National Cloak & Suit Co., Frühjahr/Sommer 1923

Mode aus dem Frühjahr/Sommer Versandhauskatalog der Firma National Cloak & Suit Company aus New York City, New York, USA von 1923.

Seiten insgesamt: 354 (58 online)

Im Katalog blättern

58 Seiten

S. 1

Titelseite bzw. Cover des Frühjahr/Sommer Versandhauskatalogs der Firma National Cloak & Suit Company aus New York City, New York, USA von 1923.

S. 2

„Schnäppchen der letzten Minute“ Ein Kleid in Kopenhagen Blau aus Satin-Foulard, ein breitkrempiger Damenhut aus Stroh und Taft, ein dreiviertellanger Mantel aus Woll-Velours, ein Paar Lackschuhe mit Schnalle und Lederfächer und ein Pullover aus Wolle mit gewebtem Zig Zag Muster.

S. 11

Tief gerutschte Gürtellinien, weite, falten werfende Röcke und wieder längere Röcke zeigen die neuesten Kleider für Frühjahr und Sommer 1923. Drei Damenkleider mit kurzen Ärmeln aus Seiden Krepp, Satin-Foulard und Seiden-Taft präsentieren die neue Linie.

S. 12

Drei Kleider aus Seiden-Charmeuse, Seiden-Taft und Seiden Krepp werden präsentiert sowie ein Kostüm aus Woll-Serge dessen Jacke lose gegürtet getragen wird. Das braune Kleid im geradlinigen Schnitt weist ausgiebige Stickereien an Ärmeln, Brust und Ausschnitt auf. Das folgende blaue Kleid ist eines der populären Stilkleider, während der Rock des letzten Kleides seine Weite durch zusätzliche Seitenpaneele erhält. Die weiten Ärmel des letzten Kleides sind besonders modisch und mit Perlen bestickt.

S. 21

Damenkleider für den Sommer aus Seiden-Charmeuse, Seiden-Taft, Seiden Krepp und Crêpe de Chine mit kurzen Ärmeln für 9,98 bis 16,98 $.

S. 22

Sommerkleider für junge Damen und klein gewachsene Frauen mit bauschiger Rockfülle aus Seiden-Charmeuse, Crêpe de Chine, Seiden-Taft und Seiden Krepp. Das Kostüm links unten besteht aus Woll-Serge.

S. 31

Günstige Kleider aus Damast, Schleierstoff mit Paisley Musterung und Organdy, Gingham und Seiden Krepp.

S. 32

„Faszinierende Sommerkleider“ aus Gingham, Leinen, Schleierstoff (Baumwolle) und besticktem Schleierstoff. Zeigen die Sommerkleider keine kurzen Ärmel, dann sind die Ärmel sehr weit geschnitten.

S. 43

„Ein Verkauf von Sportkleidung für die moderne junge Frau“ 2-teilige Sportanzüge aus Kakistoff und Tweed werden hier angeboten. Diese bestehen aus einer Knickerbockerhose und einer Jacke, die auch im Norfolk-Stil gehalten sein kann (oben links). In der Mitte wird ein Reitanzug gezeigt, der aus einem Sporthemd und Breeches besteht. Ein Tenniskleid ist unten rechts.

S. 49

Schlichte Kleider für junge Damen aus Gingham, Gingham mit Spitzenstoff, besticktem Organdy und zwei Kleidern aus Baumwolle.

Loading...
>