befinden sich die Geschichte zur Titelseite und darunter die Abbildungen der beiden fusionierten Firmenzentralen in New York und Kansas City.

S. 4

„Now Fifth Avenue Sweeps Clear Across the Continent“ (dt. „Nun rauscht die Fifth Avenue über den ganzen Kontinent“). Unten rechts wird der 24 Stunden Service von National Bellas Hess betont, womit eine Bestellabfertigung innerhalb von 24 Stunden nach Bestellungseingang versprochen wird. Darunter wird auch auf die uneingeschränkte Geld-Zurück-Garantie hingewiesen, „Satisfaction Guaranteed or Your Money Back“ (dt. „Zufriedenheit garantiert oder ihr Geld zurück“).

S. 5

„Now Fifth Avenue Sweeps Clear Across the Continent“ (dt. „Nun rauscht die Fifth Avenue über den ganzen Kontinent“). Links werden die aktuellen Namen der Farben der Saison erklärt, um sie für den Kunden verständlich zu machen. Rechts davon wird auf die hohe und geprüfte Qualität der Ware hingewiesen („Guaranteed Quality at National Bellas Hess“). Auch die niedrigen Preise („Lowest Prices in America Guaranteed“) und die bundesweite Verfügbarkeit der neuesten Mode direkt von der New Yorker Fifth Avenue („Now Every Home in America is Situated on Stylish Fifth Ave...“) werden betont.

S. 6

„Treffen Sie Mr. René Montaigne, unseren Modeeinkäufer, während er eines seiner originellen Modelle kreiert... Die junge Dame, die ihm hier Modell steht, ist Miss Dorothy Smart, ein Lieblingsmodell des bekannten Pariser Designers Paul Poiret“. Diese Eigenwerbung soll den sechs Millionen amerikanischen Kundinnen versichern, wie nahe die gezeigten Modelle im Katalog an den echten Vorlagen aus Paris sind.

S. 7

Sieben schlichte, aber mondäne Kleider für jeweils 8,98 Dollar aus Rayon-Woll-Jersey und Seiden Kreppstoffen. V-förmige Ausschnitte, hochgeschlossene Bubikragen, Brusteinsätze und Kellerfalten sind die hervorstehenden Merkmale dieser Kleider.

S. 8

Schlicht elegante Tages- und Nachmittagskleider aus Seiden Krepp, Seiden-Georgette und Rayon sowie bedrucktem Seiden Krepp. Links unten befindet sich ein Ensemble aus pilot- sowie monetblauem Seiden Krepp. Die Röcke sind mit Plisseeeinsätzen erweitert oder zeigen eingearbeitete Falten. Rechts oben wird außerdem ein Abendkleid aus Seiden-Georgette Krepp präsentiert. Das leichte Überkleid ist mit Kristallperlen spinnenweben- und blattwerkartig bestickt.

S. 9

Mondäne Tages- und Nachmittagskleider aus bedrucktem Georgette, Seiden Krepp sowie Seiden-Georgette über einem Unterkleid aus Rayon. Schleifen, wasserfallartige Drapierungen und Spitzeneinsätze geben jedem Kleid einen besonderen Schick. Unten rechts wird des Weiteren ein Ensemble aus Seiden-Georgette und Spitzeverzierungen präsentiert. Der Rock ist aus Plisseestoff hergestellt.

S. 10

Elegante Damenkleider für das Frühjahr aus Seiden-Georgette über Unterkleidern aus Rayon, Seiden Krepp und bedrucktem Seiden Krepp. Jedes Kleid kostet 10,98 Dollar. Die Röcke werden entweder durch Falteneinsätze oder durch die Verarbeitung von Plissees erweitert. Schleifenarrangements am Ausschnitt und Kunstblumen an der Schulter sind 1928 besonders en vogue.

Loading...
>