Die Mode von 1916 bis 1933

Willkommen auf der Nachfolgeseite von zwischenkriegszeit.de! Auf artdeco-boulevard.de finden Sie derzeit 7855 Seiten mit Modeabbildungen aus europäischen und US-amerikanischen Zeitschriften und Versandhauskatalogen aus der Zeit von 1916 bis 1933. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Reise durch die goldenen Jahre der Mode!

  • Modenschau – Januar 1933

    22.01.2022 — 

    Zum Jahreswechsel 1932/33 waren puffte Ärmel und die verbreiterte Schulterpartie zunehmend beliebt. Das Modenschau Heft Nr. 241 vom Januar 1933 präsentierte rund 150 Modelle von Kleidern für Tag, Nachmittag und Besuch sowie Abendkleider, Damenmäntel, Kostüme für Karneval oder Kommunionskleider für Mädchen. Ein Artikel stellte die Frage „Soll die Frau aus dem Erwerbsleben ausscheiden?“

    Sie finden nun über 7.800 Seiten auf artdeco-boulevard.de.

  • La Coquette – Dezember 1926

    24.12.2021 — 

    Die französische Modezeitschrift La Coquette Nr. 167 vom Dezember 1926 zeigte auf 28 Seiten rund 100 Modelle von Nachmittagskleidern, Wintermänteln, Straßenkostümen und Hochzeitskleidern sowie elegante Abend- und Ballkleider für festliche Tanzveranstaltungen zum Jahreswechsel 1926/27.

    Eine Farbseite präsentiert ein eindrucksvolles Stilkleid für den Abend, das durch seinen barockartig weit ausgestellten Rock die gerade Modelinie der Zeit durchbrach.

  • Charles William Stores Inc. 1925-26

    12.12.2021 — 

    Das New Yorker Versandhaus Charles William Stores Inc. zeigte im Herbst/Winter Katalog 1925-26 die neueste Damen-, Herren- und Kindermode – ab sofort sind 150 der 330 Seiten online. Neben der geraden Linie der Damenmode konkurrierte der neue glockig weite Rock bei Kleidern und Mänteln um die Vorherrschaft. Herrenanzüge erhielten einen weiteren Schnitt und wurden mit neuen weiten Hosen getragen.

    Sie finden nun über 7.700 Seiten auf artdeco-boulevard.de.

  • Philipsborn’s 1919-20

    14.11.2021 — 

    Der Philipsborn's Herbst/Winter Katalog für 1919-20 mit 244 Seiten ist ab sofort vollständig mit sämtlichen Artikelbeschreibungen online – bisher waren nur 130 veröffentlicht. Damenkleider und Röcke zeigten 1919 eine Hüftbetonung durch tütenartig gearbeitete Taschen oder Drapierungen und verjüngten sich zum Rocksaum. Beidseitig abstehende Rüschen oder Schnurstickerei war modisch.

    Sie finden nun über 7.600 Seiten auf artdeco-boulevard.de.

>