Die Mode von 1916 bis 1933

Sehr geehrter Besucher,

willkommen auf der Nachfolgeseite von zwischenkriegszeit.de! Auf dieser neuen Seite artdeco-boulevard.de finden Sie sämtliche Inhalte der alten Seite sowie tausende Modebilder aus europäischen und US-amerikanischen Zeitschriften und Versandhauskatalogen aus der Zeit von 1916 bis 1933.

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Reise durch die goldenen Jahre der Mode!

  • 23.06.2017

    Le Miroir des Modes - Juni 1917

    Genau vor 100 Jahren erschien die Ausgabe der französischen Zeitschrift Le Miroir des Modes, die Gegenstand des heutigen Updates ist. Die Zeitschrift war das Pendant zur US-amerikanischen Zeitschrift Delineator.

    Neben Bademode, mondänen Kleidern und Kindermode, erschien im diesem Heft vom Juni 1917 auch ein Artikel mit dem Titel "Die Frau und die nationale Verteidigung" (frz. "La femme et la défense nationale").

    Damit sind in der Datenbank nun mehr als 3.100 Seiten online.

  • 04.06.2017

    Hamilton Garment Co. 1929

    Ergänzend zu den 32 Seiten, die bereits online waren, ist nun der gesamte 108 Seiten umfassende Versandhauskatalog des New Yorker Warenhauses Hamilton Garment Co. vom Frühjahr und Sommer 1929 vollständig online.

    Neben Kleidern, Mänteln, Unterwäsche, Schuhen, Handtaschen und Hüten für die gut gekleidete Dame, bietet der 1929er Katalog des ehemaligen Kaufhauses an der New Yorker Fifth Avenue auch Oberbekleidung für Mädchen und Jungen.

  • 20.05.2017

    Modenschau - Mai 1925

    Die Ausgabe der Illustrierten Modenschau Nr. 149 vom Mai 1925 mit 52 Seiten ist ab sofort auch vollständig online. In diesem Heft befindet sich, neben fast 100 gezeichneten und fotografischen Modellen für Sommer 1925, ein Artikel mit dem Titel "Moderne Frauenschönheit" von Ernst Ulitzsch, der mit Fotos der Filmschauspielerinnen Greta Garbo, Lilian Harvey und Mia May versehen ist.

    Damit ist nun die Marke von 3.000 Seiten in der Online-Datenbank artdeco-boulevard.de überschritten!

  • 07.05.2017

    Hänsel-Echo Nr. 5 - 1929

    Heute erfolgt die Veröffentlichung des 16-seitigen Hänsel-Echos Nr. 5 vom Frühjahr und Sommer 1929, das auch auf der alten Seite noch nicht öffentlich war.

    In der fünften Ausgabe des Firmenmagazins finden sich sieben schöne Abbildungen zur damals aktuellen Herrenmode von Harald Schwerdtfeger (1888-1956), eine Beschreibung der Herrenmode im Frühjahr und Sommer 1929 sowie eine bebilderte Führung durch die Hänsel-Werke in Forst (Lausitz).

Zwei jeweils zweiteilige Straßenkostüme aus blauem Panama und duklerem Satin sowie aus einem leichten gestreiftem Sommerstoff nach Wahl und Nähten aus Pongee (Seide) — The Delineator, März 1909