Die Mode von 1916 bis 1933

Newsletter abonnieren

Geben Sie die oben dargestellten Zeichen ein

Willkommen auf der Nachfolgeseite von zwischenkriegszeit.de! Auf artdeco-boulevard.de finden Sie derzeit 9226 Seiten mit Modeabbildungen aus europäischen und US-amerikanischen Zeitschriften und Versandhauskatalogen aus der Zeit von 1916 bis 1933. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Reise durch die goldenen Jahre der Mode!

  • Chicago Mail Order Co. 1932-33

    28.01.2023 — 

    Hollywood-Stars wie Lila Lee, Claudia Dell oder Sidney Fox warben im Katalog der Chicago Mail Order Co. für Herbst und Winter 1932-33 für die neueste Mode – jetzt mit 150 statt 39 Seiten online. Ausladende Pelzkragen und spiralförmig verbrämte Unterärmel gaben den Mänteln einen luxuriösen Hauch inmitten der Weltwirtschaftskrise. Gepuffte Kleiderärmel und einseitig ins Gesicht gezogene Damenhüte waren modern.

    In der Datenbank von artdeco-boulevard.de finden Sie ab heute über 9.200 Seiten.

  • Modenschau – Dezember 1928

    24.12.2022 — 

    Die Modenschau Nr. 192 für Dezember 1928 war eine Sonderausgabe mit 88 Seiten. Das Heft wartete mit mehreren Seiten schönster Abendmode für die Ballsaison 1928/29 auf. Während die Tagesmode noch die uniforme Linie verfolgte, zeigten die Abendkleider eine Tendenz zur Verlängerung des Rockes und die höhere Gürtellinie. Eine farbig bebilderte Glosse entführt den Leser in die Mode der Vergangenheit.

    Sie finden nun über 9.100 Seiten in der Datenbank von artdeco-boulevard.de.

  • La Coquette – Dezember 1924

    11.12.2022 — 

    Das geradlinige Futteralkleid, hemdartige Schnitte und die lange Kasack Bluse bestimmten die Kleiderlinie der Damenmode Ende 1924. Die französische Ausgabe der Modenschau La Coquette Nr. 143 für Dezember 1924 präsentierte auf 20 Seiten 60 Kleider für zu Hause, die Stadt, den nachmittäglichen Tee oder den Abendempfang sowie Mäntel, Kostüme, Kinderkleidung und Blusen. Anklänge an das Directoire, lange Schalenden und Kleider mit Pelzverbrämungen waren beliebte modische Details.

  • Philipsborn's 1922-23

    27.11.2022 — 

    „Braun! Braun! Braun! Der letzte Schrei!!“ verkündete der Phlilipsborn's Katalog für Herbst und Winter 1922-23. Egal ob Havanna-, Rentier- oder Biberbraun, in hellen oder dunklen Tönen, Braun dominierte die Herbstmode 1922. Glockige Kimono- und Schmetterlings-Ärmel waren bei Blusen und Kleidern modern, während die tiefe Taille sich durchsetzte. 160 Seiten aus dem Katalog sind ab sofort online (bis jetzt nur 45).

    In der Datenbank von artdeco-boulevard.de finden Sie ab heute über 9.000 Seiten.

>