Die Mode von 1916 bis 1933

Newsletter abonnieren

Geben Sie die oben dargestellten Zeichen ein

Willkommen auf der Nachfolgeseite von zwischenkriegszeit.de! Auf artdeco-boulevard.de finden Sie derzeit 8496 Seiten mit Modeabbildungen aus europäischen und US-amerikanischen Zeitschriften und Versandhauskatalogen aus der Zeit von 1916 bis 1933. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Reise durch die goldenen Jahre der Mode!

  • Chicago Mail Order Co. 1922

    31.07.2022 — 

    Weitere 104 Seiten aus dem Chicago Mail Order Co. Katalog für Frühjahr und Sommer 1922 sind mit den englischen Artikelbeschreibungen nun zugänglich. Unter den neuen Seiten befinden sich neben Damenkleidern, Mänteln, Schuhen oder Kostümen auch Seiten für Echthaarteile, Handtaschen, Handschuhe, Heimtextilien und Sonderangebote oder auch Zierrat zum Garnieren von Hüten.

    In der Datenbank von artdeco-boulevard.de finden Sie jetzt weit über 8.400 Seiten.

  • Perry, Dame & Co. 1916

    10.07.2022 — 

    Der weite Krinolinenrock mit seitlichen Drapierungen bestimmte die Mode im Jahr 1916. Der ab sofort vollständige Katalog des New Yorker Versandhauses Perry, Dame & Co. für Frühjahr und Sommer 1916 zeigt auf 148 Seiten sommerliche Kleider aus Georgette Crêpe oder Chiffon sowie Kostüme, Röcke, Blusen, Hüte, Unterwäsche, Korsetts, Schuhe und Kinderkleidung – bisher waren nur 19 Seiten des Katalogs online.

    In der Datenbank von artdeco-boulevard.de finden Sie jetzt weit über 8.300 Seiten.

  • Modenschau – Juni 1929

    19.06.2022 — 

    „Es ist nun zur Tatsache geworden: die Gürtellinie ist an ihrer natürlichen Stelle angelangt“, verkündete der Modebericht des Modenschau Hefts Nr. 198 vom Juni 1929. Sämtliche sommerlichen Kleider für den Nachmittag und Abend sowie Ensembles und Jumperkleider zeigen die höhere Gürtellinie. Zudem präsentiert die Ausgabe auch Strand- und Bademode.

    Beiträge berichteten vom „Reisen ohne Fahrplan“ oder „Vom Lebenskampf der Prominenten“.

  • The Designer – Mai 1916

    22.05.2022 — 

    Die Sommermode 1916 wurde dominiert von der Kriegskrinoline. Das Heft der US-Mode- und Frauenzeitschrift The Designer für Mai 1916 zeigt, teilweise in Farbe, die neuesten Tages-, Sommer- und Nachmittagskleider mit weitem Rock.

    Ein Artikel widmete sich der „Frau am Lenkrad“. Anzeigen warben für Munsing Wear, Congoleum Kunst-Teppiche, Pussywillow Gesichtspuder, Coca-Cola, Kodak und Willys-Overland Automobile.

    In der Datenbank von artdeco-boulevard.de finden Sie nun 8.200 Seiten.

>